Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit - Sport - Outdoor >> Betriebliches Gesundheitsmanagement - Stressbewältigung im Arbeitsalltag

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich "Nie mehr sprachlos" - Schlagfertigkeit in Alltag und Beruf (L106.07)

( ab Di., 27.4., 17.00 Uhr )

Oftmals begegnen wir in bestimmten Situationen am Arbeitsplatz und im Privatleben Worten, Meinungen und Zuschreibungen an unsere Person, in denen wir uns falsch gesehen oder ungerecht behandelt fühlen und können dem schwer etwas entgegensetzen. Bei manchen Äußerungen verschlägt es uns schlichtweg die Sprache, die Situation beschäftigt uns noch lange, und wir fühlen uns schlecht. Im Kurs wird nach Wegen und Möglichkeiten gesucht, häufiger direkt und schlagfertig zu reagieren, unsere Gefühle zu äußern und zu uns, unserem Engagement und unseren Leistungen selbstbewusst zu stehen. Wie kann ich im richtigen Moment das Passende sagen und es diplomatisch und bestimmt tun?

freie Plätze Zu große Nähe - zu viele Spannungen? (L106.08)

( ab Di., 16.3., 17.30 Uhr )

Wie halten wir Situationen vor allem in Partnerschaften und Familien aus, wenn die räumliche Nähe zu dicht ist? Z.B. bei Kontaktbeschränkungen im Zusammenhang mit Corona, beengten Wohnverhältnissen, beim gemeinsamen Eintritt ins Rentenalter? Oft führen auch alte Gewohnheiten und die Angst vor Alleinsein und Einsamkeit zu einem Gefühl des Aufeinander-Angewiesenseins, das ist nicht gut: mangelnder Freiraum, Rückzug und Unabhängigkeit führen oft zu Spannungen und Konflikten. Dann gehen uns alltägliche Verhaltensweisen, Gewohnheiten, Körperbewegungen, Worte und Sätze des anderen so richtig auf die Nerven und lösen Gefühle von Gereiztheit, Ärger, Wut und oftmals auch Unterlegenheit aus. Der Kurs zeigt Wege, zu stärkerem Selbstbewusstsein und innerer Gelassenheit zu kommen, sowie Möglichkeiten, sich gleichzeitig besser abgrenzen und bei sich selbst bleiben zu können. Ferner wird über Möglichkeiten der Konfliktlösung gesprochen.

freie Plätze Positiv und entspannt durch die Krise (L106.09)

( ab Mo., 26.4., 17.30 Uhr )

Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, wie z.B. in der Corona-Krise, führen zu vielfältigen Ängsten, negativem Denken und Unausgeglichenheit. Diese reichen von der Angst vor Ansteckung, Krankheit und Zukunft über das Gefühl des Alleingelassen-Seins, der Verlassenheit und Isolation bis hin zur nicht gewollten Selbstbeschränkung im Zugehen auf andere Menschen und in der Lebensfreude. Auch Selbstwert, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein leiden unter den äußeren Umständen. Im Kurs geht es darum, das Alleinleben und den Rückzug positiv zu gestalten, mit Selbstbewusstsein an das Leben heranzugehen, frei Kontakt mit anderen Menschen aufzunehmen und sich Lebensfreude zu gönnen.

Keine Anmeldung möglich Lösungsansätze im Arbeitsalltag: mentales Stressmanagement (L106.A01)

( Kurs auf Anfrage! Auskunft und Terminvereinbarung bei Frau Uta Kurzwelly unter 0335 500 800 23 )

Betriebliches Gesundheitsmanagement
Bausteine für die Gesundheit sind auch die psychische Stabilität und Resilienzfähigkeit. Die Kursangebote bieten eine Methodenvielfalt, um angemessen mit den Herausforderungen des Alltags umgehen zu können.

Der Umgang mit Stressoren ist von Mensch zu Mensch anders. Verschiedene Faktoren nehmen dabei Einfluss. Wesentlich ist die individuelle Bewertung der Situation. Wie empfinde ich sie, was denke ich über die Einfluss nehmenden Beteiligten, was über mich? Im heutigen Tagesseminar lernen Sie die "The Work"-Methode von Katie Byron kennen, mit deren Hilfe Sie sich Stresssituationen bewusst werden lassen, Ihre eigenen Gedankenmuster dazu prüfen und nach ungewöhnlichen Lösungsansätzen suchen. Die Methode kann auch nach dem Kurs leicht selbst angewandt werden - ein gutes Werkzeug, um Lösungen für Probleme zu finden.

Inhalt:
- Definition und Auswirkungen von Stress, Umgang mit Stressoren (Theorie)
- Einführung in die Methode "The Work"
- Übungen


Der Kurs (6 Unterrichtsstunden) kann von Firmen und Institutionen gebucht werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Uta Kurzwelly, Tel. 0335 500 800 23

Keine Anmeldung möglich Achtsamkeit im Arbeitsalltag zur Stressregulierung (L106.A03)

( Kurs auf Anfrage! Auskunft und Terminvereinbarung bei Frau Uta Kurzwelly unter 0335 500 800 23 )

Betriebliches Gesundheitsmanagement
Bausteine für die Gesundheit sind auch die psychische Stabilität und Resilienzfähigkeit. Die Kursangebote bieten eine Methodenvielfalt, um angemessen mit den Herausforderungen des Alltags umgehen zu können.

Leistungsdruck, Überlastungsgefühle und Reizüberflutung führen im Arbeitsalltag schnell zu Überforderung und Stress. Eigene Bedürfnisse und Grenzen werden zugunsten externer Ansprüche und Erwartungen zurückgestellt oder unterdrückt. Mögliche Vorboten einer Überlastung können Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche, Schlafprobleme bis hin zu Rückenerkrankungen oder andere psychosomatische Störungen sein. Im Kurs werden verschiedene Möglichkeiten des Umgangs mit Stress vorgestellt und erlernt. Die Übungen können in den Arbeitsalltag eingebaut werden und zu einer stärkeren psychischen Stabilität führen. Die regelmäßige Anwendung verbessert die Achtsamkeit für sich selbst und das Arbeitsumfeld.

Inhalt:
- Definition und Auswirkungen von Stress, Umgang mit Stressoren (Theorie)
- Grundsätze der Achtsamkeit
- Übungen

Der Kurs (6 Unterrichtsstunden) kann von Firmen und Institutionen gebucht werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Uta Kurzwelly, Tel. 0335 500 800 23

Keine Anmeldung möglich Soziale Kompetenz im Berufsalltag stärken: der Umgang mit Kunden und Kollegen (L106.A04)

( Kurs auf Anfrage! Auskunft und Terminvereinbarung bei Frau Uta Kurzwelly unter 0335 500 800 23 )

Betriebliches Gesundheitsmanagement
Bausteine für die Gesundheit sind auch die psychische Stabilität und Resilienzfähigkeit. Die Kursangebote bieten eine Methodenvielfalt, um angemessen mit den Herausforderungen des Alltags umgehen zu können.

Teamfähigkeit und soziale Interaktion sind bei den Arbeitgebern besonders gefragt. Jemand gilt als sozial kompetent, wenn er auf bestimmte Situationen zwischenmenschlicher Interaktion angemessen reagieren kann. Im Berufsleben sind einige Komponenten der sozialen Kompetenz , besonders im Bereich der Kommunikation nicht weg zu denken. Das Seminar unterstützt dabei, Ihre kommunikativen Fähigkeiten auszubauen und innere Stärke für schwierige Situationen zu finden. Die Bereitschaft zum Mitmachen ist eine Voraussetzung.


Inhalt:
- Ursachen für Störungen (Theorie)
- Methoden des Umgangs
- Übungen


Der Kurs (6 Unterrichtsstunden) kann von Firmen und Institutionen gebucht werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Uta Kurzwelly, Tel. 0335 500 800 23

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen