Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 27.09.2017:

Seite 1 von 1

Entgelt ab 10 Personen 12,60 €, ermäßigbar

Ein wichtiger, allerdings nicht immer einfacher Anteil der Erziehertätigkeit ist die Elternarbeit. Der Austausch zwischen Eltern und Erzieher ist sehr wichtig, zum einen zum Wohl des Kindes, aber auch zur Optimierung der eigenen Arbeit und für den Informationsaustausch. Wie solche Gespräche auch in schwierigen Situationen optimal geführt werden können und worauf es dabei ankommt, ist Inhalt dieser Fortbildung.

Grundlage: Das Rahmenmodell für gelungene Kommunikation und der Werkzeugkasten für Verhandlungen

Anmeldung möglich Besuch des Heimkehrermuseums (E 111.13)

( ab Mi., 27.9., 14.00 Uhr )

Am 27. Juli 1946 kam der erste Zug mit Kriegsheimkehrern in Frankfurt (Oder) an. Es waren vor allem Ältere und Kranke, die von den Sowjets entlassen wurden, weil sie nicht arbeitsfähig sind. Anschließend kamen zwischen Juli 1946 bis Mai 1948 monatlich durchschnittlich 22.700 Kriegsheimkehrer an.
Im Mai 1948 wurde bereits der 500.000. Heimkehrer registriert.
Die Heimkehrer wurden in einen ehemaligen Wehrmachtskomplex und in das nahe gelegene Lager Gronenfelde gebracht. Hier wurden sie entlaust, noch einmal statistisch erfasst und dann versorgt und in ihre Heimatregionen geschickt. Die Versorgung war anfänglich so schlecht, dass viele starben.
Trotzdem kamen immer mehr frühere Wehrmachtssoldaten in Frankfurt an. Im September 1946 hatten bereits 120.000 das Lager passiert. Nun wurden auch 21.000 Zivilpersonen zurückgeführt.
Am 26. Oktober 1947 waren es mittlerweile 300.000 zurückgeführte Kriegsgefangene. Das Tempo war hoch. Schließlich hatten sich die Alliierten darauf geeinigt, bis zum Jahresende 1948 alle Gefangenen nach Hause zu schicken. Aber die Sowjetunion hält diese Frist nicht ein. Erst am 5. Mai 1950 verkündete sie das Ende der Repatriierungen. Trotzdem fehlten noch tausende Männer.
Martin Schieck hat zusammen mit anderen Historikern eine Ausstellung eingerichtet, die an die rund 1,2 Millionen kriegsgefangenen Deutschen erinnert. (Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/24787306 ©2016) Diese wird heute besucht. (siehe auch Kurs E 111.01 Willkommen in der Heimat)

Aufruf: Für unsere neue Heimkehrausstellung suchen wir noch neues Material, das an die Heimkehr von deutschen Soldaten und Internierten aus sowjetischer Gefangenschaft sowie die Zeit davor und danach erinnert: Wer hat Photos, Geschichten, Gegenstände, Erinnerungen, die wir ggf. in einer Ausstellung zeigen können oder die uns einfach helfen, die Geschichte besser zu verstehen? Kontaktieren Sie uns im Museum Viadrina oder in der Gedenk- und Dokumentationsstätte "Opfer politischer Gewaltherrschaft“!"

freie Plätze Die Verbraucherzentrale berät: Betrugsfallen im Internet (E 116.05)

( ab Mi., 27.9., 18.00 Uhr )

Das Internet erleichtert vieles: Einkaufen, Onlinebanking, Kontaktpflege - alles Vorteile, die Zeit sparen. Jedoch finden sich immer mehr Angebote im Internet mit dem Ziel, Interessenten abzuzocken.
Im Vortrag wird aufgezeigt, wie ich Fallen erkenne und mich vor unseriösen Anbietern schützen kann.

freie Plätze Führung durch die Musik- und Kinderbibliothek (E 201.12)

( ab Mi., 27.9., 17.00 Uhr )

Die Fachbereiche Musik, audiovisuelle Medien sowie Kinder- und Jugendliteratur der Stadt- und Regionalbibliothek sind im denkmalgeschützten Ostflügel des geschichtsträchtigen Gebäudekomplexes angesiedelt. Interessierte erhalten bei der Führung Informationen zur eindrucksvollen Historie des Gebäudes. Die Führung runden ein Abriss der Entwicklung der Musik- und Kinderbibliothek sowie Einblicke in die Bibliotheksarbeit, Hinweise zur Medienrecherche und Anmeldeformalitäten ab.

freie Plätze Nähen Grundkurs (E 214.01)

( ab Mi., 27.9., 17.00 Uhr )

In diesem Kurs werden Grundkenntnisse an der Nähmaschine sowie die Ausführung von Arbeitsgängen unterschiedlicher Näharten vermittelt. Weiterhin beinhaltet der Kurs das Reißverschlusseinsetzen, Ausführungen für einfachen und verdeckten Schlitz, das Maßnehmen bis zur Fertigstellung eines einfachen Kleidungsstückes. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
50 cm Stoff für Nähproben sind mitzubringen.

Anmeldung möglich Stressfood (E 307.03)

( ab Mi., 27.9., 17.30 Uhr )

Stress ist heutzutage ein ständiger Begleiter. Er hat einen entscheidenden Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden. Stress wirkt sich auch auf unser Essverhalten aus und umgekehrt. Stress ist ein Nährstoffräuber. Bei Stress greift man meist nicht zu den gesündesten Lebensmitteln. Mit der richtigen Ernährung reagiert man nicht nur gelassener, sondern beugt den Stressattacken vor und verbessert die Stimmung. Im Kurs lernen Sie Lebensmittel, Vitamine und Mineralien kennen die helfen. Sie erhalten zahlreiche Rezepte für die einzelnen Mahlzeiten. Einige davon probieren wir aus und verkosten diese.

Keine Anmeldung möglich Einbürgerungstest (E 404.P02)

( ab Mi., 27.9., 17.00 Uhr )

Einbürgerungsbewerber müssen seit dem 01.09.2008 staatsbürgerliche Kenntnisse nachweisen, entweder durch einen erfolgreich bestandenen Einbürgerungstest oder durch den Abschluss einer deutschen allgemeinbildenden Schule. Der Test wird von den VHS im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge durchgeführt.
Für die Volkshochschule Frankfurt (Oder) gilt: Der Test fi ndet jeden letzten Mittwoch im Monat, der ein Arbeitstag ist, statt, außer im Juli und Dezember.
Die Anmeldung kann nur persönlich erfolgen, mindestens 3 Wochen vor dem jeweiligen Termin. Bei Anmeldung ist das Entgelt von 30,00 EUR zu bezahlen.

Informationen zum Einbürgerungstest auf den Seiten des BAMF mit dem Online-Testcenter!

freie Plätze PC-Einführungskurs - Teil I (E 501.01)

( ab Mi., 27.9., 9.30 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich an alle, die keine oder nur geringe PC-Kenntnisse besitzen. Hier lernen Sie Schritt für Schritt und übersichtlich, wie Sie mit einem Computer umgehen. Sie üben den Umgang mit Maus und Tastatur. Sie lernen das Betriebssystem Windows, wie Sie Ihre Dateien speichern und verwalten und den PC auf Ihre individuellen Bedürfnisse einstellen. Der Kurs vermittelt Ihnen darüber hinaus einen sicheren Einstieg ins Internet und die Grundlagen der Textverarbeitung am PC.

Eigener Laptop kann mitgebracht werden!

Anmeldung möglich Offene Beratungswerkstatt - PC-Probleme (E 501.10)

( ab Mi., 27.9., 16.30 Uhr )

Wir bieten Ihnen einmal im Monat eine Beratung zu Ihren ganz individuellen Problemen am PC an, sei es zu Fragen der Sicherung, der einfachen Bildbearbeitung oder zum Umgang mit Office und dem Betriebssystem. Oft reicht ein Tipp und alles klappt wieder. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fragen loszuwerden. Eine Voranmeldung ist nicht zwingend notwendig.

Wenn Sie jedoch spezielle Fragen haben, die einer Vorbereitung bedürfen, schicken Sie doch Ihre Fragen kurz gefasst an buero@vhs-frankfurt-oder.de mit dem Betreff: Fragestunde. Dann können sich unsere DozentInnen schon darauf einstellen.

Bitte eventuell einen USB-Stick und - wenn vorhanden - auch Ihr Notebook mitbringen!

Anmeldung möglich Offenes Lerncafé in der VHS (E 607.LC15)

( ab Mi., 27.9., 13.00 Uhr )

An zwei Tagen in der Woche stehen in der Volkshochschule fünf Laptops (Chromebooks) aus dem Projekt NetHope für Flüchtlinge zur Verfügung. Auf der Plattform "ich-will-deutsch-lernen.de" können sie hier ihre Fähigkeiten in der deutschen Sprache verbessern. Dozenten der Volkshochschule und ehrenamtlich Helfer geben individuelle Unterstützung beim Lernen.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Herbstsemester 2107

 

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen