Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit - Sport - Outdoor >> Gesunde Ernährung und Kochen

Veranstaltung "Natürliche Babyernährung, Babybrei und Beikost in Kooperation mit profamilia" (Nr. 100.29A) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 3

Kurs abgeschlossen Natürliche Babyernährung, Babybrei und Beikost (I100.29A)

( ab Do., 12.9., 15.00 Uhr )

Die Familienhebamme Mandy Funke bringt Wissenswertes rund um die Babyernährung im ersten Babyjahr mit. Neben dem Stillen wird besonders der Beikoststart thematisiert: Welche Lebensmittel und Getränke sind geeignet? Welche Vorteile bieten Selbstgekochtes und Fingerfood?
Es werden nicht nur Zubereitungs- und Aufbewahrungstipps gegeben, sondern auch die positive Wirkung von Ölen für Babys Entwicklung thematisiert. Zum zweiten Termin werden gemeinsam Babybreie zubereitet und probiert. Aufgrund des hohen Interesses muss hierfür die Gruppe geteilt werden. Wir bieten zwei Praxistermine am 13.09. an: Gruppe 1: 14:00 - 16:00 Uhr und Gruppe 2: 16:00 - 18:00 Uhr.
Ihre Kinder können Sie im Nachbarraum von der Koordinatorin des Zentrums betreuen lassen. Bitte anmelden und Kinderbetreuungsbedarf sowie Wunschgruppe angeben.

Kurs abgeschlossen Lange Nacht der VHS: Grillen & Chillen im Garten (I104.01)

( ab Fr., 20.9., 20.00 Uhr )

In der VHS gibt es seit 6 Jahren einen interkulturellen Garten. 30 Menschen gärtnern hier gemeinsam - aber nicht nur das. Sie lernen und fachsimpeln oder feiern zusammen. Heute können Sie kommen und mit den Gärtner*innen grillen, sich austauschen und Wissenswertes über den Garten erfahren.

Kurs abgeschlossen Lange Nacht der VHS: Grillen & Chillen im Garten - Planung (I104.01A)

( ab Di., 10.9., 17.00 Uhr )

In der VHS gibt es seit 6 Jahren einen interkulturellen Garten. 30 Menschen gärtnern hier gemeinsam - aber nicht nur das. Sie lernen und fachsimpeln oder feiern zusammen. Heute können Sie kommen und mit den Gärtner*innen grillen, sich austauschen und Wissenswertes über den Garten erfahren.
"Ich kann kochen!" - das ist eine bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung der Sarah Wiener Stiftung und der Barmer. An dieser ganztägigen, kostenlosen Fortbildung werden Sie - pädagogische Fach- und Lehrkräfte - zu sogenannten Genussbotschafter/innen ausgebildet, um das Erlernte in der Alltagspraxis weitergeben zu können. Unter anderem werden nachfolgende Themen besprochen:
- Ernährungssituation und -verhalten von Kindern
- Rahmenbedingungen & Hinweise für das Kochen mit Kindern
- Austausch & Kommunikation über Ernährungssituation in den Einrichtungen
- Anregungen für Einrichtungen und Eltern

Natürlich wird im Praxisteil auch gemeinsam gekocht und gespeist.

Weitere Informationen können Sie unter der Webseite www.ichkannkochen.de einsehen.
"Ich kann kochen!" - das ist eine bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung der Sarah Wiener Stiftung und der Barmer. An dieser ganztägigen, kostenlosen Fortbildung werden Sie - pädagogische Fach- und Lehrkräfte - zu sogenannten Genussbotschafter/innen ausgebildet, um das Erlernte in der Alltagspraxis weitergeben zu können. Unter anderem werden nachfolgende Themen besprochen:
- Ernährungssituation und -verhalten von Kindern
- Rahmenbedingungen & Hinweise für das Kochen mit Kindern
- Austausch & Kommunikation über Ernährungssituation in den Einrichtungen
- Anregungen für Einrichtungen und Eltern

Natürlich wird im Praxisteil auch gemeinsam gekocht und gespeist.

Weitere Informationen können Sie unter der Webseite www.ichkannkochen.de einsehen.

Kurs abgeschlossen Herbstliche Suppen - Kürbissuppe: für Lernbehinderte (I120.05)

( ab Di., 17.9., 16.00 Uhr )

Jetzt etwas Warmes!
Im Herbst kann man heiße Suppen kochen.
Es ist die Zeit für viel leckeres Gemüse.
Mit Möhren, Ingwer, Kartoffeln und Kürbis zaubern wir eine Suppe.
Jeder bekommt ein Rezept zum Nachkochen.
Zum Schluss werden wir die fertige Suppe essen.
Bitte ein Glas mitbringen.
Damit Sie etwas Suppe mit nach Hause nehmen können.

Kurs abgeschlossen Kleine Kürbisköpfe und -gesichter: für Lernbehinderte (I120.13)

( ab Sa., 19.10., 14.00 Uhr )

Wir wollen mit Naturmaterial basteln.
Mit Hagebutten, Moos und getrockneten Blüten bekommt der Kürbis einen Kopfschmuck.
Wir geben den Kürbissen auch gruselige Gesichter.
Mit leeren Dosen basteln wir eine schöne Herbstdeko.
Die Dosen kann man mit Stiften und Sachen befüllen.
Zum Abschluss gibt es noch Kaffee und Kuchen.

auf Warteliste Bratapfel und Apfelpunsch: für Lernbehinderte (I120.21)

( ab Mi., 11.12., 16.00 Uhr )

Der Bratapfel gehört zur Adventszeit.
Er sieht gut aus.
Er duftet herrlich.
Und er schmeckt einfach gut.
Wir werden den Apfel mit leckeren Sachen füllen.
Mit Marzipan, Rosinen, Walnüssen und Honig.
Dann wird er im Ofen gebacken.
Ein Apfelpunsch wird gemacht.
Den wollen wir trinken, solange der Bratapfel im Ofen ist.

auf Warteliste Bratapfel und Apfelpunsch: für Lernbehinderte (I120.21A)

( ab Di., 10.12., 16.00 Uhr )

Der Bratapfel gehört zur Adventszeit.
Er sieht gut aus.
Er duftet herrlich.
Und er schmeckt einfach gut.
Wir werden den Apfel mit leckeren Sachen füllen.
Mit Marzipan, Rosinen, Walnüssen und Honig.
Dann wird er im Ofen gebacken.
Ein Apfelpunsch wird gemacht.
Den wollen wir trinken, solange der Bratapfel im Ofen ist.

auf Warteliste Plätzchen backen im Advent: für Lernbehinderte (I120.23)

( ab Sa., 14.12., 14.00 Uhr )

Heute wollen wir verschiedene Plätzchen backen. Die Zubereitung ist auch nicht schwer. Den Teig mit Förmchen ausstechen, einfache Kugeln rollen oder ganz einfach nur einen kleinen Klecks Teig mit dem Löffelchen auf ein Backblech geben. Nach dem Backen nach Lust und Laune verzieren und fertig. Bei einer Tasse Kaffee können wir sie auch gleich vernaschen oder eine kleine Keksdose damit befüllen.

auf Warteliste Plätzchen backen im Advent: für Lernbehinderte (I120.23A)

( ab Sa., 7.12., 14.00 Uhr )

Heute wollen wir verschiedene Plätzchen backen. Die Zubereitung ist auch nicht schwer. Den Teig mit Förmchen ausstechen, einfache Kugeln rollen oder ganz einfach nur einen kleinen Klecks Teig mit dem Löffelchen auf ein Backblech geben. Nach dem Backen nach Lust und Laune verzieren und fertig. Bei einer Tasse Kaffee können wir sie auch gleich vernaschen oder eine kleine Keksdose damit befüllen.

freie Plätze Neujahrsfrühstück: für Menschen mit und ohne Behinderung (I120.41)

( ab Sa., 18.1., 10.00 Uhr )

Lassen Sie uns das neue Jahr mit einem gemeinsamen Frühstück im Café Luise begrüßen. Es wird literarische Texte und einige Rätsel geben. Das Essen beinhaltet Aufschnitt wie Käse, Wurst, Butter, etwas Süßes, 1 Ei, 1 Glas Orangensaft und eine Tasse Kaffee bzw. Tee oder heiße Schokolade. Bei Bedarf kann man auch die Wurst ersetzen.
Das Angebot gilt nur mit vorheriger Anmeldung in der "Peitzer Acht", Paul-Feldner-Str. (neben der VHS).
Kosten. 8,00 €, nicht ermäßigbar

Anmeldung möglich Besuch im Museum: Backen in Uromas Küche (inklusiv) (I206.03)

( ab Do., 21.11., 16.00 Uhr )

Sie sind eingeladen zu einer Backstunde in Uromas Küche. Nach einem alten Rezept werden gemeinsam Pfefferkuchen gebacken und natürlich auch verspeist - alles wie in alten Zeiten. Bei dem einen oder anderen werden dabei sicher Erinnerungen wach...
Das Entgelt von 5,00 € wird vor Ort gezahlt.
Sie erfahren Wissenswertes zu dieser Pflanze, deren Verarbeitung und Anwendung. Dabei bereiten wir einige Speisen wie Sanddorntorte, -eis und -lassi zu. Auch eine Sanddorncreme als Pflege für die Haut stellen wir in diesem Workshop her.

Kurs abgeschlossen Persische Küche: vegetarisch (I305.02)

( ab Sa., 7.9., 10.00 Uhr )

Die gegenwertige persische Küche des Irans ist eine orientalisch-asiatische Küche. Es wird viel Wert auf die Geschmacksharmonie der Zutaten gelegt. Ein wichtiger Bestandteil der persischen Küche ist Duftreis - in einigen Variationen mit und auch ohne beigemengte Gewürze und Kräuter. Serviert wird ein Reisgericht mit Soße, die unter Verwendung bestimmter Gemüsesorten, Obstsorten oder Nüssen zubereitet wird, oder nur mit Butter, Grilltomaten und gegrilltem Fleisch. Safran und Kurkuma bilden einen wichtigen Grundstock der Würzung. Einen süß-sauren Geschmack erzielt man durch das Beimengen von Limetten, manchmal auch von Orangen- oder Granatapfelsaft. (Wikipedia)
Im heutigen Kurs lernen wir die vegetarische persische Küche kennen. Lassen Sie sich überraschen von aromatischen Kräutern, edlen Gewürzen und süß-sauren Aromen. Wir kochen Polo. Das sind Reisgerichte, bei denen Reis zusammen mit weiteren Zutaten wie z. B. dicken Bohnen und Dillspitzen (Baghali Polo) oder Berberitzen - mit Rosinen und Safran (Sereshk Polo) verfeinert - gekocht wird.

Seite 1 von 3

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen