Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 06.10.2018:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Selbstbewusstsein- und Achtsamkeitstraining: Praxisworkshop (G106.10)

( ab Sa., 6.10., 10.00 Uhr )

In dem Kurs geht es darum, die innere Stimme zu hören und ihr zu vertrauen. Gerade in neuen Situationen sind wir oft unsicher und folgen nicht unserer Intuition. Daraus ergibt sich manchmal eine gewisse Unzufriedenheit mit sich selbst oder man erzielt nicht die Ergebnisse, die man sich erhofft.
In dem Praxisseminar werden Verhaltensmöglichkeiten durchgespielt, um das Selbstvertrauen zu stärken.

Anmeldung möglich Freude am Tango (G205.06)

( ab Sa., 6.10., 15.30 Uhr )

ab 10 TN 22,20 €, ermäßigbar
Lernen sie die Vielseitigkeit des Tango Argentino mit seinen drei Stilen Tango, Milonga und Vals Cruzado kennen. In diesem Kurs für Anfänger wird gezeigt, wie man mit Spaß und Freude im Tanz kommunizieren kann. Dabei helfen einfache und frei kombinierbare Schrittfolgen.
Sie brauchen keine Vorkenntnisse. Eine paarweise Anmeldung ist sinnvoll, aber nicht Bedingung. Bitte denken sie an bequeme Schuhe, am besten mit dünner, glatter Ledersohle.


Über den Dozenten:
Werner Heuser tanzt seit er 16 Jahre wurde, zunächst Standard und Latein, dann kamen internationale Folktänze und Tango Argentino dazu. In Berlin unterrichtet er Folktänze beim Spreefolk e.V. und Tango Argentino.

Kurs abgeschlossen Raku-Kunst selbst gemacht / Ceramika raku wlasnej roboty (G210.06)

( ab Sa., 6.10., 10.00 Uhr )

Der Ursprung des Raku ist im Zusammenhang mit dem Zen Buddhismus und der Teezeremonie in Japan zu sehen. Die niedrig gebrannte Irdenware des Töpfers Tanaka Choijros (1512-1592) entsprach der Vorstellung des Teemeisters. Es wurde ihm deshalb ein goldenes Siegel mit der Inschrift "Raku" verliehen. Das bedeutet so viel wie: " Wohlgefühl", "Freude", "Glück". Die Kunst des Raku hat sich seit dem 16. Jahrhundert in Japan beständig erhalten, erst 300 Jahre später wurde sie nach Europa gebracht.

Der geformte Ton wird bei ca. 1000°C vorgebrannt (Schrühbrand). Die geschrühten Keramiken werden anschließend glasiert und getrocknet. Im Gasofen werden die Keramiken auf ca. 1000°C aufgeheizt. Nach dem Ausschmelzen der Glasur werden die Gefäße in glühendem Zustand entnommen und daraufhin in Sägemehl unter Luftabschluss zum Nachreduzieren bzw. Räuchern gelegt. Das durch plötzliche starke Abkühlung entstandene Craqueléenetz sowie die von Glasur freigebliebenen Stellen des Gefäßes werden durch den im schwelenden Sägemehl entstehenden Kohlenstoff schwarz.

Ca. 10 Minuten später kann man die Keramiken entnehmen und im Wasser abkühlen. Färbende Metalloxide in der Glasur (z.B. Kupfer) erzeugen durch die Reduktion häufig metallische, irisierende Effekte. Ist die gewünschte Farbgebung erreicht, wird die Keramik in kaltem Wasser abgeschreckt, damit der Sauerstoff der Luft keine Farbveränderungen mehr bewirken kann. Nach dem Abkühlen, Säubern und Einwachsen können die Raku-Werke mit nach Hause genommen werden.

Bitte arbeitsgerechte Bekleidung und Schuhwerk mitbringen. Die Materialkosten (ca. 20,- € werden mit dem Dozenten verrechnet.)

Kurs abgeschlossen Goethe-Zertifikat Deutsch C1 (G404.P10)

( ab Sa., 6.10., 8.30 Uhr )

Persönliche Anmeldung bis 21.09.2018!

(Rückfragen unter 0335 / 500 800 25)

Für Teilnehmer an VHS-Kursen gilt eine ermäßigte Gebühr von 175,- EUR.

Nähere Informationen zur Prüfung unter www.goethe.de
Was tun, wenn der Computer plötzlich nicht mehr funktioniert? Dieser Frage widmet sich der Kurs. Lernen Sie, wie Sie Ihren Computer bei Systemausfall, beispielsweise durch Virusbefall selbständig und ohne fremde Hilfe wieder funktionsfähig bekommen. Lösen Sie künftig viele Computerprobleme selbst und machen Sie sich unabhängig. In diesem Kurs lernen Sie auch, wie Sie Ihre Computerdaten vor Verlust schützen.

Sie können Ihr Notebook mitbringen, um unter Anleitung Einstellungen sofort vorzunehmen.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft für das Herbstsemester 2018

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen