Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Fotografie und Bildbearbeitung

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Häuser erzählen Geschichte(n): Polizeiwache Halbe Stadt (D 111.20)

( ab Mi., 26.4., 17.00 Uhr )

Verlassene Orte üben eine faszinierende Anziehung auf uns Menschen aus. Diese Orte auf Fotos festzuhalten, reizt nicht nur Profifotografen. Verlassene, vergessene Häuser erzählen ihre eigenen Geschichten. Sie erhalten historische Informationen über den jeweiligen Ort. Währenddessen kann gern fotografiert werden. Die Kurse werden unabhängig vom Wetter durchgeführt.
Es sind unbedingt feste Schuhe zu tragen, es wird seitens der VHS keine Haftung übernommen.

Kurs abgeschlossen Häuser erzählen Geschichte(n): Erich-Kästner-Schule (D 111.25)

( ab Mi., 10.5., 17.00 Uhr )

Verlassene Orte üben eine faszinierende Anziehung auf uns Menschen aus. Diese Orte auf Fotos festzuhalten, reizt nicht nur Profifotografen. Verlassene, vergessene Häuser erzählen ihre eigenen Geschichten. Sie erhalten historische Informationen über den jeweiligen Ort. Währenddessen kann gern fotografiert werden. Die Kurse werden unabhängig vom Wetter durchgeführt.
Es sind unbedingt feste Schuhe zu tragen, es wird seitens der VHS keine Haftung übernommen.

Anmeldung möglich Häuser erzählen Geschichte(n): Heilandskapelle (D 111.30)

( ab Mi., 14.6., 17.00 Uhr )

Verlassene Orte üben eine faszinierende Anziehung auf uns Menschen aus. Diese Orte auf Fotos festzuhalten, reizt nicht nur Profifotografen. Verlassene, vergessene Häuser erzählen ihre eigenen Geschichten. Sie erhalten historische Informationen über den jeweiligen Ort. Währenddessen kann gern fotografiert werden. Die Kurse werden unabhängig vom Wetter durchgeführt.
Es sind unbedingt feste Schuhe zu tragen, es wird seitens der VHS keine Haftung übernommen.

Keine Anmeldung möglich Jakobsweg - Wegezeichen und Symbole (D 200.02)

( ab Sa., 8.7., 10.00 Uhr )

Die Jakobsmuschel war und ist das Zeichen der Santiagopilger. Sie diente ursprünglich auch als Nachweis, dass der Pilger die Reise tatsächlich absolviert hatte. Seit dem 13. Jahrhundert wurde dies durch ein Beglaubigungsschreiben beurkundet, die heutige Compostela. Daneben hatte die Jakobsmuschel aber auch den praktischen Wert, dass der Pilger sie zum Wasserschöpfen verwenden konnte. Heute stellt die Jakobsmuschel eine der wichtigsten Orientierungshilfen dar, deren Symbol als Wegezeichen in verschiedensten Formen dient.
Der 70-jährige Journalist Wolfgang Frotscher ist den berühmten Jakobsweg - den Camino Francés - bisher zwei Mal gegangen. Insgesamt legte er bei seinen Wanderungen jeweils knapp 1000 Kilometer zu Fuß zurück.
Das Ergebnis seiner Reisen waren nicht nur ganz persönliche Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen. Er wäre kein Bildjournalist, brächte er nicht auch entsprechendes Material mit.
Die hier gezeigten Fotos stellen nur eine kleine Auswahl dar, die ganz speziell dem quasi unerschöpflichen Thema Wegezeichen und Symbole gewidmet sind.
Die Ausstellungseröffnung findet im Rahmen des Lesepicknicks statt. Sie sind eingeladen, vorher mit uns Keksmuscheln zu backen, um den literarischen Nachmittag zu versüßen.
Backen: 08.07.2017, 10:00 - 12:00 Uhr
Ausstellungseröffnung: 08.07.2017, 15.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 08.07.2017 - 20.10.2017, 10.00 - 19.00 Uhr

freie Plätze Gruppe 14: Ausstellung (D 200.02A)

( ab Sa., 8.7., 10.00 Uhr )

Eine Gruppe Frankfurter Hobbyfotografen hat sich zusammengetan und ein Jahr mit Unterstützung der renommierten Fotografin Djamila Großman zu verschiedensten Themen gearbeitet. Zu sehen sind Fotografien von: Thomas Spicker, Karin Zielske, Michaela Hollick, Michael Clasen, Gudrun Kissinger & Uta Kurzwelly

Kurs abgeschlossen Fotografieren statt knipsen: Digitales Fotografieren (D 200.21)

( ab Sa., 11.3., 9.30 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 17,50 €, ermäßigbar

Der Kurs richtet sich an Ein- und Umsteiger in die digitale Fotografie. Der Kurs vermittelt Grundlagen der Fotografie (Belichtungstechniken, kreatives Einsetzen des Blitzes, Umgang mit Blenden und Objektiven) und geht auf die Besonderheiten der digitalen Technik ein. Um den Bildern mehr "Esprit" zu geben, werden Gestaltungsregeln wie z. B. der "Goldene Schnitt " u. m. behandelt. Das Erkennen guter Bilder soll durch Bildanalysen geübt werden.

Meinungen von TeilnehmerInnen:
"Unsere Erwartungen wurden erfüllt. Wir haben viel gelernt."
Entgelt ab 10 Personen 17,50 €, ermäßigbar

Die Automatikeinstellung erleichtert vieles, hat aber auch Grenzen. Die manuellen Einstellungen verlangen Zeit und Übung. In diesem Seminar gibt es davon so viel, dass ausgiebig geübt und gelernt werden kann. Anhand von Beispielen kann man die Veränderungen eines Bildes hautnah erleben und mit der eigenen Kamera nachvollziehen. Am Ende des Trainings werden Sie garantiert mehr Handeinstellungen nutzen. Es kommt der Qualität Ihrer Fotos mit Garantie zugute.
Entgelt ab 10 Personen 17,50 €, ermäßigbar

Die Automatikeinstellung erleichtert vieles, hat aber auch Grenzen. Die manuellen Einstellungen verlangen Zeit und Übung. In diesem Seminar gibt es davon so viel, dass ausgiebig geübt und gelernt werden kann. Anhand von Beispielen kann man die Veränderungen eines Bildes hautnah erleben und mit der eigenen Kamera nachvollziehen. Am Ende des Trainings werden Sie garantiert mehr Handeinstellungen nutzen. Es kommt der Qualität Ihrer Fotos mit Garantie zugute.

Kurs abgeschlossen Astrofotografie (D 200.26)

( ab Sa., 25.3., 16.30 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 17,50 €, ermäßigbar

Heute erlernen Sie die Grundlagen der Astrofotografie. Es werden die Einstellungen, Bildkompositionen, optimale Jahreszeiten und Techniken besprochen. Nach dem eineinhalbstündigen theoretischen Teil wird das neue Wissen auf den Oderwiesen bei den Oderbergen angewendet und gefestigt. Vor Ort wird gemeinsam an der Bildkomposition, Fokussierung und an der richtigen Herangehensweise für die Wahl der Belichtungszeit gearbeitet. Ziel ist es, die erlernte Technik praktisch, leicht und mit Spaß für Ihre Astrofotos nutzen zu können, um somit Fotos zu erstellen, die Sie mit dem bloßen Auge niemals so sehen würden. Im Anschluss werden gemeinsam die gemachten Fotos auf verschiedene Art und Weise bearbeitet und Stärken sowie Verbesserungsmöglichkeiten besprochen. Da der Workshop sehr vom Wetter anhängig ist, kann kurzfristig bei schlechtem Wetter ein neuer Termin für den praktischen Teil bestimmt werden. Daher bei der Anmeldung unbedingt M@iladresse und Handynummer angeben.

Inhalt: Einführung und Erklärung der Astrofotografie, Grundlagen der Astrofotografie, Erläuterung Startrails, -Bildkomposition, praktische Anwendung auf den Oderwiesen, Nachbearbeitung und Auswertung der gemachten Bilder

Notwendig: voll manuell einstellbare Kamera, Stativ, Kabelauslöser oder Funkauslöser, Taschenlampe vorzugsweise Stirnlampe

Anmeldung möglich Abenteuer Fotografie - entdecke Deine Welt (D 200.27)

( ab Mo., 24.7., 9.30 Uhr )

Wie wär's mit einem Fotografiekurs, bei dem ihr lernt, mit eurer Kamera noch besser umzugehen? Gemeinsam werden wir ein Thema überlegen und bearbeiten. Wir werden aber nicht nur knipsen, sondern den Fotoapparat genauer kennen lernen. Dann geht es natürlich auch darum, das Foto so spannend wie möglich zu gestalten. Daher ist es wichtig, etwas über Motiv, Format und den geheimnisvollen "goldenen Schnitt" zu erfahren. Was zum Schluss rauskommen soll, entscheiden wir gemeinsam, das kann ein Fotobuch sein oder aber auch eine tolle Postkarte, ein Memory oder ein Fotorätsel. Das heißt, du lernst auch ein wenig Fotobearbeitung. Neugierig geworden? Dann meldet euch zu diesem spannenden Fotokurs an.

freie Plätze Sommerkurs Handwerk Fotografie (D 200.28)

( ab Mo., 24.7., 17.00 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 46,50 €, ermäßigbar

In diesem Wochenkurs geht es darum, all denen, die mit ihren bisherigen Fotos nicht zufrieden sind, theoretische und praktische Kenntnisse über die Fototechnik und Bildgestaltung zu vermitteln.

Kursinhalte: Einführung in Belichtung, Blende, Fokussierung, Objektiv, Filter und Kunstlicht
Exkursionen mit Aufgabenstellungen (Landschaft, Porträt, Streetfotografie), Bildbesprechung
Einführung in Speichermedien und Regeln der Bildgestaltung, Tipps zur Motivwahl,
Hinweise zur Archivierung, Präsentation, Veröffentlichung

Kurs abgeschlossen Gestaltung eines persönlichen Fotobuchs (D 501.33)

( ab Sa., 1.4., 9.00 Uhr )

Machen Sie mehr aus Ihren digitalen Fotos! Bevor diese auf der Festplatte "verstauben", sollten Sie aus den schönsten Erinnerungsfotos besser Ihr eigenes Fotobuch erstellen. Im Kurs wird Ihnen der Umgang mit einer freien Software gezeigt, Bildanordnung, Effekte, Einbindung von Texten, Covergestaltung u.v.m. Sie nehmen viele Anregungen zum Weiterarbeiten oder schon Ihr eigenes Fotobuch mit nach Hause.

Bitte bringen Sie eigene Bilder auf einem Speicherstick mit!
Warum Bilder bearbeiten? Die kommen doch schon druckfertig aus der Kamera? Mit der digitalen Bildbearbeitung haben Sie es ganz allein in der Hand, was aus Ihrem Bild werden soll. Störendes entfernen, Horizonte gerade rücken, farbliche Veränderungen oder sogar Bildmontagen - mit einigen Klicks haben Sie ein neues eigenes Kunstwerk.
Mit dem "kleinen Bruder" von der professionellen Software Adobe Photoshop® wird digitale Bildbearbeitung leicht gemacht. Dieser Kurs soll Ihnen eine Vorstellung davon vermitteln, was mit dem Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop® Elements alles möglich ist. Sie lernen, wie Sie das Programm installieren, die Programmoberfläche nutzen, bis zu einfachen Bildkorrekturen.

freie Plätze Kreative Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop® Elements (D 501.35)

( ab Mo., 12.6., 17.00 Uhr )

Obwohl Adobe Photoshop® Elements die preiswerte Alternative zur wesentlich teureren Vollversion ist, hat dieses Programm sehr viel von seinem "großen Bruder" übernommen und kann mehr als man denkt.
Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, z. B. Hobbyfotografen, die das Bildbearbeitungsprogramm erweitert nutzen wollen oder auch ihre Kenntnisse aus dem Schnupperkurs ergänzen möchten. Sie werden Schritt für Schritt in die Bedienung und die wichtigsten Funktionen des Programms eingeführt.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Frühjahrssemester 2107

 

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen