Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 18.10.2017:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Küchentisch der Familie (E 100.33A)

( ab Mi., 18.10., 16.30 Uhr )

Was gibt's heute zum Essen? Jeden Mittwoch wollen wir uns wie eine Großfamilie treffen, um uns gemeinsam auszutauschen und zu kochen. Die Kinder können im Toberaum spielen oder sich am Kochen beteiligen. Abschließend werden wir gemeinsam das Abendbrot essen und den nächsten "Küchentisch der Familie" planen. Bringt bitte eure Wunsch- und Lieblingsrezepte mit, damit wir sie gemeinsam ausprobieren und genießen können.

Kurs abgeschlossen Loslassen ist schwerer als Festhalten (E 107.09)

( ab Mi., 18.10., 18.00 Uhr )

Wir wissen doch zu gut, dass wir nichts wirklich im Leben festhalten können und doch ist Loslassen manchmal sehr schwer. Dazu zählt das Loslassen der großen Kinder, aber auch anderes, wie z.B. Konflikte, Partnerschaft, materielle Güter, Gesundheit u.a. können wir nicht an uns binden. Warum Loslassen so schwer fällt, wir lieber Menschen und Dinge festhalten wollen und es letztendlich sehr heilsam ist, doch loszulassen - davon mehr in diesem Seminar. Denn erst dann öffnet sich unser Blick für neue Horizonte. Wir verlieren nicht, wir gewinnen. Loslassen können Sie lernen. Das Seminar bietet thematische Impulse und Interaktionen.

Kurs abgeschlossen Warum man auf Sofas nicht liegen sollte: kuriose Rechtsfälle (E 116.04)

( ab Mi., 18.10., 18.00 Uhr )

Es ist gewiss, dieser Vortrag wird Sie in Erstaunen versetzen! Und zwar darüber, wie gerissen Trickbetrüger versuchen, den Bürger übers Ohr zu hauen. Die Verbraucherzentrale hat täglich mit den abenteuerlichsten Gemeinheiten zu tun. Glücklicherweise ist das Beraterteam hervorragend ausgebildet und kann Sie zu fast allen Problemen des täglichen Lebens einer/s VerbraucherIn beraten. Am Ende der Veranstaltung werden Sie für den einen oder anderen Betrüger eine harte Nuss sein, aber auch diverse Informationen über Hilfestellungen der Zentrale vermittelt bekommen haben.

Kurs abgeschlossen Besuch im Museum: Dirk Heerklotz (E 204.04)

( ab Mi., 18.10., 15.00 Uhr )

Ab 1996 führt der Künstler ein visuelles Tagebuch, das aus Fotos und Videoaufnahmen besteht. Es konzentriert sich auf eine akribische Welt- und Naturbeobachtung und registriert deren Strukturähnlichkeiten und Kompositionsmuster. Dabei kann der Blick schon mal so dicht an ein Motiv heranführen, dass Realitätszusammenhänge irreal erscheinen. Die Aufnahmen sind der Formenfundus für Bilder und Skulpturen. In Malereien und Zeichnungen erscheinen fragmentarische Bildräume, als auch Versatzstücke eigener Skulpturen und Fotografien. Hinzu kommen Menschen-, Tier- und Pflanzendarstellungen mit einem mythologischen oder zeichenhaften Sinn. Das kann collagiert und surreal geschehen. Ähnliche Strukturen finden sich in den Skulpturen, die zudem Polares, wie Ordnung-Unordnung, Geometrie-Organik, Chaos-Struktur in eine räumliche Balance des Harmonischen transformieren. Nicht das Trennende sondern das Verbindende steht im Mittelpunkt. Als Materialien werden Holz, Papier, Bronze, Kunststoff und Ölfarbe verwendet. Im Ausstellungskontext können Bilder und Skulpturen einander sich bedingende Assoziationen, Farb- und Formklänge ergeben. Der Betrachter bewegt sich dann in der Ausstellung wie in einem dreidimensionalen Bild und kann diese oder jene Sichtweise eines temporären Zusammenhangs erfahren. Der Künstler erhielt seine Ausbildung an der Dresdner Kunsthochschule im Bereich Malerei/Bildhauerei von 1995- 2002 bei Eberhard Bosslet, dessen Meisterschüler er anschließend war. (Text Museum)
Der Kurator führt durch die Ausstellung.

Kurs abgeschlossen Rezepte für einen gesunden Darm (E 307.05)

( ab Mi., 18.10., 17.30 Uhr )

In der Gesundheitsvorsorge spielt ein gesunder Darm eine wesentliche Rolle. Ob unser Immunsystem optimal funktioniert, entscheidet sich zu 85% im Darm. Dies ist doch ein Grund, ihm mehrmals täglich was Gutes zu tun. Erleben Sie, mit welchen einfachen Rezeptideen Sie ihren Darm, unser wichtigstes Immunorgan, in Schwung bringen. Wir kochen und genießen gemeinsam. Die Rezepte gelingen danach auch zu Hause.

Kurs abgeschlossen Offenes Lerncafé in der VHS (E 607.LC23)

( ab Mi., 18.10., 13.00 Uhr )

An zwei Tagen in der Woche stehen in der Volkshochschule fünf Laptops (Chromebooks) aus dem Projekt NetHope für Flüchtlinge zur Verfügung. Auf der Plattform "ich-will-deutsch-lernen.de" können sie hier ihre Fähigkeiten in der deutschen Sprache verbessern. Dozenten der Volkshochschule und ehrenamtlich Helfer geben individuelle Unterstützung beim Lernen.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Herbstsemester 2107

 

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen