Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Eltern-Kind-Zentrum >> Alle Termine im Januar

Seite 1 von 3

Kurs abgeschlossen Handarbeitscafé: Stricken, Häkeln, Nähen (H100.02)

( ab Do., 3.1., 15.00 Uhr )

Stricken und Häkeln ist auch weiterhin ein beliebtes Hobby für Jung und Alt. Handarbeitsfähigkeiten sind nicht nur praktisch, sondern können für Tiefenentspannung sorgen und gleichzeitig das Erinnerungsvermögen fördern. Sie möchten gern mal ein Paar Babyschühchen stricken, eine Kuscheltier häkeln oder eine Pumphose nähen? Hier können Sie mit engagierten Strickerinnen in gemütlicher Runde an einem Faden ziehen und sich mit Unterstützung an ihre individuellen Projekte wagen. Gern können Sie ihre (Klein-) Kinder mitbringen, die im angrenzenden Spiele- und Bewegungsraum spielen und sich beschäftigen können.

Kurs abgeschlossen Pop-Dance für die ganze Familie (H100.03A)

( ab Mo., 7.1., 16.30 Uhr )

Es macht riesen Spaß gemeinsam Zeit mit dem (Enkel-)Kind zu verbringen und dabei ein gemeinsames Hobby zu pflegen.
Die Musik aufgedreht und los geht's. Tanzen macht einfach Freude ist und ist eine wunderbare Art den eigenen Körper zu spüren. Gemeinsam wollen wir uns auspowern, neues lernen, in die Fantasiereisen, in uns hineinhören, auch mal leise werden und behütet sein. Spielerisch werden mit exotischen Melodien des Orients Beweglichkeit, Koordination und Geduld trainiert. Wir versuchen das Angebot für eine große Alterspanne vorzuhalten (2-7 Jahre), um auch Geschwisterkinder einbeziehen zu können. Um Anmeldung wird gebeten. Sie können ein paar Termine nicht wahrnehmen? Das macht nichts, tanzen sie einfach mit!

Kurs abgeschlossen Krabbelgruppe: Babypatsch & Elternquatsch (H100.03B)

( ab Di., 8.1., 10.00 Uhr )

Eine Baby- und Krabbelgruppe ist ein Treff für Gleichgesinnte: Sie ermöglicht den Kleinen, erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen sowie nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen. Ohne Altersbeschränkung. Gern können Sie Geschwisterkinder und weitere Familienmitglieder mitbringen. In der angrenzenden Küche können Sie ebenfalls für sich und die Kleinen Essen zubereiten oder Breie erwärmen.
Die kleine Elternkantine lädt Eltern, Großeltern und Interessierte - auch mit ihren Kindern - ein, sich alle drei Wochen über interessante Themen auszutauschen (10:00-12:00 Uhr). Vor dem thematischen Austausch stärken wir uns mit einem gemeinsamen Frühstück (9:00-10:00 Uhr). Fühlen Sie sich frei, auch während der Veranstaltung, nur zum Thema oder zum Essen zu kommen. Bitte melden Sie sich zum Frühstück (2€) vorab an.

Heute beginnen wir die "Kleine Elternkantine" mit einem ausgiebigen Frühstück. Ab 10:00 Uhr tauschen wir uns in einem sogenannten "Eltern-Talk" über die Gefahrenpotentiale und Regeln für den sinnvollen Umgang mit Computerspielen in der Familie aus. Viele Eltern verzweifeln, wenn ihr Nachwuchs ständig am Heim-PC oder an mobilen Geräten, also Smartphone oder Tablet-PC spielt. Während die Befürworter von digitalen Spielen um die Anerkennung als Kulturgut werben, warnen manche Psychologen und Pädagogen eher vor negativen Folgen. Die Fragen, die sich die Eltern in dem Kontext stellen, heißen überwiegend: Können Computerspiele mein Kind aggressiv machen oder können sie mein Kind womöglich unbemerkt in Abhängigkeit führen?
Der offene Spieletreff ist die Gelegenheit, um andere Familien und Spielgefährten für Ihre Kinder kennenzulernen. Im Sport- und Toberaum können die Kinder frei spielen, musizieren und ihre körperliche Geschicklichkeit erproben. Die vorhandenen Sportgeräte, Musikinstrumente und -anlage sowie Spiele können eigenverantwortlich ausprobiert werden. Ausgelegte Bücher geben Inspiration und Anleitung für weiterführende Spiele zur Förderung der kindlichen Entwicklung. Auch der Garten kann bspw. für Hüpf- und Kreidespiele sowie einem gemütlichen Picknick genutzt werden. Der offene Spieletreff ist initiativ von Eltern organisiert und wird von diesen begleitet. Gern können Sie diese unterstützen und sich mit kreativen Ideen beteiligen.

Kurs abgeschlossen Kichererbsenclub (H100.05A)

( ab Do., 10.1., 9.30 Uhr )

Babys lieben Musik, Melodien, Finger- und Fußspiele und ganz besonders lieben sie die Stimmen von Mama und Papa, denn die kennen sie schon seit ihren Bauchtagen. "Musik schenkt unserem Herzen eine Seele, verleiht den Gedanken Flügel und lässt Phantasie erblühen." (frei nach Platon)
An jedem dritten Donnerstag werden wir mit einfachen Instrumenten und Bewegungen musizieren. Gemeinsam festigen wir alte Kinderlieder und erweitern unsere Schatzkiste an Kniereiter-, Tanz-, Spiel- und Wiegenliedern. Kreativ werden Stimme und Wahrnehmung erkundet sowie die Beziehung gestärkt. Anschließend können wir gern gemeinsam Essen.

Kurs abgeschlossen Handarbeitscafé: Stricken, Häkeln, Nähen (H100.05B)

( ab Do., 10.1., 15.00 Uhr )

Stricken und Häkeln ist auch weiterhin ein beliebtes Hobby für Jung und Alt. Handarbeitsfähigkeiten sind nicht nur praktisch, sondern können für Tiefenentspannung sorgen und gleichzeitig das Erinnerungsvermögen fördern. Sie möchten gern mal ein Paar Babyschühchen stricken, eine Kuscheltier häkeln oder eine Pumphose nähen? Hier können Sie mit engagierten Strickerinnen in gemütlicher Runde an einem Faden ziehen und sich mit Unterstützung an ihre individuellen Projekte wagen. Gern können Sie ihre (Klein-) Kinder mitbringen, die im angrenzenden Spiele- und Bewegungsraum spielen und sich beschäftigen können.

Kurs abgeschlossen Krabbelgruppe: Babypatsch & Elternquatsch (H100.06)

( ab Di., 15.1., 10.00 Uhr )

Eine Baby- und Krabbelgruppe ist ein Treff für Gleichgesinnte: Sie ermöglicht den Kleinen, erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen sowie nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen. Ohne Altersbeschränkung. Gern können Sie Geschwisterkinder und weitere Familienmitglieder mitbringen. In der angrenzenden Küche können Sie ebenfalls für sich und die Kleinen Essen zubereiten oder Breie erwärmen.
Der offene Spieletreff ist die Gelegenheit, um andere Familien und Spielgefährten für Ihre Kinder kennenzulernen. Im Sport- und Toberaum können die Kinder frei spielen, musizieren und ihre körperliche Geschicklichkeit erproben. Die vorhandenen Sportgeräte, Musikinstrumente und -anlage sowie Spiele können eigenverantwortlich ausprobiert werden. Ausgelegte Bücher geben Inspiration und Anleitung für weiterführende Spiele zur Förderung der kindlichen Entwicklung. Auch der Garten kann bspw. für Hüpf- und Kreidespiele sowie einem gemütlichen Picknick genutzt werden. Der offene Spieletreff ist initiativ von Eltern organisiert und wird von diesen begleitet. Gern können Sie diese unterstützen und sich mit kreativen Ideen beteiligen.

Kurs abgeschlossen Handarbeitscafé: Stricken, Häkeln, Nähen (H100.08)

( ab Do., 17.1., 15.00 Uhr )

Stricken und Häkeln ist auch weiterhin ein beliebtes Hobby für Jung und Alt. Handarbeitsfähigkeiten sind nicht nur praktisch, sondern können für Tiefenentspannung sorgen und gleichzeitig das Erinnerungsvermögen fördern. Sie möchten gern mal ein Paar Babyschühchen stricken, eine Kuscheltier häkeln oder eine Pumphose nähen? Hier können Sie mit engagierten Strickerinnen in gemütlicher Runde an einem Faden ziehen und sich mit Unterstützung an ihre individuellen Projekte wagen. Gern können Sie ihre (Klein-) Kinder mitbringen, die im angrenzenden Spiele- und Bewegungsraum spielen und sich beschäftigen können.

Kurs abgeschlossen Krabbelgruppe: Erste Malversuche (H100.09)

( ab Di., 22.1., 10.00 Uhr )

Eine Baby- und Krabbelgruppe ist ein Treff für Gleichgesinnte: Sie ermöglicht den Kleinen, erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen sowie nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen.

Mit Fingermalfarbe können sich die Kleinen an ihren ersten Kunstwerken versuchen und sich an der Farbe und der Konsistenz erfreuen! Kleine Erinnerungsstücke mit einem bunten Hand- oder Fußabdruck sind bei den Eltern besonders beliebt.

Ohne Altersbeschränkung. Gern können Sie Geschwisterkinder und weitere Familienmitglieder mitbringen. In der angrenzenden Küche können Sie ebenfalls für sich und die Kleinen Essen zubereiten oder Breie erwärmen.

Kurs abgeschlossen Kleine Elternkantine: Mobbing in der Schule (H100.10A)

( ab Mi., 23.1., 9.00 Uhr )

Die kleine Elternkantine lädt Eltern, Großeltern und Interessierte - auch mit ihren Kindern - ein, sich alle drei Wochen über interessante Themen auszutauschen (10:00-12:00 Uhr). Vor dem thematischen Austausch stärken wir uns mit einem gemeinsamen Frühstück (9:00-10:00 Uhr). Fühlen Sie sich frei, auch während der Veranstaltung, nur zum Thema oder zum Essen zu kommen. Bitte melden Sie sich zum Frühstück (2€) vorab an.

Mobbing an Schulen ist ein stets aktuelles und ernstzunehmendes Thema. Nicht nur Schüler und Lehrer sind betroffen, sondern auch die Eltern. Die Frage, wie man als Eltern(teil) mit Mobbing umgehen kann und wie man sein Kind schützen bzw. im Umgang damit unterstützen kann, stellt sich für jede Elterngeneration wieder neu; ebenso wie die Frage, wie Eltern einen vertrauensvollen Kontakt zu den Lehrern ihrer Kinder pflegen könnten. In einem offenen Gespräch werden wir gemeinsam mit der Diplompsychologin Sabine Makowski aus der schulpsychologischen Beratungsstelle unserer Stadt diesen Fragen auf den Grund gehen. Darüber hinaus steht sie im Anschluss auch für weitere Fragen bspw. zur Schuleignung oder zum Übergang von der Kita in die Schule gern zur Verfügung.
Der offene Spieletreff ist die Gelegenheit, um andere Familien und Spielgefährten für Ihre Kinder kennenzulernen. Im Sport- und Toberaum können die Kinder frei spielen, musizieren und ihre körperliche Geschicklichkeit erproben. Die vorhandenen Sportgeräte, Musikinstrumente und -anlage sowie Spiele können eigenverantwortlich ausprobiert werden. Ausgelegte Bücher geben Inspiration und Anleitung für weiterführende Spiele zur Förderung der kindlichen Entwicklung. Auch der Garten kann bspw. für Hüpf- und Kreidespiele sowie einem gemütlichen Picknick genutzt werden. Der offene Spieletreff ist initiativ von Eltern organisiert und wird von diesen begleitet. Gern können Sie diese unterstützen und sich mit kreativen Ideen beteiligen.

Kurs abgeschlossen Handarbeitscafé: Stricken, Häkeln, Nähen (H100.11B)

( ab Do., 24.1., 15.00 Uhr )

Stricken und Häkeln ist auch weiterhin ein beliebtes Hobby für Jung und Alt. Handarbeitsfähigkeiten sind nicht nur praktisch, sondern können für Tiefenentspannung sorgen und gleichzeitig das Erinnerungsvermögen fördern. Sie möchten gern mal ein Paar Babyschühchen stricken, eine Kuscheltier häkeln oder eine Pumphose nähen? Hier können Sie mit engagierten Strickerinnen in gemütlicher Runde an einem Faden ziehen und sich mit Unterstützung an ihre individuellen Projekte wagen. Gern können Sie ihre (Klein-) Kinder mitbringen, die im angrenzenden Spiele- und Bewegungsraum spielen und sich beschäftigen können.

Kurs abgeschlossen Krabbelgruppe: Babypatsch & Elternquatsch (H100.12)

( ab Di., 29.1., 10.00 Uhr )

Eine Baby- und Krabbelgruppe ist ein Treff für Gleichgesinnte: Sie ermöglicht den Kleinen, erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen sowie nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen. Ohne Altersbeschränkung. Gern können Sie Geschwisterkinder und weitere Familienmitglieder mitbringen. In der angrenzenden Küche können Sie ebenfalls für sich und die Kleinen Essen zubereiten oder Breie erwärmen.

Seite 1 von 3

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen