Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik - Gesellschaft - Umwelt >> Ökonomie/Recht/Finanzen

Seite 1 von 1

Jede:r kann in die Lage kommen, dass er/sie aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls die Aufgaben seines täglichen Alltags nicht mehr oder nur noch teilweise selbst regeln kann. Vor so einer Situation hat jede:r Angst und fragt sich: Wer entscheidet für mich? Habe ich überhaupt noch Einfluss auf mein Leben? Werden meine Wünsche und Vorstellungen noch beachtet? Erhalte ich z .B. ärztliche Behandlungen, obwohl ich das nicht will?
Bei den eigenen Vorstellungen wird oft vergessen, dass selbst die eigenen Angehörigen ohne eine ausdrückliche Bevollmächtigung nicht für einen handeln können, so dass bei Fehlen der Vollmacht eine rechtliche Betreuung eingerichtet werden muss.
In der Veranstaltung wird informiert, wie jede:r durch eine Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung für diese besondere Lebenssituation vorsorgen kann, um möglichst die Anordnung einer rechtlichen Betreuung zu vermeiden oder aber zumindest seine Vorstellungen und Wünsche zur Regelung der wichtigen Fragen so aufzuschreiben, dass diese von anderen Personen und auch vom Gericht beachtet werden müssen.

Kurs abgeschlossen Schöffenwahl 2023: Wie werde ich Schöffin oder Schöffe? (Q103.04)

( ab Mi., 18.1., 18.30 Uhr )

Im Jahr 2023 werden wieder Schöffen und Jugendschöffen gewählt, die in der nächsten Amtszeit von 2023 bis 2028 gemeinsam mit Berufsrichtern in Strafverfahren an den Amts- und Landgerichten im Land Brandenburg Recht sprechen sollen. Für das Land Brandenburg werden wieder um die 2.200 Bürgerinnen und Bürger für die Schöffengerichte/Jugendschöffengerichte und die Strafkammern/Jugendstrafkammern gesucht. Eine Bewerbung auf das staatliche Ehrenamt als Schöff:in ist nur in einem kleinen Zeitfenster für die kommenden 5 Jahre möglich.
Was macht ein:e Schöff:in oder ein:e Jugendschöff:in? Welche Voraussetzungen und Kenntnisse muss man zur Ausübung des Amtes mitbringen? Wie und wo kann man sich bewerben? Auf diese Fragen wird in der Informationsveranstaltung genauso eingegangen, wie auf die Mitwirkungsmöglichkeiten im Gerichtsverfahren, die Rechte und Pflichten und die Einsatzmöglichkeiten eine:r (Jugend)Schöffin. Damit sollen Bürgerinnen und Bürger motiviert werden, sich für dieses verantwortungsvolle Ehrenamt zu bewerben. Angesprochen sind alle Brandenburgerinnen und Brandenburger deutscher Staatsangehörigkeit zwischen 25 und 69 Jahren.Neben praktischen Hinweisen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie Gerichtseinsatz wird auf die Schutzrechte sowie Entschädigung-, Steuer- und Versicherungsfragen eingegangen.
Das Seminar vermittelt Ihnen grundlegendes Wissen über die Rolle der ehrenamtlichen Richter:innen im Strafprozess.
Die Termine für die Seminare:
https://ehrenamtliche-richter.org/veranstaltungen/

freie Plätze Landgericht - Besichtigung: inklusiv (Q109.12)

( ab Di., 21.2., 15.30 Uhr )

Derzeit verfügt das Landgericht über sieben Zivilkammern sowie eine Kammer für Handelssachen, fünf Strafkammern, eine Hilfsstrafkammer, eine Strafvollstreckungskammer, eine Kammer für Baulandsachen und eine Kammer für Rehabilitierungsverfahren.
Insgesamt sind bei dem Landgericht 32 Berufsrichter, 276 ehrenamtliche Richter sowie 65 nichtrichterliche Mitarbeiter und Wachtmeister tätig. Wir besichtigen die Verhandlungssäle und lassen uns über die Aufgaben des Gerichtes informieren.
Was ist der Motor für die Globalisierung? Welche Rolle spielen dabei Preisentwicklung, Warenverknappung und Inflation? Eine Antwort kann in der Analyse unseres kollektiven gegenüber Krisen liegen.
Mit den Hungersnöten ab 1840 über die Hyperinflation 1923, die Ölkrise der 1970er-Jahre, die Finanzkrise 2008/09 bis zur Coronakrise werden große wirtschaftliche Schockmomente identifiziert.
Und mit dem Ukrainekrieg und der Energiekrise bahnt sich bereits der nächste Schockmoment an. In dem Vortrag werden die Mechanismen, die diese Schocks prägen, analysiert.

Harold James ist Professor für Geschichte und internationale Politik an der Universität Princeton. Er zählt weltweit zu den renommiertesten Wirtschaftshistorikern der Gegenwart.

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag, Dienstag, Donnerstag
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
10:00 - 13:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen