Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Frankfurt (Oder) - Vorträge und Gesprächsrunden

Seite 1 von 1

Mit 6,57 m hat der Pegel am 27.07.1997 in Frankfurt (oder) einen noch nie erreichten Höchststand. Ein Jahrtausendereignis. Die Oderregion steht plötzlich im Mittelpunkt der Medienberichterstattung. Oderwiesen und einige Straßenzüge Frankfurts stehen unter Wasser, 550.000 Sandsäcke sind im Einsatz. Bürger:innen und Soldat:innen sind Seite an Seite im Einsatz. Wir wollen uns heute erinnern. Der Vortrag beschreibt die dramatischen Entwicklungen und zeigt in Fotos die verheerenden Auswirkungen. Wenn Sie noch Fotos und Geschichten haben, freuen wir uns über Ihren Beitrag.
Auch in Frankfurt (Oder) gab es mutige Bürger:innen, die nicht länger mitansehen wollten, dass Menschen ihres Landes in Unmündigkeit und ohne Reisefreiheit, ohne Pressefreiheit, ohne Redefreiheit lebten. Anfang Oktober 1987 trafen sich heimlich 40 Frankfurter und organisierten den Widerstand. Wir wollen uns heute an eine bewegte Zeit erinnern. Der Vortrag beschreibt die dramatischen Entwicklungen und zeigt in Fotos als Dokumente des friedlichen Umsturz. Wenn Sie noch Fotos und Geschichten haben, freuen wir uns über Ihren Beitrag.
Zerfallene Wohnhäuser, verlassene Geschäfte waren die Überbleibsel sozialistischer Planwirtschaft. Die Baukapazitäten zu DDR-Zeit konzentrierte sich auf Neubauten und Stadtzentrumsbauten. Viele wertvolle Gebäude wurden vernachlässigt und verfielen. Nach der Wende begann ein unglaublicher Umbruch in der Stadtlandschaft. Wir wollen heute schauen, was alles gerettet, neu gebaut oder saniert wurde. Der Vortrag beschreibt eine große Aufbruchszeit (1989 - 2000) und zeigt in Fotos wie es vorher und nachher um die Bauten der Stadt bestellt war. Wenn Sie noch Fotos und Geschichten haben, freuen wir uns über Ihren Beitrag.
Mit der Naturausstattung in und um Frankfurt (Oder) besitzen wir einen großen Reichtum, einen richtigen Schatz. Aus den Märchen aus den Kindertagen wissen wir: einen Schatz muss man hüten und schützen. Für die Natur gilt - richtig schützen kann man nur, was man richtig kennt. Im Vortrag wird der grüne "Schatz" Natur anhand von 200 Fotos lebendig.
Werner Weiß engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich für den Naturschutz und liebt Naturfotografie. Mit seinen langjährig gesammelten Beobachtungen, Erlebnissen und Fotos hat Herr Weiß insgesamt vier Bücher gestaltet. Unter dem Titel "Natur-Tagebuch" berichtet er auf insgesamt 800 Seiten und mit mehr als 2000 Fotos über Natur und Naturschutz in Frankfurt (Oder) und Umgebung.
Logenstrasse
Sie sind eingeladen, Geschichten zu erzählen sowie Ihr Wissen und Erfahrungen über Frankfurt, Slubice und die Region mit uns zu teilen. Nach Themen ausgewählt finden Treffen für Interessierte statt, die etwas aus ihrem Leben berichten, Fotos zeigen und sich über Erinnerungen austauschen möchten. Gern können Sie Erinnerungsmaterialien wie Fotos, Postkarten und ähnliches mitbringen. Auch die, die nur zuhören wollen, sind herzlich willkommen.

Keine Anmeldung möglich Frankfurt in 60 Minuten -- in Einfacher Sprache (P700.01)

( ab Mi., 7.9., 15.30 Uhr )

Immer am 1. Mittwoch im Monat kann man das Museum Viadrina und seine Ausstellungen bei einer 60-minütigen Führung kennenlernen. Dieses Mal führt uns der Direktor des Museums Dr. Tim Müller in Einfacher Sprache durch das Haus. Freier Eintritt!

Keine Anmeldung möglich Zum Weltalphatag (P700.02)

( ab Do., 8.9., 14.00 Uhr )

Immer am 1. Mittwoch im Monat kann man das Museum Viadrina und seine Ausstellungen bei einer 60-minütigen Führung kennenlernen. Dieses Mal führt uns der Direktor des Museums Dr. Tim Müller in Einfacher Sprache durch das Haus. Freier Eintritt!

Keine Anmeldung möglich Alpha-Netzwerktreffen (P700.03)

( ab Mi., 31.8., 10.00 Uhr )

Immer am 1. Mittwoch im Monat kann man das Museum Viadrina und seine Ausstellungen bei einer 60-minütigen Führung kennenlernen. Dieses Mal führt uns der Direktor des Museums Dr. Tim Müller in Einfacher Sprache durch das Haus. Freier Eintritt!

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen