Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 17.10.2017:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Babypatsch & Elternquatsch (E 100.32)

( ab Di., 17.10., 10.00 Uhr )

Eine Baby- und Krabbelgruppe ist ein Treff für Gleichgesinnte: Sie ermöglicht den Kleinen, erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen usw. und nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen. Für Babys ab 4 Monaten. Gern können Sie Geschwisterkinder und weitere Familienmitglieder mitbringen. In der angrenzenden Küche können Sie ebenfalls gern für sich und die Kleinen Essen zubereiten oder Breie erwärmen. In unregelmäßigen Abständen werden die Veranstaltungen mit Bildungs- und Informationsangeboten zur kindlichen Entwicklung und dem Familienalltag ergänzt. Schauen Sie hierfür bitte in den monatlichen Programmplan.

Kurs abgeschlossen Bunte Drachen: für Lernbehinderte (E 120.33)

( ab Di., 17.10., 16.00 Uhr )

Aus verschiedenen Materialien, wie z. B. farbigen Karton, Krepppapier und bunten Bänder fertigen wir einen Drachen. Mit Pinsel oder Stiften geben wir ihm dann noch ein lustiges Gesicht und schon haben wir eine schöne, selbstgefertigte Herbstdeko.

Kurs abgeschlossen Polski przedsiebiorca swiadczacy uslugi w Niemczech (E 500.PL03)

( ab Di., 17.10., 17.30 Uhr )

Jesli prowadza Panstwo zarejestrowana dzialalnosc uslugowa (np. jako budowlaniec) w swoim kraju, moga Panstwo swiadczyc te uslugi równiez w innym kraju UE i nie musza w tym celu otwierac oddzialu lub zakladac nowej firmy za granica.
Jest to mozliwe w sytuacji, gdy Panstwo zamierzaja:
- tylko czasowo swiadczyc tam uslugi
- swiadczyc uslugi tylko dla konkretnego klienta, który mieszka w innym kraju
- zbadac rynek, zanim rozwina tam dzialalnosc.

W zasadzie powinni Panstwo miec mozliwosc swiadczenia uslug w innym panstwie czlonkowskim UE bez koniecznosci zastosowania sie do wszystkich procedur administracyjnych i przepisów tego kraju (jak np. uprzednie uzyskanie zezwolenia na prowadzenie dzialalnosci). Moze sie jednak okazac, ze beda Panstwo musieli powiadomic odpowiednie organy publiczne o swoim zamiarze swiadczenia uslug w tym kraju. Inny kraj musi miec uzasadnione powody, by stosowac wlasne wymogi. Jak wyglada ta sprawa na terenie Niemiec? Kogo i kiedy nalezy powiadomic? Chca Panstwo wydelegowac pracowników? Na te i inne pytania znajda Panstwo odpowiedz podczas prelekcji.
(Wyklad w jezyku polskim! Prosimy o wczesniejsze zgloszenie!)

Wenn Sie ein Dienstleistungsunternehmen im eigenen Land rechtmäßig führen (z.B. ein Baubetrieb), können Sie sie auch in anderen EU-Ländern Dienstleistungen erbringen, ohne eine Zweigniederlassung oder neue Gründung im Ausland durchführen zu müssen. Das ist nur dann möglich, wenn Sie:
- die Dienstleistungen nur vorübergehend erbringen möchten,
- die Dienstleistungen für einen Kunden, welcher im Ausland lebt, erbringen möchten,
- den Markt erkunden möchten, bevor Sie im Ausland eine Niederlassung gründen,
Eigentlich ist es möglich, Dienstleistungen im einen anderen EU-Land zu erbringen, ohne sich an die administrativen Prozesse und Gesetze anpassen zu müssen (z. B. eine Zulassung auf Gewerbeausübung zu beantragen). Es kann jedoch sein, dass Sie entsprechende Organe informieren müssen, bevor Sie vorübergehend Dienstleistungen erbringen werden. Das andere EU-Land muss bestimmte Vorschriften nachweisen können, um solche Dienstleistungsanzeige fordern zu dürfen. Wie sieht das in Deutschland aus? Wen und wann soll man informieren? Möchten Sie Ihre Mitarbeiter entsenden? Auf diese und viele anderen Fragen bekommen Sie Antworten während des Vortrages (in polnischer Sprache). Wir bitten um Voranmeldungen!

Anmeldung möglich Lesen und Schreiben für Erwachsene (Modul 2) (E 607.01)

( ab Di., 17.10., 16.15 Uhr )

Der Kurs richtet sich an TeilnehmerInnen, die keine oder nur sehr geringe Schreibfähigkeiten haben. Sie üben Schreiben und Lesen einzelner Wörter und Wortgruppen oder von kurzen einfachen Sätzen zu Alltagssituationen (Einkaufsliste, Grußkarten, kurze Zeitungsausschnitte, Informationen zum Fernsehprogramm etc.) Ebenso wird das lautgetreue Lesen von einfachen Texten trainiert.

Beginn ab 5 TeilnehmerInnen.

Kurs abgeschlossen Offenes Lerncafé in der VHS (E 607.LC22)

( ab Di., 17.10., 13.00 Uhr )

An zwei Tagen in der Woche stehen in der Volkshochschule fünf Laptops (Chromebooks) aus dem Projekt NetHope für Flüchtlinge zur Verfügung. Auf der Plattform "ich-will-deutsch-lernen.de" können sie hier ihre Fähigkeiten in der deutschen Sprache verbessern. Dozenten der Volkshochschule und ehrenamtlich Helfer geben individuelle Unterstützung beim Lernen.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Herbstsemester 2107

 

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen