Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 16.11.2017:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Babypatsch & Elternquatsch international (E 100.54)

( ab Do., 16.11., 10.00 Uhr )

Eine Baby- und Krabbelgruppe ist ein Treff für Gleichgesinnte: Sie ermöglicht den Kleinen erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen usw. und nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Vor allem internationale Eltern haben wenig Möglichkeiten ihre Deutschkenntnisse auszuprobieren und sich über die kleinen und großen Dinge des Alltags mit einem Baby und in Deutschland bzw. Frankfurt (Oder) auszutauschen. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen. Schwangere, Dazugezogene und Eltern, die gleichermaßen Interesse an der Begegnung anderer Kulturen und Erziehungsansätze haben sind ebenfalls eingeladen. Für Babys ab 4 Monaten. Gern könnt ihr Geschwisterkinder und weitere Familienmitglieder mitbringen. In der angrenzenden Küche könnt Ihr ebenfalls gern für euch und die Kleinen Essen zubereiten oder Breie erwärmen. In unregelmäßigen Abständen werden die Veranstaltungen mit unterschiedlichen Bildungs- und Informationsangeboten ergänzt. Schaut hierfür bitte in den Programmplan.
---------------------------------------

Kurs abgeschlossen Tipps für die Rückbildung im Alltag (E 100.54A)

( ab Do., 16.11., 10.30 Uhr )

Nach der Schwangerschaft liegt der Focus - zu Recht - auf dem Kind. Da bleibt wenig Zeit, um sich dem eigenen Körper zu widmen und bspw. Sport zu machen. Das Trainieren des Beckenbodens ist jedoch wichtig für das Wohlbefinden der Frau - auch auf die Zukunft bezogen. Gut, dass viele Übungen auch nebenbei und mit Kind durchgeführt werden können. Eine Physiotherapeutin wird Ihnen in dieser Veranstaltung einige Hintergrundinformationen, Tipps und Übungen mit auf den Weg geben, wie man mit Leichtigkeit Übungen im Alltag integrieren kann. Natürlich werden auch einige Übungen gleich ausprobiert. Bringen Sie hierzu gern ihr Baby bzw. Kind mit.

Kurs abgeschlossen Handarbeitscafé: Stricken und Häkeln (E 100.54B)

( ab Do., 16.11., 15.00 Uhr )

Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene. Hier können Sie mit engagierten Strickerinnen an einem Wollfaden ziehen.
Ich kann kochen! - Das ist eine bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung der Sarah Wiener Stiftung und der Barmer. An dieser ganztägigen, kostenlosen Fortbildung werden Sie - pädagogische Fach- und Lehrkräfte - zu sogenannten Genußbotschafter/innen ausgebildet, um das Erlernte in der Alttagspraxis weitergeben zu können. Unter anderem werden nachfolgende Themen besprochen:
- Ernährungssituation und -verhalten von Kinder
- Rahmenbedingungen & Hinweise für das Kochen mit Kindern
- Austausch & Kommunikation über Ernährungssituation in den Einrichtungen
- Anregungen für Einrichtungen und Eltern

Natürlich wird im Praxisteil auch gemeinsam gekocht und gespeist.

Weitere Informationen können Sie unter der Webseite www.ichkannkochen.de einsehen.

Kurs abgeschlossen Schreiben im Café: auf den Spuren von Luise Kaschnitz (E 201.05)

( ab Do., 16.11., 16.30 Uhr )

Den Großen der Literaturgeschichte waren Creative-Writing-Kurse unbekannt. Und doch entstanden so bedeutende Werke wie Goethes "Faust", Tolstojs "Krieg und Frieden", Dostojewskis "Schuld und Sühne", Fontanes "Effi Briest" und die berühmt-berüchtigten "Galgenlieder" von Morgenstern. Ihr Geheimrezept war eine hervorragende Kenntnis der Werke des Kanons der Weltliteratur, an denen sie sich bildeten und die ihnen das Handwerkzeug für die Gestaltung von Sprache, Handlung und Figurenkonstellation lieferten. Dabei waren sie den Genüssen des Lebens durchaus nicht abgeneigt, was die Wiener und später auch die Berliner Kaffeehausliteraturszene beweist.
Der Kurs richtet sich an alle, die Spaß an guter Literatur haben und die anstreben, außerhalb des Mainstreams der Creative-Writing-Veranstaltungen auf unterhaltsame und genussvolle Weise ihren eigenen Schreibstil zu finden.
Im November werden uns die Spätherbstnebel, welche Natur, Straßen und Plätze auf unheimliche Weise einspinnen und zum Verschwinden bringen, zum Schreiben unheimlicher Geschichten animieren. In diese mystische Atmosphäre passen die geheimnisvollen Erzählungen von Marie Luise Kaschnitz, in denen sie die Rätselhaftigkeit des menschlichen Daseins in außergewöhnlichen Situationen und mit überraschenden Wendungen thematisiert.

auf Warteliste Nähen Grundkurs (E 214.02)

( ab Do., 16.11., 17.00 Uhr )

In diesem Kurs werden Grundkenntnisse an der Nähmaschine sowie die Ausführung von Arbeitsgängen unterschiedlicher Näharten vermittelt. Weiterhin beinhaltet der Kurs das Reißverschluss einsetzen, Ausführungen für einfachen und verdeckten Schlitz, das Maßnehmen bis zur Fertigstellung eines einfachen Kleidungsstückes. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
50 cm Stoff für Nähproben sind mitzubringen.

Kurs abgeschlossen Die Schüssler-Salze: mit 12 Salzen gegen 1000 Beschwerden (E 304.12)

( ab Do., 16.11., 17.30 Uhr )

Die Schüssler-Salze sind homöopathieähnliche Mittel, die im 19. Jahrhundert von dem Oldenburger Arzt Wilhelm Schüssler entdeckt wurden. Hierbei wird davon ausgegangen, dass in allen lebenden Organismen eine Reihe von Mineralstoffen und Spurenelementen enthalten sind, die für den Aufbau von Lebensfunktionen wesentlich sind. Die Schüssler-Salze gleichen einen Mangel solcher Stoffe aus. Im Kurs wird die Bedeutung der 12 Hauptmittel, der 12 Ergänzungsmittel und der Salben der Schüsslerschen Biochemie in gesundheitlicher als auch psychologischer Hinsicht erläutert.

Kurs abgeschlossen Offenes Lerncafé in der VHS (E 607.LC30)

( ab Do., 16.11., 13.00 Uhr )

An zwei Tagen in der Woche stehen in der Volkshochschule fünf Laptops (Chromebooks) aus dem Projekt NetHope für Flüchtlinge zur Verfügung. Auf der Plattform "ich-will-deutsch-lernen.de" können sie hier ihre Fähigkeiten in der deutschen Sprache verbessern. Dozenten der Volkshochschule und ehrenamtlich Helfer geben individuelle Unterstützung beim Lernen.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Herbstsemester 2107

 

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen