Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Lernen für Menschen mit Behinderung

Seite 1 von 3

freie Plätze Besuch des Theaters des Lachens: Lotta und die Wikinger (Q109.18)

( ab Mi., 12.4., 16.00 Uhr )

Lotta wollte schon immer mit den Wikingern auf große Fahrt gehen. Ihr Vater, der stärkste Wikinger ist dagegen. Ein Mädchen hat auf einem Wikingerschiff nichts zu suchen! Lotta schleicht sich heimlich, mit ihrer Taube, als blinder Passagier auf das Schiff. Als der Vater sie entdeckt, gibt es ein großes Donnerwetter. Aber zur Umkehr ist es zu spät, und Lotta ist schlau. Sie hat immer eine gute Idee, wenn die Wikinger in der Klemme sitzen. Deshalb sind die Wikinger am Ende richtig froh, dass sie Lotta mit an Bord haben. Vor allem ihr Vater ist mächtig stolz auf Lotta, und sicher nimmt er sie bei der nächsten Reise wieder mit, obwohl sie ein Mädchen ist! Also, dann schleicht Euch an Bord.
Das Entgelt von 4,00 € pro Person ist vor Ort zu zahlen. Der Sonderpreis gilt nur, wenn Sie sich über die VHS anmelden.

freie Plätze Besuch der Roten Kaserne: inklusiv (Q109.27)

( ab Mo., 15.5., 16.00 Uhr )

Die preußische Armee benötigte im gesamten Land Unterkünfte für ihre Soldaten. So entstanden am westlichen Rand der Stadt Frankfurt (Oder) große Gebäude als Unterkünfte für Reiter, Ställe für Pferde, eine Krankenstation, alles in schlichter Backsteinarchitektur. Die Kaserne diente auch nach dem Ende Preußens weiterhin als Unterkunft für Militäreinheiten. Selbst nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs zogen in den Komplex Einheiten der Roten Armee ein. Wir wollen nicht nur über die Architektur, sondern auch über den Drill in den Kasernen sprechen.

freie Plätze Besuch der PlantAge: inklusiv (Q109.28)

( ab Di., 23.5., 16.00 Uhr )

PlantAge ist eine Genossenschaft, die Gemüse nachhaltig und vegan anbaut. Aus ethischen und auch ökologischen Gründen verzichtet PlantAge bewusst auf die Verwendung von tierischen Düngern wie Mist, Hornmehl, Gülle und anderer Schlachtabfälle. Das Ziel ist es die landwirtschaftliche Fläche zu nutzen um Menschen zu ernähren, nicht Tiere. So will die Genossenschaft dem Bevölkerungsdruck der nächsten Jahrzehnte gerecht werden. Durch den Verzicht auf tierische Landwirtschaft soll der pro Kopf Flächenverbrauch um 50% reduziert werden, wodurch Raum für Wiederaufforstung und natürliche Lebensräume entstehen soll.
Im Studien- und Meditationszentrum in Frankfurt (Oder)-Rosengarten im Kirchsteig sind alle herzlich eingeladen, die sich sich der Meditation – einem uralten Weg sich selbst zu begegnen – zuwenden wollen. Im Haus Klarblick treffen sich auch Yogagruppen und Teilnehmer beruflicher Fortbildungen. Heute wollen wir etwas über das Haus erfahren, aber auch selbst eine Meditation versuchen. Herzliche Einladung zu Tee und Stille.

Anmeldung möglich Auf Baumpfaden im Arboretum (Q109.31)

( ab Mo., 5.6., 16.30 Uhr )

Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch den Baumbestand des Arboretums. Hier finden Sie viele seltene Gewächse wie den Blasenbaum, Eisenholzbaum, Ginkgo oder Urweltmammutbaum. Noch nie davon gehört, geschweige denn gesehen? Dann ist der Rundgang sicher sehr spannend und lehrreich.
Es führt die Ortschronistin von Markendorf und Gründerin der "Frankfurter Baumfreunde" Hannelore Skirde.

freie Plätze Die Badewanne der Wildschweine: inklusiv (Q109.33)

( ab Sa., 24.6., 10.30 Uhr )

Heute wollen wir die Wildtiere im Stadtwald kennenlernen.
Kennen Sie die Badewanne der Wildschweine? Heute können Sie
darüber mehr erfahren. Im Stadtwald leben Wildschwein, Reh,
Fuchs, Dachs und mehr Tiere. Es gibt Schautafeln, die vorgestellt werden.
Wie die Tiere aussehen, können wir mit Tierpräparaten erkennen.
Auch Tierfelle kann man anfassen. Auch ein Spaziergang durch den Stadtwald ist geplant (ca. 1 - 2 km). Durchgeführt wird der Kurs von einem Jäger des Kreisjagdverbandes Frankfurt (Oder).

Wir lernen etwas über die einheimischen Tierarten, wo sie leben, wovon sie sich ernähren und wie sie geschützt werden.

Anmeldung möglich Kunstwerkstatt: für Lernbehinderte (Q120.01)

( ab Di., 10.1., 17.00 Uhr )

In der Kunstwerkstatt kann sich ausprobiert werden. Wer will, kann verschiedene Maltechniken erlernen oder unterschiedliche Materialien künstlerisch einsetzen, z.B. in der Collage oder eine Plastik bauen mit Pappmache. Alles ist möglich und erlaubt. Sie werden gut angeleitet, so dass schöne Kunstwerke entstehen. Und das Scheitern gehört natürlich auch dazu!Materialgeld wird mit der Dozentin verrechnet.

freie Plätze Kleine Länderkunde - Israel: für Lernbehinderte (Q120.04)

( ab Mi., 8.2., 16.00 Uhr )

Israel ist ein Land der Gegensätze – Weinberge und Wintersport im Norden, Wüste und Badespaß im Süden. Auch die Spannung zwischen Tradition und Moderne prägt dieses Land. Außerdem sind hier viele Orte, die mit dem Leben und Wirken Jesu in Verbindung stehen, und andere Stätten, die schon in der Bibel beschrieben werden. Wie ist es, auf diesem historischen Boden zu stehen und wie sieht es dort heute aus? Wie leben die Menschen dort, was machen sie in ihrer Freizeit, was wird dort gegessen? Lassen Sie sich auf eine interessante Reiseerzählung ein!
Englisch ist eine Weltsprache, und es ist mit Deutsch verwandt. Deshalb ist der Anfang gar nicht schwer. Wir schauen uns an, wo Englisch gesprochen wird, und lernen spielerisch und mit Spaß: beim Singen, Tanzen usw.

Auf spielerische Weise lernen wir eine Fremdsprache.

Anmeldung möglich Kunstwerkstatt: für Lernbehinderte (Q120.06)

( ab Di., 14.2., 17.00 Uhr )

In der Kunstwerkstatt kann sich ausprobiert werden. Wer will, kann verschiedene Maltechniken erlernen oder unterschiedliche Materialien künstlerisch einsetzen, z.B. in der Collage oder eine Plastik bauen mit Pappmache. Alles ist möglich und erlaubt. Sie werden gut angeleitet, so dass schöne Kunstwerke entstehen. Und das Scheitern gehört natürlich auch dazu! Materialgeld wird mit der Dozentin verrechnet.

freie Plätze Encaustic: Malen mit dem Bügeleisen: für LB (Q120.07)

( ab Do., 16.2., 16.00 Uhr )

Encaustic - das ist die Kunst, Bilder mit heißem Wachs mit einer Art kleinem Bügeleisen zu malen. Entdecken Sie diese faszinierende Technik. Am Ende haben Sie ein wunderschönes Bild, was Ihnen bestimmt gefallen wird.

Wir lernen eine spezielle gestalterische Technik kennen, üben unsere Motorik uns unser Farbempfinden.
Die Materialkosten von 2,00 € werden mit der Dozentin verrechnet.

freie Plätze Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Rekorde (Q120.08)

( ab Fr., 17.2., 16.00 Uhr )

Ein Rekord ist eine Leistung. Ein Rekord ist das Größte oder Beste, was es bisher gegeben hat.
Wir spielen mit dem Trumpf-Spiel "Rekorde der Tierwelt" und erfahren, wer am schnellsten schwimmt, am höchsten fliegt und welches Tier das stärkste ist. Wer ein eigenes Rekorde-Kartenspiel hat, kann es mitbringen.

freie Plätze Übungen gegen Rückenschmerzen (Q120.11)

( ab Di., 28.2., 16.00 Uhr )

Viele Menschen haben Rückenschmerzen. Yoga kann helfen. Wir lernen einfache Übungen, die den Körper wieder beweglich machen können. Dafür sitzen wir auf den Stuhl.

Wir lernen unseren Körper besser kennen und finden Möglichkeiten, dem Schmerz vorzubeugen.
Ob gutgemeinte Ratschläge beim Essen, verlockende Werbeversprechen oder Mythen getarnt als Allgemeinwissen: Um das Thema Lebensmittel und Ernährung ranken sich zahlreiche Gerüchte und so manche Unsicherheit.
Schokolade macht glücklich. Abends essen macht dick. Konfitüre kann man noch essen, wenn man den Schimmel entfernt hat. Händler dürfen Lebensmittel auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch verkaufen. Hackfleisch kann man in der Handelsverpackung einfrieren. Stimmt oder stimmt nicht? Diese und weitere Aussagen zum Thema werden wir auf Ihren Wahrheitsgehalt prüfen. So manche Erkenntnis wird Sie dabei überraschen, zum Schmunzeln bringen, aber in jedem Fall für mehr Wissen sorgen.

freie Plätze Klang und Entspannung: für Lernbehinderte (Q120.13)

( ab Do., 2.3., 15.45 Uhr )

Diese Stunde lädt dazu ein, einfach mal zu entspannen, nichts Anstrengendes tun zu müssen und die sanften Schwingungen der Instrumente zu spüren.
Dabei können wir auch mit Hilfe der Klänge auf eine Fantasiereise gehen und die Klänge auf uns wirken lassen. So kommen wir zur Ruhe, sind ganz bei uns, konzentriert und entspannt.
Schön ist, selbst die Instrumente auszuprobieren und in die Klangreise einzubringen.
Wir lernen Entspannungstechniken kennen, erweitern unser Wissen über den eigenen Körper. Wir üben, wie wir uns selbst helfen können, aus einer Situation der Angst oder Anspannung herauszufinden.

Seite 1 von 3



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag, Dienstag, Donnerstag
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
10:00 - 13:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen