Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 31.01.2018:

Seite 1 von 1

Politik und Gesellschaft
Terror und Gewalt: Nationale und Internationale Sicherheit

"Es gibt keinen unverwundbaren Staat!" Auch Deutschland ist ins Fadenkreuz von Terrorismus und Extremismus geraten. Anschläge sind realistische Szenarien geworden und verbreiten Furcht und Schrecken. Wie kann der Staat seine Menschen und sein Gemeinwesen gegen diese Bedrohungen schützen? In vier Beiträgen wollen wir aufschlussreiche Informationen und Einsichten vermitteln, die für ein besseres Verständnis dieser schwierigen Problematik von Bedeutung sind.

Die Europäische Union steht vor großen sicherheitspolitischen Herausforderungen, die kein Mitgliedstaat für sich alleine bewältigen kann. Doch ist die Zusammenarbeit auf dem Politikfeld "Sicherheit" besonders schwierig, denn es handelt sich um den Kernbereich staatlicher Souveränität. Regierungen und Behörden sind deshalb nur unter bestimmten Bedingungen bereit, umfassend und offen zusammenzuarbeiten. Gemeinsames arbeitsteiliges Vorgehen würde sogar eine unerschütterliche Verlässlichkeit voraussetzen.
Doch so schwierig die Zusammenarbeit ist, so notwendig ist sie. Als besonders tragfähig haben sich dabei Formate erwiesen, in denen informell oder unter Bedingungen kooperiert wird. So entsteht ein Netz von Sicherheitskooperationen, in dem über Informationsmanagement und koordiniertes Handeln die Gewährleistung der Sicherheit für die EU-Mitgliedstaaten angestrebt wird.

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das World Wide Web gehalten wird.
Das Web-Seminar ist interaktiv ausgelegt und ermöglicht beidseitige Kommunikation zwischen Vortragendem und Teilnehmern. Es ist "live" in dem Sinne, dass die Informationen nur in einer festgelegten Anfangs- und Endzeit übermittelt werden. Weitere mögliche Interaktionsmöglichkeiten sind Fragestellungen via Chat oder die Teilnahme an Umfragen. Die VHS-Seminare werden von hochkarätigen Spezialisten gehalten, sind allgemein verständlich und richten sich nach dem Interesse der VHS-HörerInnen. Sie sind kostenfrei.

Wir bitten um Voranmeldung.

freie Plätze Kleine Elternkantine: Rituale und Werte im Familienalltag (F 100.19)

( ab Mi., 31.1., 10.00 Uhr )

Die kleine Elternkantine findet einmal im Monat statt und lädt Eltern, Großeltern und Interessierte - auch mit ihren Kindern - ein, sich über interessante Themen auszutauschen. Das thematische Angebot wird mit einer gemeinsamen Mahlzeit eingeführt oder abgeschlossen. Fühlen Sie sich frei, auch während der Veranstaltung, nur zum Thema oder zum Essen zu kommen.

Als Eltern zeigen wir unseren Kindern tagtäglich, nach welchen Werten wir unser Leben ausrichten. Dies prägt unsere Kinder. Doch häufig sind wir uns über unsere eigenen Werte nicht bewusst im Klaren. Und was ist tatsächlich wichtig für unsere Kinder? Was wollen wir unseren Kindern vorleben? In dieser Gesprächsrunde werden wir uns mit unseren eigenen Werten auseinandersetzen und überprüfen, warum und wie wir diese unseren Kindern vermitteln (10.00 Uhr-11.30 Uhr). Beim anschließenden Faschingsbüffet können wir das Thema noch weiter vertiefen (11.30 Uhr-13.00 Uhr).
Der offene Spieletreff ist die Gelegenheit, um andere Familien und Spielgefährten für Ihre Kinder kennenzulernen. Im Sport- und Toberaum können die Kinder frei spielen, musizieren und ihre körperliche Geschicklichkeit erproben. Die vorhandenen Sportgeräte, Musikinstrumente und -anlage sowie Spiele können eigenverantwortlich ausprobiert werden. Ausgelegte Bücher geben Inspiration und Anleitung für weiterführende Spiele zur Förderung der kindlichen Entwicklung. Auch der Garten kann bspw. für Hüpf- und Kreidespiele sowie einem gemütlichen Picknick genutzt werden. Der offene Spieletreff ist initiativ von Eltern organisiert und wird von diesen begleitet.

freie Plätze Blutegel - kleine Helfer mit Biss (Vortrag) (F 303.02)

( ab Mi., 31.1., 17.30 Uhr )

Blutegel sind faszinierende Lebewesen! Wussten Sie z. B., dass ein Blutegel über drei Kiefer mit insgesamt bis zu 300 Zähnchen verfügt? Und der Biss des Egels trotzdem schmerzfrei ist? Seit Jahrhunderten werden Blutegel erfolgreich zur Behandlung verschiedenster Krankheiten verwendet. Heute sind sie zum Fertigarzneimittel erklärt und stammen aus kontrollierter Herkunft. Und finden immer öfter ihren Weg zurück in Heilpraxen aber auch in Rheuma- und Unfallkliniken. Ein kleiner Wurm mit großer Wirkung! Ein kleiner Überblick über Möglichkeiten der Blutegeltherapie.

Anmeldung möglich Einbürgerungstest (F 404.P01)

( ab Mi., 31.1., 17.00 Uhr )

Einbürgerungsbewerber müssen seit dem 01.09.2008 staatsbürgerliche Kenntnisse nachweisen, entweder durch einen erfolgreich bestandenen Einbürgerungstest oder durch den Abschluss einer deutschen allgemeinbildenden Schule. Der Test wird von den VHS im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge durchgeführt.
Für die Volkshochschule Frankfurt (Oder) gilt: Der Test fi ndet jeden letzten Mittwoch im Monat, der ein Arbeitstag ist, statt, außer im Juli und Dezember.
Die Anmeldung kann nur persönlich erfolgen, mindestens 3 Wochen vor dem jeweiligen Termin. Bei Anmeldung ist das Entgelt von 30,00 EUR zu bezahlen.

Informationen zum Einbürgerungstest auf den Seiten des BAMF mit dem Online-Testcenter!

Anmeldung möglich Offene Beratungswerkstatt - PC-Probleme (F 501.09)

( ab Mi., 31.1., 16.30 Uhr )

Wir bieten Ihnen einmal im Monat eine Beratung zu Ihren ganz individuellen Problemen am PC an, sei es zu Fragen der Sicherung, der einfachen Bildbearbeitung oder zum Umgang mit Office und dem Betriebssystem. Oft reicht ein Tipp und alles klappt wieder. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fragen loszuwerden.

Eine Voranmeldung ist nicht zwingend notwendig. Wenn Sie jedoch spezielle Fragen haben, die einer Vorbereitung bedürfen, schicken Sie doch Ihre Fragen kurz gefasst an nowak@vhs-frankfurt-oder.de. Dann kann sich der Dozent schon darauf einstellen.

Anmeldung möglich Offenes Lerncafé in der VHS (F 700.LC11)

( ab Mi., 31.1., 13.00 Uhr )

An drei Tagen in der Woche stehen in der Volkshochschule fünf Laptops (Chromebooks) aus dem Projekt NetHope für Flüchtlinge zur Verfügung. Auf der Plattform "ich-will-deutsch-lernen.de" können sie hier ihre Fähigkeiten in der deutschen Sprache verbessern. Dozenten der Volkshochschule und ehrenamtlich Helfer geben individuelle Unterstützung beim Lernen.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft für das Frühjahrssemester 2018

 

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen