Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 27.04.2017:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Babypatsch & Elternquatsch international (D 100.51)

( ab Do., 27.4., 10.00 Uhr )

Eine Babygruppe ist ein Treff für Gleichgesinnte: Sie ermöglicht den Kleinen, erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen usw. und nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Vor allem internationale Eltern haben wenig Möglichkeiten, ihre Deutschkenntnisse auszuprobieren und sich über die kleinen und großen Dinge des Alltags mit einem Baby und in Deutschland bzw. Frankfurt (Oder) auszutauschen. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen. Schwangere, Dazugezogene und Eltern, die gleichermaßen Interesse an der Begegnung anderer Kulturen und Erziehungsansätze haben, sind ebenfalls eingeladen. Anschließend besteht die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee oder Tee weiterzuquatschen. Wenn es sich ergibt, kann gemeinsames Kochen ermöglicht werden.
---------------------------------------------
Grupa brzdaców powstala, aby male dzieci móglby poznac - dotknac, powachac, uslyszec inne dzieci. Dzieki temu dzieci nie tylko zapoznaja sie z innymi, lecz takze wzmacnia to ich system odpornosciowy. Szczególnie dla rodziców z innych krajów, którzy nie maja wielu mozliwosci poznania innych rodziców i doskonalenia swoich
umiejetnosci jezykowych takie spotkania beda bardzo korzystne. Tutaj maja Panstwo takze mozliwosc podzielenia sie codziennymi historiami, problemami i poradami dotyczacymi codziennego zycia z dzieckiem w innym kraju. Ciezarne, rodzice oraz wszyscy nowo przybyli do miasta sa mile widziani. Oczywiscie, po zajeciach moga Panstwo przy kawie lub herbacie kontynuowac poznawanie sie. Wspólne gotowanie rowniez jest mozliwe.
---------------------------------------
A toddlers' group is a possibility for babies that start toddling to "meet" to smell, to hear, to watch etc. other babies. It helps to strengthen baby's immune system and creates the possibility for toddlers to meet other babies. Especially international parents who don't come across many occassions to get to know other parents and improve their german language skills will find it very helpful. Here you also have the possibility to share your love and pride of your little one and to exchange the small and big stories about the everday life with a baby in a foreign country. Pregnant women, parents and all people new in town which means all people who have similar interest in getting to know other cultures and parenting styles are welcome! Afterwards you are welcome to stay and get together over a cup of coffee or tea. Cooking together is also possible. At the same time will take place a German language class for women, who are not in a German class yet. Here we gonna learn first German words and train to speak and to understand.
We´re looking forward seeing you!
------------------------------------------

Kurs abgeschlossen Handarbeitscafé: Stricken und Häkeln (D 100.52)

( ab Do., 27.4., 15.30 Uhr )

Stricken und Häkeln ist auch weiterhin ein beliebtes Hobby für Jung und Alt. Handarbeitsfähigkeiten sind nicht nur praktisch, sondern können für Tiefenentspannung sorgen und gleichzeitig das Erinnerungsvermögen fördern. Hier können Sie mit engagierten Strickerinnen in gemütlicher Runde an einem Wollfaden ziehen und sich mit Unterstützung an Ihre individuellen Projekte wagen.

Kurs abgeschlossen Besuch des Heimkehrermuseums (D 111.21)

( ab Do., 27.4., 14.00 Uhr )

Am 27. Juli 1946 kam der erste Zug mit Kriegsheimkehrern in Frankfurt (Oder) an. Es waren vor allem Ältere und Kranke, die von den Sowjets entlassen wurden, weil sie nicht arbeitsfähig sind. Anschließend kamen zwischen Juli 1946 bis Mai 1948 monatlich durchschnittlich 22 700 Kriegsheimkehrer an. Im Mai 1948 wurde bereits der 500 000. Heimkehrer registriert.
Die Heimkehrer wurden in einen ehemaligen Wehrmachtskomplex und in das nahe gelegene Lager Gronenfelde gebracht. Hier wurden sie entlaust, noch einmal statistisch erfasst und dann versorgt und in ihre Heimatregionen geschickt. Die Versorgung war anfänglich so schlecht, dass viele starben.
Trotzdem kamen immer mehr frühere Wehrmachtssoldaten in Frankfurt an. Im September 1946 hatten bereits 120.000 das Lager passiert. Nun wurden auch 21.000 Zivilpersonen zurückgeführt.
Am 26. Oktober 1947 waren es mittlerweile 300.000 zurückgeführte Kriegsgefangene. Das Tempo war hoch. Schließlich hatten sich die Alliierten darauf geeinigt, bis zum Jahresende 1948 alle Gefangenen nach Hause zu schicken. Aber die Sowjetunion hält diese Frist nicht ein. Erst am 5. Mai 1950 verkündete sie das Ende der Repatriierungen. Trotzdem fehlten noch tausende Männer.
Martin Schieck hat zusammen mit anderen Historikern eine Ausstellung eingerichtet, die an die rund 1,2 Millionen kriegsgefangenen Deutschen erinnert. (Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/24787306 ©2016) Diese wird heute besucht.
(siehe auch Kurs D 111.04 Willkommen in der Heimat)

Kurs abgeschlossen Computerspiele im Internet in der Freizeit: für Lernbehinderte (D 120.39)

( ab Do., 27.4., 16.00 Uhr )

Wir lernen verschiedene interessante Computerspiele kennen, die in der Freizeit Spaß und Abwechslung bringen und bei denen man sogar noch etwas lernen kann.

Kurs abgeschlossen Vorleseschulung (D 201.07)

( ab Do., 27.4., 16.00 Uhr )

Wie lese ich gekonnt vor? Welche Literatur eignet sich für meine Zielgruppe? Es erwartet Sie ein Praxisseminar mit vielen Beispielen, Übungen und Tipps.

Kurs abgeschlossen Aquarellmalen für Fortgeschrittene (D 205.18)

( ab Do., 27.4., 17.00 Uhr )

Entgelt ab 10 Personen 41,50 €, ermäßigbar
Dieser Kurs vermittelt intensive Malerfahrungen zu speziellen Themen und verschiedenen Techniken, z. B. Lavieren, Lasieren sowie das monochrome Aquarell. Die Bilder können auf Wunsch in verschiedenen Einrichtungen der Stadt präsentiert werden.
Die persönlichen Aquarellmaterialien sind vollständig mitzubringen.

Meinungen von TeilnehmerInnen: "Es wurde viel Wissen vermittelt und hat großen Spaß gemacht."

Kurs abgeschlossen Schmerzerkrankungen - Schmerz lass nach! - Onlinevorlesung (D 300.09)

( ab Do., 27.4., 19.00 Uhr )

Schätzungen zufolge leiden zehn bis 20 Millionen Menschen in Deutschland unter chronischen Schmerzen. Bei unklarer Ursache oder bereits abgeheilter Grunderkrankung spricht man auch vom Chronischen Schmerzsyndrom, einer mittlerweile als eigenständig anerkannten Krankheit. In diesem Vortrag werden mögliche Entstehungsmechanismen, Risikofaktoren für eine Chronifizierung und Diagnosemethoden erläutert sowie die häufigsten Krankheitsbilder des Schmerzsyndroms dargestellt. Genauer wird auf die Versorgungssituation und interdisziplinären Behandlungsansätze eingegangen. Mit diesem Vortrag soll den Hörern der Stand der Forschung nahe gebracht und somit ein tieferes Verständnis für das weitverbreitete Phänomen Chronischer Schmerz vermittelt werden.
Bogenschießen ist eine olympische Disziplin, die gar nicht so viel mit Kraft zu tun hat, wie es vielleicht scheint, aber sehr viel mit Konzentration im Zusammenspiel mit ruhiger Körperbeherrschung. In der heutigen so hektischen Zeit mit meist sitzender Tätigkeit sucht man eine Sportart, die dem ganzen Körper zu Gute kommt. Beim Bogenschießen werden Muskulatur, Bänder, Sehnen, Wirbelsäule und Gelenke sowie Atmung, Geist und Seele in Einklang gebracht. Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren und Behinderte begeistern sich gleichermaßen an dieser Sportart. Es kommt nicht selten vor, dass bei Turnieren ganze Familien gemeinsam an der Schießlinie stehen und ihrem Hobby frönen. Heute sind Sie eingeladen, sich auszuprobieren!
Das Entgelt wird vor Ort entrichtet. Auskünfte können auch in polnischer und englischer Sprache gegeben werden.

Lucznictwo to sport olimpijski, w którym nie tyle chodzi o sile - jak mogloby sie wydawac - ile raczej o koncentracje w polaczeniu z kontrola nad cialem. W dzisiejszym swiecie, pelnym pospiechu i jednoczesnie siedzacego trybu zycia, szuka sie spokojnego rodzaju sportu, który bedzie korzystny dla calego naszego organizmu. Strzelajac z luku, laczymy prace miesni, wiazadel, sciegien, stawów i kregoslupa z kontrola oddychania oraz praca umyslu i duszy. Dzieci, mlodziez, dorosli, seniorzy i osoby niepelnosprawne sa w równej mierze zachwyceni tym sportem. Nie jest niczym niezwyklym, ze cale rodziny biora udzial w zawodach luczniczych i oddaja sie swojemu hobby.

Kurs D 302.52
termin: 27.04.2017
dzien/godz.: czw., 17:00 - 19:15
prowadzenie: Wojciech Gawor
koszt: 10,00 €, bez ulg

miejsce zbiorki: parking za bud. uniwersytetu przy August-Bebel-Str. 12

Kurs abgeschlossen Allgemeiner Integrationskurs-Aufbaumodul 1(B1) (D 404.IN04)

( ab Do., 27.4., 8.30 Uhr )

Aufbaumodul 1 des Integrationskurses
Für Wiederholer (300 Std.), die eine Genehmigung des BAMF vorweisen können geeignet (Restplätze).

Sie können sich nur persönlich anmelden!

Kurs abgeschlossen Textverarbeitung mit Word (Kompaktkurs) (D 501.24)

( ab Do., 27.4., 17.00 Uhr )

Lernen Sie, wie Sie Texte mit Word 2013 nach Ihren Vorstellungen gestalten. Dieser Kompaktkurs behandelt praktische Einsatzbereiche und nützliche Funktionen in MS Word 2013: Kopf- und Fußzeilen, Fußnoten, Tabulatoren, Tabellen, individuelle Seitengestaltung, Rechtschreibprüfung, Autotext und Formatvorlagen.

auf Warteliste Finanzen und Haushaltseinkommen (D 607.03)

( ab Do., 27.4., 10.00 Uhr )

Hier geht es u.a. darum, wie man einen Haushaltsplan aufstellt, um mit einem kleinen Budget auszukommen, wie man Kostenfallen vermeidet (z.B. beim Online-Einkauf, bei Handyverträgen). Was man bei der Wohnungssuche beachten muss (Vergleich von Wohnungsangeboten, Mietvertrag) ist ebenso ein Thema wie die damit verbundenen Kosten. Versicherungen und die Pflege der Wohnungseinrichtung werden in diesem Kurs ebenfalls behandelt.

Kurs abgeschlossen Offenes Lerncafé in der VHS (D 607.LC34)

( ab Do., 27.4., 13.00 Uhr )

Derzeit keine Informationen verfügbar

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Frühjahrssemester 2107

 

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen