Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 01.11.2018:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Handarbeitscafé: Stricken und Häkeln (G100.55C)

( ab Do., 1.11., 15.00 Uhr )

Stricken und Häkeln ist auch weiterhin ein beliebtes Hobby für Jung und Alt. Handarbeitsfähigkeiten sind nicht nur praktisch sondern können für Tiefenentspannung sorgen und gleichzeitig das Erinnerungsvermögen fördern. Hier können Sie mit engagierten Strickerinnen in gemütlicher Runde an einem Wollfaden ziehen und sich mit Unterstützung an Ihre individuellen Projekte wagen. Gern können Sie Ihre (Klein-)Kinder mitbringen, die im offenen Nebenraum spielen und sich beschäftigen können.
nach dem preisgekrönten Buch von Ulf Stark
Spiel: Torsten Gesser, Martin Karl/Regie: Tilla Kratochwil/ Ausstattung: Janna Skroblin

Ulf und Bertil sind dicke Freunde. Eines Tages erzählt Ulf von seinem tollen Opa. Bertil hätt´ auch gern einen Großvater, aber wo kriegt man einen her? Ulf weiß Rat. Prompt gehen sie in ein Altersheim und finden den alten Nils. Der ist etwas erstaunt, wie schnell man doch zu einem Enkel kommt. Und so beginnt eine Freundschaft zwischen den Kindern und dem alten Mann. Ein Stück, ganz einfach erzählt, über Freundschaft, Verlust, Jugend und Alter mit Puppen, Menschen und viel Humor.
Das Entgelt von 3,- € ist vor Ort zu zahlen.

Kurs abgeschlossen Allerheiligen in Slubice (G109.36A)

( ab Do., 1.11., 17.00 Uhr )

Einer der wichtigsten Feiertage in Polen ist Allerheiligen, das am 1. November gefeiert wird. Dann gedenken die Polen auf den Friedhöfen ihrer Verstorbenen.
An Allerheiligen ist ganz Polen auf den Beinen, das ganze Land scheint sich auf den Weg gemacht zu haben, um auf den Friedhöfen der verstorbenen Angehörigen zu gedenken. Die Gräber werden mit immensem Aufwand schon Tage vorher geschmückt.
Millionen Blumensträuße, Gestecke und Kränze verschönern bald die Gräber, die in allen Farben vorhandenen Grablichter werden gerichtet. Mit nicht weniger Aufwand wird in den Familien gekocht und gebacken, denn an diesem Tag kehren auch weit entfernt lebende Verwandte heim, um den Tag im Kreise der Familie zu begehen. Allerheiligen ist also nicht bloßes Totengedenken, sondern auch ein Familientreffen, wie die Polen es lieben, mit Tischen, die sich biegen unter der Last der Speisen. Wir spazieren zum Slubicer Friedhof und lernen die polnischen Gepflogenheiten des Totengedenkens kennen.
Die Veranstaltung wird in Kooperation mit Roland Semik - Regionalist und Enthusiast der lokalen Geschichte, sozialer Hüter der Denkmäler des Kreis Slubice durchgeführt.
Schwierigkeitsgrad: einfach

1 listopada w Polsce jest dniem pamieci o osobach, które od nas odeszly. Rodziny spotykaja sie i wspominaja dawne czasy. Na grobach najblizszych zapalane sa znicze. Wieczorem na kazdym polskim cmentarzu ciemnosc rozswietlaja tysiace malych swiatelek tworzac magiczna atmosfere tego swieta

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft für das Herbstsemester 2018

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen