Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 26.04.2017:

Seite 1 von 2

freie Plätze Küchentisch der Familie: Snacken und schnacken (D 100.50)

( ab Mi., 26.4., 16.30 Uhr )

Was gibt's heute zum Essen? Jeden Mittwoch wollen wir uns treffen zum Snacken und Schnacken. Während die Kinder zusammen spielen, können wir gemütlich "Feierabend" machen und beim Käffchen schnacken. Anschließend bereiten wir gemeinsam das Abendbrot und werden dieses genüsslich snacken.

Anmeldung möglich Der afrikanische Exodus - Onlinevorlesung (D 102.02)

( ab Mi., 26.4., 19.00 Uhr )

Reihe II: Der afrikanische Exodus - Ursachen und Folgen der Migration von Afrika nach Europa

Schon vor 25 Jahren haben Zukunftsforscher einen afrikanischen Exodus nach Europa prognostiziert. Heute ist er Realität. Politik und Gesellschaften in Europa und Deutschland scheinen ratlos und überfordert.
Wir wollen uns in vier Vorträgen über diese aktuellen Herausforderungen informieren: Das Grundphänomen, die Verhältnisse in den afrikanischen Ländern, die Reaktionen in Deutschland auf diesen menschlichen Zustrom und die Perspektiven einer nachhaltigen Entwicklungspolitik vor Ort in Afrika.

Die widersprüchliche Entwicklungspolitik der EU in Subsahara Afrika und die Folgen der unfairen Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Afrika führen zu einer rasanten Entwicklung der Migrationsbewegungen von Afrika nach Europa.
In ihrem Vortrag beschreibt und analysiert die Politologin Adji Gaye, die selbst Senegalesin ist und zu diesem Thema ein Buch veröffentlicht hat, anhand von Migrationstheorien und des Fallbeispiels Senegal die internen und externen Faktoren, die sowohl die legale als auch die illegale Migration nach Europa beeinflussen. Dabei legt sie den Fokus besonders auf einen Aspekt, der in der Migrationsdebatte häufig ausgeblendet wird, nämlich die Folgen der Fischerei- und Agrarpolitik der EU in Afrika, die auch eine ausschlaggebende Rolle in der Zunahme der illegalisierten Migration von Afrika nach Europa spielen.

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das World Wide Web gehalten wird.
Das Web-Seminar ist interaktiv ausgelegt und ermöglicht beidseitige Kommunikation zwischen Vortragendem und Teilnehmern. Es ist "live" in dem Sinne, dass die Informationen nur in einer festgelegten Anfangs- und Endzeit übermittelt werden. Weitere mögliche Interaktionsmöglichkeiten sind Fragestellungen via Chat oder die Teilnahme an Umfragen. Die VHS-Seminare werden von hochkarätigen Spezialisten gehalten, sind allgemein verständlich und richten sich nach dem Interesse der VHS-HörerInnen. Sie sind kostenfrei. Wir bitten um Voranmeldung.

auf Warteliste Häuser erzählen Geschichte(n): Polizeiwache Halbe Stadt (D 111.20)

( ab Mi., 26.4., 17.00 Uhr )

Verlassene Orte üben eine faszinierende Anziehung auf uns Menschen aus. Diese Orte auf Fotos festzuhalten, reizt nicht nur Profifotografen. Verlassene, vergessene Häuser erzählen ihre eigenen Geschichten. Sie erhalten historische Informationen über den jeweiligen Ort. Währenddessen kann gern fotografiert werden. Die Kurse werden unabhängig vom Wetter durchgeführt.
Es sind unbedingt feste Schuhe zu tragen, es wird seitens der VHS keine Haftung übernommen.

freie Plätze Schlichten statt richten: die Verbraucherzentrale berät (D 116.01)

( ab Mi., 26.4., 18.00 Uhr )

Schlichten statt Klage. Aktuell hält die EU Regelungen vor, welche eine verbindliche Einrichtung von Schlichtungsstellen vorsehen. Viele Verbraucher wählen bereits jetzt den Weg, Streitigkeiten mit Unternehmen außergerichtlich beizulegen, anstatt den kosten- und zeitintensiven Weg zu den Gerichten zu verfolgen.
Eine Alternative stellen üblicherweise unentgeltliche Schlichtungsverfahren dar. In den Bereichen Telekommunikation, Banken, Versicherungen, Energie, Handwerkerleistungen und Mobilität gibt es bereits Schlichtungsstellen, die von Verbrauchern in Anspruch genommen werden können. In dem heutigen Vortrag erfahren Sie viel Informatives über das Schlichtungsverfahren und erhalten einen Überblick über die bereits existierenden Schlichtungsstellen. Es werden Erfahrungsberichte erfolgreicher Schlichtungsverfahren vorgestellt und Fragen beantwortet. Am Ende kennen Sie kostengünstige Alternativen zum Gerichtsverfahren.
Wie organisiere ich ein halbes oder ganzes Schuljahr im Ausland? Worauf muss ich achten und in welche Länder kann ich gehen? Welche Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung gibt es? Antworten auf diese und viele weitere Fragen zum Thema "Ein Schuljahr im Ausland" bekommen Schüler aller Schulformen. Ein Experte und ehemalige Austauschschüler der gemeinnützigen Organisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. informieren über Wege ins Ausland und Stipendien für ein Auslandsschuljahr. Schüler, Eltern und Lehrer sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

freie Plätze Aquarellmalen für Fortgeschrittene (D 205.15)

( ab Mi., 26.4., 18.45 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 41,50 €, ermäßigbar
Dieser Kurs vermittelt intensive Malerfahrungen zu speziellen Themen und verschiedenen Techniken, z. B. Lavieren, Lasieren sowie das monochrome Aquarell. Die Bilder können auf Wunsch in verschiedenen Einrichtungen der Stadt präsentiert werden.
Die persönlichen Aquarellmaterialien sind vollständig mitzubringen.

auf Warteliste Töpfern im Atelier (D 206.02)

( ab Mi., 26.4., 18.30 Uhr )

Direkt in der Werkstatt der Dozentin lernen die TeilnehmerInnen das sichere Aufbauen formschöner Gefäße, die Herstellung eigener Stempel und vor allem das Aufbringen verschiedenster Dekorationen mittels Techniken wie Ritzen, Ausschneiden, Malen, Aufmodellieren. Besonderes Augenmerk liegt auf einer interessanten, individuellen Dekoration der eigenen Gefäße. Nur Mut, vielleicht entstehen sogar ein Teeservice oder andere besondere Kreationen. Das Material wird bei der Dozentin verrechnet.

Meinungen von TeilnehmerInnen:
"Ich wusste gar nicht, dass ich so kreativ bin."

fast ausgebucht Nähen Grundkurs (D 214.02)

( ab Mi., 26.4., 17.00 Uhr )

In diesem Kurs werden Grundkenntnisse an der Nähmaschine sowie die Ausführung von Arbeitsgängen unterschiedlicher Näharten vermittelt. Weiterhin beinhaltet der Kurs das Reißverschluss einsetzen, Ausführungen für einfachen und verdeckten Schlitz, das Maßnehmen bis zur Fertigstellung eines einfachen Kleidungsstückes. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 50 cm Stoff für Nähproben sind mitzubringen.

freie Plätze Dynamisches Yoga (D 302.08)

( ab Mi., 26.4., 18.00 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 44,00 €, ermäßigbar

Die dynamische Yoga Art, auch Flow Yoga genannt, beinhaltet konditionsfördernde und kraftaufbauende Übungen. Dabei werden statisch gehaltene Übungen (Asanas) mit fließenden Bewegungen verbunden und mit einer bewussten Atmung in Einklang gebracht. Das Herz-Kreislauf-System wird angekurbelt, Gleichgewicht und Koordination herausgefordert. In der Entspannungsphase finden Körper und Geist Erholung, neue Kraft und Energie können für den Alltag geschöpft werden. Es ist nie zu spät, um mit Yoga anzufangen! Dabei spielt es keine Rolle, wie alt Sie sind, ob Sie beweglich sind oder wie gut Sie entspannen können

freie Plätze Yoga und Faszienstraining (D 302.12)

( ab Mi., 26.4., 19.15 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 44,00 €, ermäßigbar

Der menschliche Körper ist umhüllt von einem faserigen Netz aus Bindegewebe, den Faszien. Sie umhüllen Organe, Knochen und Muskeln. Die elastischen Faszien sind mitentscheidend für das Wohlbefinden und die Fitness, da spröde, steife oder beschädigte Faszien Verspannungen, Verklebungen und damit Schmerzen verursachen können. Faszien können durch unterschiedliche Bewegungen angesprochen und stimuliert werden. Im Kurs erhalten Sie Anregungen für die Ergänzung Ihres bisherigen Bewegungsprogramms. Spezielle Bewegungsflows aus Yoga & Pilates und ergänzenden Massage-Übungen lockern das Gewebe und verbessern den Stoffwechsel und Lymphfluss. Lernen Sie die vier Prinzipien des Faszientrainings kennen: Dehnen, Federn, Beleben, Spüren!

Anmeldung möglich Pilates (für Anfänger und Mittelstufe) (D 302.19)

( ab Mi., 26.4., 16.45 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 44,00 €, ermäßigbar

Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften, Po und Rücken (die Körpermitte, im Pilates auch Powerhouse genannt). Pilates kräftigt, entspannt und dehnt auf sanfte Weise die tiefen Muskeln. Der Körper wird straff und geschmeidig, die Haltung aufrecht. Die Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Die Übungen sind sehr effektiv und zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv das Training ist, können Sie individuell variieren. Gut für alle, die sich ein sanftes und effektives Training für den ganzen Körper wünschen. Keine Vorkenntnisse nötig! Für jedes Alter geeignet!

Anmeldung möglich Body vital: Pilates, Yoganastik & Body Art (D 302.38)

( ab Mi., 26.4., 19.00 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 44,00 €, ermäßigbar

Für alle Altersgruppen (auch zur Prävention) geeignet. Intensive Gymnastik zur Erhaltung und Steigerung der allgemeinen Ausdauer sowie das Trainieren, Dehnen und Kräftigen der Muskulatur, insbesondere der tiefer liegenden Muskelschichten. Es werden Übungen auf der Basis von Yoga, Pilates und Body Art vermittelt, die zu Hause angewendet werden können. Die Anstrengung ist vergessen, wenn die Freude über eine verbesserte Koordination, Körperwahrnehmung und Beweglichkeit sowie eine straffere Muskulatur spürbar werden. Die Trainingsanleitung kann bei Bedarf auch in polnischer Sprache vermittelt werden.

Przydatne dla wszystkich grup wiekowych (takze profilaktycznie). Intensywna gimnastyka dla zachowania i wzmocnienia ogólnej wytrzymalosci oraz trening, rozciaganie i wzmacnianie miesni, szczególnie ich glebszych warstw. Prezentowane sa cwiczenia na bazie Yogi, Pilates i Body Art, które moga byc stosowane w domu. Zapomnimy o wysilku, gdy poczujemy radosc z powodu lepszej koordynacji ruchowej, percepcji ciala, ruchliwosci jak i bardziej sprezystych miesni. Prosze przyniesc ze soba strój sportowy, dwa reczniki i napój!

Kurs D 302.38
termin: 26.04.2017 - 21.06.2017, 12 godz.
dzien/godz.: sr., 19:15 - 20:15

Anmeldung möglich Feldenkrais (D 302.59)

( ab Mi., 26.4., 17.45 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 44,00 €, ermäßigbar

Die Feldenkrais-Methode ist eine Bewegungslehre, die die Verbesserung der motorischen Funktionen und Fähigkeiten des Körpers ermöglicht. In einem Feldenkrais-Seminar entdecken die TeilnehmerInnen das Zusammenspiel einzelner Körperpartien, die an einem Bewegungsablauf beteiligt sind. Der Fokus der Aufmerksamkeit wird dabei auf oft eingefahrene Bewegungsmuster gelenkt. Diese Bewusstheit verbessert die Koordination und Flexibilität. Bewegungen werden müheloser und unnötige Spannungen gelöst. Körperliche Beschwerden verschwinden im Laufe des Prozesses.
Der Kurs ist geeignet für Menschen jeden Alters und aller Arbeits- und Lebensbereiche, auch bei körperlichen Einschränkungen.

freie Plätze Die Schüssler-Salze: mit 12 Salzen gegen 1000 Beschwerden (D 304.02)

( ab Mi., 26.4., 17.30 Uhr )

Die Schüssler-Salze sind homöopathieähnliche Mittel, die im 19. Jahrhundert von dem Oldenburger Arzt Wilhelm Schüssler entdeckt wurden. Hierbei wird davon ausgegangen, dass in allen lebenden Organismen eine Reihe von Mineralstoffen und Spurenelementen enthalten sind, die für den Aufbau von Lebensfunktionen wesentlich sind. Die Schüssler-Salze gleichen einen Mangel solcher Stoffe aus. Im Kurs wird die Bedeutung der 12 Hauptmittel, der 12 Ergänzungsmittel und der Salben der Schüsslerschen Biochemie in gesundheitlicher als auch psychologischer Hinsicht erläutert.

Keine Anmeldung möglich Einbürgerungstest (D 404.P04)

( ab Mi., 26.4., 17.00 Uhr )

Einbürgerungsbewerber müssen seit dem 01.09.2008 staatsbürgerliche Kenntnisse nachweisen, entweder durch einen erfolgreich bestandenen Einbürgerungstest oder durch den Abschluss einer deutschen allgemeinbildenden Schule. Der Test wird von den VHS im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge durchgeführt.
Für die Volkshochschule Frankfurt (Oder) gilt: Der Test fi ndet jeden letzten Mittwoch im Monat, der ein Arbeitstag ist, statt, außer im Juli und Dezember.
Die Anmeldung kann nur persönlich erfolgen, mindestens 3 Wochen vor dem jeweiligen Termin. Bei Anmeldung ist das Entgelt von 30,00 EUR zu bezahlen.

Informationen zum Einbürgerungstest auf den Seiten des BAMF mit dem Online-Testcenter!

Seite 1 von 2

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Frühjahrssemester 2107

 

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen