Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Gefundene Veranstaltungen:

Seite 1 von 50

Anmeldung möglich Handarbeitscafé: Stricken, Häkeln, Nähen (H100.93B)

( ab Do., 1.8., 15.00 Uhr )

Stricken und Häkeln ist auch weiterhin ein beliebtes Hobby für Jung und Alt. Handarbeitsfähigkeiten sind nicht nur praktisch, sondern können für Tiefenentspannung sorgen und gleichzeitig das Erinnerungsvermögen fördern. Sie möchten gern mal ein Paar Babyschühchen stricken, eine Kuscheltier häkeln oder eine Pumphose nähen? Hier können Sie mit engagierten Strickerinnen in gemütlicher Runde an einem Faden ziehen und sich mit Unterstützung an ihre individuellen Projekte wagen. Gern können Sie ihre (Klein-) Kinder mitbringen, die im angrenzenden Spiele- und Bewegungsraum spielen und sich beschäftigen können.

freie Plätze Den aktiven Einstieg in Wikipedia leicht gemacht (H102.01)

( Kurs auf Anfrage! )

In dem Seminar geht es um die verbesserte Nutzung von Wikipedia, aber auch um den Einstieg als Autor. Folgende Inhalte erwarten Sie:

- Einstieg für Lesende: Wie sind die Artikel aufgebaut? Links innerhalb der Wikipedia und Weblinks, Tipps für die Suche nach Informationen, Was Wikipedia nicht ist, Schwesterprojekte, Suchen in der Wikipedia, Benutzung des Eingabefeldes "Suche", Suche mit ungenauer Schreibweise, Ergebnisse stärker eingrenzen, Suche in verschiedenen Namensräumen (Dateien, Diskussionen, etc.).
- Autorenhinweise: Benutzerkonto anlegen, Vorteile und Nachteile, Hinweise zur Wahl des Benutzernamens, Grundprinzipien der Wikipedia, Artikel bearbeiten, Spielwiese und Testseiten, Bearbeitungskonflikte.
- Quelltextbearbeitung: Die Vorschaufunktion, Änderungen überprüfen, Bearbeitung abbrechen, Der Bearbeitungskommentar, Kleine Bearbeitung und Seitenbeobachtung, Änderungen speichern.
- Visual Editor: Visual Editor öffnen, Formatierung der Artikeltexte, Begriffe verlinken oder neue Links einfügen, Geänderte Inhalte veröffentlichen, Zusammenfassung schreiben.
- Artikel erstellen Thema, Inhalt und Form, Umfang, Relevanzcheck,. Geeignete Themen, Vorarbeiten und Recherche, Verständlichkeit, Richtigkeit.
- Zusammenarbeit, Anfragen stellen, Mentorenprogramm, Konflikte lösen, Wikipedia-Projekte.

Der Kurs findet statt, wenn sich mindestens 6 TeilnehmerInnen dafür angemeldet haben.
Die digitale Welt ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie bieten viele Vorzüge: So kann man zum Beispiel vom Sofa aus bequem nach Produkten stöbern, Preise vergleichen und Waren nach Hause liefern lassen oder auch den anstehenden Urlaub buchen. Auch gibt es durch die digitale Welt eine schier endlose Zahl an Unterhaltungsprodukten, wie Filme, Spiele, elektronische Bücher, Musik oder Plattformen, um neue Leute kennenzulernen. In dieser Angebotsvielfalt gibt es jedoch auch einige Fallstricke sowie Daten- und Kostenfallen. Der Vortrag führt die verschiedenen rechtlichen Rahmenbedingungen auf, gibt Hinweise zu unzulässigen Klauseln im Kleingedruckten, zu aktuellen Kostenfallen in der digitalen Welt sowie Tipps bei der Durchsetzung von Verbraucherrechten.
Die Veranstaltungen finden im Rahmen einer Kooperation zwischen Volkshochschule und Verbraucherzentrale statt. Die Referent/-innen informieren zu Verbraucherrechten und geben praktische Tipps für den Alltag.

Keine Anmeldung möglich Sexualerziehung in der frühen Kindheit (H105.04)

( Kurs auf Anfrage, Termin nach Vereinbarung! )

Nach aktuellem sexualwissenschaftlichen Forschungsstand ist es unbestritten, dass Kinder bereits von Geburt an sexuelle Wesen sind und dass die psychosexuelle Entwicklung eng mit der Persönlichkeitsentwicklung verbunden ist. Demzufolge müssten die Themen kindliche Sexualität, Sexualentwicklung und Sexualerziehung auch in Kindertagesstätten präsent sein, da das Fachpersonal in einem hohen Ausmaß mit der kindlichen (Sexual-)Entwicklung konfrontiert ist. Tatsächlich spielt Sexualerziehung in vielen Kitas, wenn überhaupt, nur eine untergeordnete Rolle und die Thematisierung von Sexualität erfolgt häufig lediglich als Akutmaßnahme bei problematischen Anlässen oder als Präventionsmaßnahme zum Schutz vor sexueller Gewalt. Die Gründe dafür sind vielfältig. In der Fortbildung wird ein erster Überblick zu Existenz und Ausdrucksformen kindlicher Sexualität - auch in klarer Abgrenzung zu erwachsener Sexualität - gegeben und die kindliche Sexualentwicklung anhand des Phasenmodells der psychosexuellen und psychosozialen Entwicklung erörtert. Daraus lassen sich weitere mögliche Fortbildungsthemen ableiten, wie z.B.:
- Wie sieht ein adäquater Umgang mit kindlicher Sexualität aus und was ist dafür notwendig?
- Sexuelle Übergriffe unter Kindern vs. kindliche sexuelle Aktivitäten und Handlungen
- Schutz vor sexueller Gewalt

Das Angebot kann individuell verabredet werden. Bitte nachfragen unter Tel. 0335 500 80023 Uta Kurzwelly
Wir laden Sie ein zu einem Rundgang um die Sankt-Gertraud-Kirche. Wir spazieren zwischen Hauptpost, Anger und Kirche und erfahren einiges über die Stadtgeschichte. Anschließend besichtigen wir die Kirche.

Diese wurde zwischen 1873 - 1878 im neogotischen Stil erbaut, der an die Ziegelbauten der Ostseeküste erinnert. Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die Kirche durch Artillerietreffer schwer beschädigt, aber nach Kriegsende rasch wieder instand gesetzt. Zum kunsthistorisch wichtigsten Inventar gehören der 4,70 m hohe vergoldete siebenflammiger Bronzeleuchter (Ende 14. Jh.) , die aus der gleichen Zeit stammende Bronzetaufe samt Haube sowie ein Schnitzaltaraus dem 15. Jahrhundert.

freie Plätze Frankfurt & Slubice entdecken: im Spazierschritt um den Anger (H109.29)

( ab Fr., 23.8., 14.00 Uhr )

Wir laden Sie ein zu einem Rundgang um die Sankt-Gertraud-Kirche. Wir spazieren zwischen Hauptpost, Anger und Kirche und erfahren einiges über die Stadtgeschichte. Anschließend besichtigen wir die Kirche.

Diese wurde zwischen 1873 - 1878 im neogotischen Stil erbaut, der an die Ziegelbauten der Ostseeküste erinnert. Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die Kirche durch Artillerietreffer schwer beschädigt, aber nach Kriegsende rasch wieder instand gesetzt. Zum kunsthistorisch wichtigsten Inventar gehören der 4,70 m hohe vergoldete siebenflammiger Bronzeleuchter (Ende 14. Jh.) , die aus der gleichen Zeit stammende Bronzetaufe samt Haube sowie ein Schnitzaltaraus dem 15. Jahrhundert.

Kurs abgeschlossen Schmetterlingsführung: Spaziergang (H109.42)

( ab Sa., 13.7., 10.00 Uhr )

Frankfurt Oder/Markendorf ist ein sehr gutes Umfeld für Bienen und Schmetterlinge. Die Bienenexpertin Frau Dr. Melanie von Orlow hat den Markendorfer Obstbauern und dem NABU bestätigt, dass man hier bienentechnisch (Wildbienen) im »Paradies« lebt. Auch sonst scheint die Umwelt trotz intensiver Landwirtschaft nicht beeinträchtigt zu sein, wie in anderen Gegenden.
Seit einigen Jahren gibt es in den Obstbauanlagen ein weiträumiges Schmetterlingsparadies. Sowohl die Vielfalt der Schmetterlinge als auch die Anzahl ist sehr beeindruckend. Seltene Schmetterlingsarten, wie der Schachbrettfalter oder Segelfalter wurden beobachtet. Der Kaisermantel, einer der größten europäischen Schmetterlinge, kommt besonders zahlreich vor.
Wenn es das Wetter zulässt, wollen wir heute einen Spaziergang durch das Obstanbaugebiet machen und diverse Schmetterlinge entdecken. Bitte melden Sie sich unbedingt an, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn es witterungsbedingt zu Terminänderungen kommt.

freie Plätze Schmetterlingsführung: Spaziergang (H109.42A)

( ab Mi., 17.7., 14.00 Uhr )

Frankfurt Oder/Markendorf ist ein sehr gutes Umfeld für Bienen und Schmetterlinge. Die Bienenexpertin Frau Dr. Melanie von Orlow hat den Markendorfer Obstbauern und dem NABU bestätigt, dass man hier bienentechnisch (Wildbienen) im »Paradies« lebt. Auch sonst scheint die Umwelt trotz intensiver Landwirtschaft nicht beeinträchtigt zu sein, wie in anderen Gegenden.
Seit einigen Jahren gibt es in den Obstbauanlagen ein weiträumiges Schmetterlingsparadies. Sowohl die Vielfalt der Schmetterlinge als auch die Anzahl ist sehr beeindruckend. Seltene Schmetterlingsarten, wie der Schachbrettfalter oder Segelfalter wurden beobachtet. Der Kaisermantel, einer der größten europäischen Schmetterlinge, kommt besonders zahlreich vor.
Wenn es das Wetter zulässt, wollen wir heute einen Spaziergang durch das Obstanbaugebiet machen und diverse Schmetterlinge entdecken. Bitte melden Sie sich unbedingt an, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn es witterungsbedingt zu Terminänderungen kommt.

freie Plätze Besuch des Deutschen Historischen Museums (H109.52)

( ab Sa., 17.8., 11.00 Uhr )

Im Jahr 2019 werden viele Volkshochschulen in Deutschland 100 Jahre alt. Genauso wie die Weimarer Reichsverfassung, deren fester Bestandteil die Erwachsenenbildung war. Zu diesem Anlass bieten wir in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Museum in Berlin exklusive Führungen durch die dortige Sonderausstellung zur Geschichte der Weimarer Republik an.

Angesichts aktueller politischer Entwicklungen in Europa, dem schwindenden Vertrauen in Demokratie und dem Erstarken von autoritären und antipluralistischen Bewegungen fragt die Berliner Ausstellung nach dem Wesenskern von Demokratie. Wie fand man 1919 zu einer demokratischen Staatsform und unter welchen Bedingungen kann sie heute gelingen? In einem "Demokratie-Labor" wird an historischen Originalobjekten darüber diskutiert.

In Kooperation mit mehreren brandenburgischen Volkshochschulen bietet das DHM zu drei Terminen exklusive Führungen zum exklusiven Preis an. Dabei erläutern Expert/innen des Hauses die Ausstellung, präsentieren das "Demokratie-Labor" und geben Ihnen anschließend die Möglichkeit, die Exponate auch noch auf eigene Faust genauer in Augenschein zu nehmen.

Kosten vor Ort: 6 € (Führung und Ausstellungseintritt zum Kombi-Sonderpreis)
Anreise: das Museum befindet sich in Berlin, Unter den Linden 2 (Ausstieg U und S Bahn Friedrichstr.)
Treffpunkt: Foyer der Ausstellungshalle, Hinter dem Gießhaus 3

Um den Sonderpreis in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich unbedingt in der VHS anmelden und die Eintrittsgebühren entrichten.
Die Kustode Armin Hauer führt durch die aktuelle Ausstellung.
Das Entgelt von 5,50 € ist vor Ort zu zahlen.
Die Kustodin Jeanette Brabenetz führt durch die Ausstellung. Der Eintritt von 4,50 € ist vor Ort zu zahlen.
Teilnehmer, die keine oder geringe Kenntnisse der deutschen Sprache haben, erlernen im Anfängerkurs neben grammatischen Grundkenntnissen den Wortschatz für typische Themen wie Familie, Beruf, Einkauf, Reisen. Im Vordergrund stehen dabei Sprechen und verstehendes Hören.

Kurs poczatkujacy dla sluchaczy z zerowa lub minimalna znajomoscia niemieckiego. Oprócz podstaw gramatyki uczymy slownictwa w zakresach: rodzina, praca, zakupy, podróze. Glówny nacisk lezy na mówieniu i sluchaniu ze zrozumieniem.

Zakup podrecznika we wlasnym zakresie (po otrzymaniu rachunku)!
Bitte machen Sie den Einstufungstest!
Teilnehmer, die geringe Kenntnisse der deutschen Sprache haben, festigen im Kurs neben grammatischen Grundkenntnissen den Wortschatz für typische Themen wie Familie, Beruf, Einkauf, Reisen. Im Vordergrund stehen dabei Sprechen und verstehendes Hören.

Przed przystapieniem do kursu prosimy o wypelnienie testu kwalifikacyjnego online!
Zakup podrecznika we wlasnym zakresie (po otrzymaniu rachunku)!
Bitte machen Sie den Einstufungstest!
Der Kurs richtet sich an Interessenten, die sichere Grundkenntnisse haben. Der Wortschatz ist bereits umfangreich genug, so dass im normalen Sprechtempo gegebene Äußerungen aus dem Alltagsbereich verstanden werden. Auch Texte mit einem Anteil von unbekannten Wörtern können erschlossen werden. Im Intensivkurs wird vorhandenes Wissen vertieft und erweitert.

Przed przystapieniem do kursu prosimy o wypelnienie testu kwalifikacyjnego online!

Zakup podrecznika we wlasnym zakresie (po otrzymaniu rachunku)!

auf Warteliste Deutsch als Fremdsprache B2, Intensivkurs (H404.17)

( ab Mo., 22.7., 9.00 Uhr )

Bitte absolvieren Sie den Online-Einstufungstest!
Diese Kurse richten sich an Teilnehmer, die das Zertifikat B1 erworben haben oder sichere Sprachkenntnisse auf diesem Niveau besitzen. Ziel ist es, insbesondere die Fertigkeiten Hören, Sprechen und Lesen zu vervollkommnen, die Anwendung von Wortschatz und grammatischen Strukturen aufzubauen, um die nächste Niveaustufe B2 zu erreichen.

Seite 1 von 50

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen