Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit - Sport - Outdoor >> Gesunde Ernährung und Kochen

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

"Ich kann kochen!" - das ist eine bundesweite Initiative für praktische Ernährungsbildung der Sarah Wiener Stiftung und der Barmer. An dieser ganztägigen, kostenlosen Fortbildung werden Sie - pädagogische Fach- und Lehrkräfte - zu sogenannten Genussbotschafter*innen ausgebildet, um das Erlernte in der Alltagspraxis weitergeben zu können. Unter anderem werden nachfolgende Themen besprochen:
- Ernährungssituation und -verhalten von Kindern
- Rahmenbedingungen & Hinweise für das Kochen mit Kindern
- Austausch & Kommunikation über Ernährungssituation in den Einrichtungen
- Anregungen für Einrichtungen und Eltern

Natürlich wird im Praxisteil auch gemeinsam gekocht und gespeist.

Weitere Informationen können Sie auf der Webseite www.ichkannkochen.de einsehen. Die Anmeldung muss auch dort erfolgen.

Keine Anmeldung möglich Hör doch endlich auf zu schreien (J105.10)

( Kurs auf Anfrage! Auskunft und Terminvereinbarung bei Frau Uta Kurzwelly unter 0335 500 800 23 )

Wenn ein Baby mindestens drei Stunden am Tag weint und brüllt und das an drei Tagen die Woche über einen Zeitraum von drei Monaten, dann bezeichnen Experten das Kind als 'Schreikind'. Meist wissen Eltern aber auch Tagesmütter/-väter nicht mehr, was sie tun sollen und wie sie in solch einer Grenzsituation mit dem Kind umgehen können.

Sie lernen:
- Warum Säuglinge schreien
- Wenn Schreien zum Problem wird
- Beruhigungsmethoden, Interventionsmöglichkeiten, Vorsorge
- Nie schütteln! Risiko Schütteltrauma

Kurs abgeschlossen Bewusst essen - gesund älter werden (J305.03)

( ab Fr., 28.2., 16.00 Uhr )

Im Alter verändert sich der Körper und verlangt mehr Aufmerksamkeit für eine angepasste Ernährung. Aber auch Gelenkbeschwerden, Bluthochdruck oder Diabetes veranlassen viele Menschen, über eine gesunderhaltende Ernährung noch einmal neu nachzudenken. Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln vermitteln häufig den Eindruck, als würde man diesen altersbedingten Veränderungen nur mit Pillen und Pülverchen begegnen können.
Der Kurs aktualisiert das Wissen zu Lebensmitteln und zur altersgerechten Ernährung und hilft dabei, aus dem riesigen Angebot der Supermärkte das Passende auszuwählen. Hauptziel ist es, den Spaß am Essen zu erhalten, aber gleichzeitig zu gesünderen, individuellen Gewohnheiten zu finden - ganz ohne Pillen und Pülverchen.

Die Veranstaltungen finden im Rahmen einer Kooperation zwischen Volkshochschule und Verbraucherzentrale statt. Die Referent*innen informieren zu Verbraucherrechten und geben praktische Tipps für den Alltag.

Kurs abgeschlossen Persische Küche: vegetarisch (J305.04)

( ab Sa., 14.3., 10.00 Uhr )

Die gegenwertige persische Küche des Irans ist eine orientalisch-asiatische Küche. Es wird viel Wert auf die Geschmacksharmonie der Zutaten gelegt. Ein wichtiger Bestandteil der persischen Küche ist Duftreis - in einigen Variationen mit und auch ohne beigemengte Gewürze und Kräuter. Serviert wird ein Reisgericht mit Soße, die unter Verwendung bestimmter Gemüsesorten, Obstsorten oder Nüssen zubereitet wird, oder nur mit Butter, Grilltomaten und gegrilltem Fleisch. Safran und Kurkuma bilden einen wichtigen Grundstock der Würzung. Einen süß-sauren Geschmack erzielt man durch das Beimengen von Limetten, manchmal auch von Orangen- oder Granatapfelsaft. (Wikipedia)
Im heutigen Kurs lernen wir die vegetarische persische Küche kennen. Lassen Sie sich überraschen von aromatischen Kräutern, edlen Gewürzen und süß-sauren Aromen. Wir kochen Polo. Das sind Reisgerichte, bei denen Reis zusammen mit weiteren Zutaten wie z. B. dicken Bohnen und Dillspitzen (Baghali Polo) oder Berberitzen - mit Rosinen und Safran (Sereshk Polo) verfeinert - gekocht wird.

Kurs abgeschlossen Thailändisch kochen: scharf & würzig (J305.06)

( ab Mi., 26.2., 18.00 Uhr )

Heute wird es feurig. Wir kochen mit einer Thailänderin typische Gerichte aus ihrer Heimat. Erdnusssoße, Chili und Kokosnussmilch gehören selbstverständlich dazu. Notwendige Werkzeuge sind Reiskocher und Mörser. Sie können gespannt sein auf einen Hauch von Thailand. Nebenbei erfahren Sie Neues über typische Gewürze und die Art des Kochens im thailändischen Alltag.

Vorspeise: Papaya-Salat
Hauptspeise: Ente kross
Nachspeise: Kürbis mit Kokosmilch

freie Plätze Gesunde Smoothies selbst gemacht! (J305.15)

( ab Mi., 10.6., 17.30 Uhr )

Ein Smoothie ist ein Mixgetränk. Die Bezeichnung kommt aus Amerika. Es werden verschiedene Obst- und Gemüsesorten zusammen getan. Das nennt man dann mixen oder mischen. Heute wollen wir Smoothies mit gesunden Zutaten machen. Sie sind vorwiegend grün. Zum Beispiel einen Bananen-Spinat-Smoothie.
Durch die Banane gibt es eine natürliche Süße. Der Spinat hat viele gesunde Vitamine. Probieren Sie es aus!

Kurs abgeschlossen Die Kartoffel - Alleskönner in der Küche (J305.21)

( ab Fr., 21.2., 18.00 Uhr )

Die Kartoffel ist als Allrounder in der Küche einfach unschlagbar: immer verfügbar, regional, gesund, lecker und vielfältig zuzubereiten.
Ob als Suppe, Salat, Quiche, gratiniert oder unter der Haube - Kartoffeln sind nicht nur Hauptdarsteller in einfachen, gutbürgerlichen Gerichten. Auch die gehobene Küche bedient sich gerne der tollen Knolle. Wir probieren Kartoffel-Rosmarin-Pizzetti nach Cornelia Poletto, die Kartoffel-Riesling-Suppe nach Tim Mälzer und eine Tarte Tatin mit karamellisierten Kartoffeln nach Yotam Ottolenghi.

freie Plätze Jeder kann kochen - 15-Minuten-Menüs frei nach Jamie Oliver (J305.23)

( ab Fr., 5.6., 18.00 Uhr )

"Von allen Dingen, die es im Leben zu lernen gibt, gehören die Esskultur und das Kochen für mich zu den wesentlichen", sagt Jamie Oliver, Spitzenkoch der britischen Inseln. Seine Philosophie, dass jeder kochen lernen kann und dass dies nicht unbedingt stundenlange Arbeit in der Küche bedeuten muss, hat ihm in unserer schnelllebigen Zeit viele Freunde gebracht. Ob für ahnungslose Kochanfänger*innen, um die Grundbegriffe des Kochens zu lernen und wie man Freunde, Familie und sich selbst genial schnell und unkompliziert mit Köstlichkeiten verwöhnen kann oder auch für interessierte "Könner" - es wird für jeden etwas dabei sein.

Kurs abgeschlossen Neujahrsfrühstück: für Menschen mit und ohne Behinderung (J305.25)

( ab Sa., 11.1., 10.00 Uhr )

Lassen Sie uns das neue Jahr mit einem gemeinsamen Frühstück im Café Luise begrüßen. Es wird literarische Texte und einige Rätsel geben. Das Essen beinhaltet Aufschnitt wie Käse, Wurst, Butter, etwas Süßes, 1 Ei, 1 Glas Orangensaft und eine Tasse Kaffee bzw. Tee oder heiße Schokolade. Bei Bedarf kann man auch die Wurst ersetzen.
Das Angebot gilt nur mit vorheriger Anmeldung in der "Peitzer Acht", Paul-Feldner-Str. (neben der VHS). Kosten. 8,00 €, nicht ermäßigbar

Kurs abgeschlossen Neujahrsfrühstück: für Menschen mit und ohne Behinderung (J305.26)

( ab Sa., 18.1., 10.00 Uhr )

Lassen Sie uns das neue Jahr mit einem gemeinsamen Frühstück im Café Luise begrüßen. Es wird literarische Texte und einige Rätsel geben. Das Essen beinhaltet Aufschnitt wie Käse, Wurst, Butter, etwas Süßes, 1 Ei, 1 Glas Orangensaft und eine Tasse Kaffee bzw. Tee oder heiße Schokolade. Bei Bedarf kann man auch die Wurst ersetzen.
Das Angebot gilt nur mit vorheriger Anmeldung in der "Peitzer Acht", Paul-Feldner-Str. (neben der VHS). Kosten. 8,00 €, nicht ermäßigbar

Kurs abgeschlossen Neujahrsfrühstück: für Menschen mit und ohne Behinderung (J305.27)

( ab Sa., 25.1., 10.00 Uhr )

Lassen Sie uns das neue Jahr mit einem gemeinsamen Frühstück im Café Luise begrüßen. Es wird literarische Texte und einige Rätsel geben. Das Essen beinhaltet Aufschnitt wie Käse, Wurst, Butter, etwas Süßes, 1 Ei, 1 Glas Orangensaft und eine Tasse Kaffee bzw. Tee oder heiße Schokolade. Bei Bedarf kann man auch die Wurst ersetzen.
Das Angebot gilt nur mit vorheriger Anmeldung in der "Peitzer Acht", Paul-Feldner-Str. (neben der VHS). Kosten. 8,00 €, nicht ermäßigbar

freie Plätze Gesundes Naschen für Kinder (auch in der Osterzeit) (J305.A11)

( Kurs auf Anfrage! Auskunft und Terminvereinbarung bei Frau Uta Kurzwelly unter 0335 500 800 23 )

Ist dies möglich? Naschen gehört zu unserem Leben. Das Naschen bestimmt mittlerweile oft unseren Alltag. Lassen Sie das Thema Naschen wieder zu etwas Besonderem werden. Naschen ist immer mit dem Thema Zucker verbunden. Erfahren Sie, welche Zuckerarten es gibt und wie Sie das Thema "Süßen" gesünder gestalten können. Außerdem erfahren Sie, welche Auswirkungen ein zu hoher Zuckerverbrauch hat.

Zusätzliche Kurstermine sind auch auf Anfrage möglich!

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen