Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Das Grundbildungszentrum der VHS
Das Grundbildungszentrum an der Volkshochschule Frankfurt (Oder) Menschen, die nur wenig lesen und schreiben können, sind von der Teilhabe an vielen gesellschaftlichen Ereignissen und Gegebenheiten ausgeschlossen. Das Thema wird zudem tabuisiert, was es zusätzlich erschwert, Hilfe zu leisten. Beruflicher Aufstieg und damit einhergehender besserer Verdienst sind oft nicht möglich. Das Grundbildungszentrum sieht es als seine Aufgaben an, mehr Menschen diese Teilhabe zu ermöglichen und das Thema stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Ansprechpartnerin: Carmen Winter Telefon: 0335-54 20 25 E-Mail: grundbildung@vhs-frankfurt-oder.de Das Grundbildungszentrum wird durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

Seite 1 von 8

Keine Anmeldung möglich Inklusive Schreibwerkstatt "Heraus mit den Sprachen!" (L700.00)

( ab Mi., 10.2., 12.00 Uhr )

Wir machen eine inklusive Schreibwerkstatt.
Das machen wir mit dem Verein: Wortfinder e.V.
Wir bekommen 206 Bilder.
Dazu schreiben wir Texte.
Es gibt Mitarbeiter*innen die helfen uns.
Die Mitarbeitenden sind von Wortfinder e.V.
Es sind auch Student*innen und Bürger*innen der Stadt dabei.
Die besten Texte kommen in ein Buch.
Buchstaben und Zahlen schreiben wir heute nicht auf Papier, sondern auf den Rücken des Partners. Der andere muss raten, was wir geschrieben haben. Dieses Begreifen der Zeichen mit dem ganzen Körper gehört zu unseren kognitiven Fähigkeiten. Fast alle Menschen lernen besser, wenn sie nicht nur ihren Kopf benutzen.

freie Plätze Netzwerktreffen Alpha-Netz (L700.07)

( ab Do., 18.2., 10.00 Uhr )

Im Alpha-Netz haben sich Personen und Institutionen zusammengeschlossen, die in unserer Stadt in den Bereichen Alphabetisierung und Grundbildung aktiv sind. Die Netzwerktreffen finden dreimal jährlich statt und dienen dem Austausch, der Information und der Weiterbildung sowie der Planung von gemeinsamen Aktionen.
Interessenten sind herzlich willkommen.

freie Plätze Lesefrühstück "Tiergeschichten" (L700.07A)

( ab Di., 23.2., 9.30 Uhr )

Einmal im Monat lädt die Volkshochschule alle, die gern lesen und alle, die gern Geschichten hören, zum Lesefrühstück ein. Bei Kaffee, Tee und Brötchen werden Bücher vorgestellt, kurze Geschichten und Gedichte vorgelesen und darüber gesprochen. Thema im Februar: Tiergeschichten

freie Plätze Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Rekorde (L700.08)

( ab Mi., 24.2., 16.00 Uhr )

Wir spielen mit dem Trumpf-Spiel "Rekorde der Tierwelt" und erfahren, wer am schnellsten schwimmt, am höchsten fliegt und welches Tier das stärkste ist. Wer ein eigenes Rekorde-Kartenspiel hat, kann es mitbringen.

freie Plätze Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Der LÜK-Kasten (L700.09)

( ab Mi., 3.3., 16.00 Uhr )

Der LÜK-Übungskasten wurde schon 1967 erfunden und ist bis heute bei Schülern und Lehrern beliebt. LÜK steht für "Lerne, übe, kontrolliere". Wir stellen Aufgabenhefte und die Kontrolle der Lösungen mit Hilfe der nummerierten Plättchen, die im Kasten ein geometrisches Muster ergeben, vor.

freie Plätze Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Lesezeichenmonster (L700.10)

( ab Mi., 10.3., 16.00 Uhr )

Wir basteln bunte Lesezeichenmonster. Dann finden wir immer die Seite wieder, auf der wir mit dem Lesen aufgehört haben.
Wir spielen mit einfachen geometrischen Formen, gestalten Bilder aus bunten Kreisen, Dreiecken und Vierecken und schauen uns Bücher zum Thema aus der Kinderbibliothek an.
Blindekuh, Hüpfkästchen und viele andere alte Kinderspiele probieren wir heute im Garten des Eltern-Kind-Zentrums aus. Nebenbei wird gezählt und die Orientierung im Raum trainiert. Wer das gut kann, hat es in Mathe leichter.

freie Plätze Lesefrühstück "Ostern" (L700.12A)

( ab Di., 23.3., 9.30 Uhr )

Einmal im Monat lädt die Volkshochschule alle, die gern lesen und alle, die gern Geschichten hören, zum Lesefrühstück ein. Bei Kaffee, Tee und Brötchen werden Bücher vorgestellt, kurze Geschichten und Gedichte vorgelesen und darüber gesprochen. Thema im März: Ostern

freie Plätze Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Bienen und Lippenbalsam (L700.13)

( ab Mi., 14.4., 16.00 Uhr )

Wir beobachten Bienen beim Sammeln von Blütenpollen und Nektar und schauen uns Bienenwaben an. In Büchern suchen wir Antwort auf Fragen wie: Wie groß ist ein Bienenvolk? Wie oft und wie weit muss eine Biene fliegen, um ein Glas Honig entstehen zu lassen? Warum ist eine Wabe sechseckig? Aus Bienenwachs, Öl und Honig werden wir an diesem Nachmittag auch selbst Lippenbalsam herstellen.
Nicht nur mit Kartoffeln, auch mit vielen anderen Früchten und Naturmaterialien wie Blüten, Blättern oder Holunderzweigen kann man stempeln. Es entstehen schöne geometrische Muster. Man kann zum Beispiel Einladungskarten oder Platzdeckchen gestalten.

freie Plätze Lesefrühstück "Arbeit" (L700.14A)

( ab Di., 27.4., 9.30 Uhr )

Einmal im Monat lädt die Volkshochschule alle, die gern lesen und alle, die gern Geschichten hören, zum Lesefrühstück ein. Bei Kaffee, Tee und Brötchen werden Bücher vorgestellt, kurze Geschichten und Gedichte vorgelesen und darüber gesprochen. Thema im April: Arbeit

freie Plätze Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Die Buchstabendetektive (L700.15)

( ab Mi., 28.4., 16.00 Uhr )

Überall sind Buchstaben. In den Räumen, in denen wir leben und lernen, in der Stadt und auf der Straße. Heute spüren wir sie auf und notieren uns alles, was wir entdeckt haben, ganz genau. Wer noch nicht schreiben kann, macht Fotos oder zeichnet ein Bild. Wer eine Lupe hat, kann sie mitbringen, um auch die allerkleinsten Buchstaben nicht zu übersehen.
Ein alter Koffer mit allerlei Krimskrams wird uns heute dazu anregen, uns Geschichten zu erzählen. Was liegt im Koffer? Ein Löffel, ein Maßband und ein kleiner Teddy? Was werden die drei wohl gemeinsam erleben? Wir nehmen den roten Faden aus dem Koffer und fangen einfach an zu erzählen. Wenn einer nicht mehr weiter weiß, ist die Nächste dran.

Seite 1 von 8



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen