Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 09.11.2022:

Seite 1 von 1

auf Warteliste Tai Chi "die Pekingform" (Bewegungsbild 1 - 12) (P301.02)

( ab Mi., 9.11., 18.30 Uhr )

Im Kurs wird eine Bewegungsfolge aus dem uralten Wissensschatz der chinesischen Gesundheitslehre vermittelt. Die langsamen und geschmeidigen Bewegungen haben in ihrer Ausführung sowohl seine ästhetische Schönheit. Wesentlich ist aber die entspannende Wirkung auf das Nervensystem. Ruhe und Harmonie sowie der Aufbau innerer Energie sind wesentliche Ziele dieser Bewegungslehre. Bei regelmäßiger Übung führt Tai Chi zur Entspannung und zu einem guten Körperbewusstsein und innerer Balance.

Die Teilnehmer:innen erlernen eine Bewegungsfolge, die sie im Anschluss an den Kurs selbst durchführen können.
Thai Chi kann prophylaktisch eingesetzt werden, um Krankheiten wie Migräne vorzubeugen, unterstützt z.B: bei Parkinson oder Arthrose. Nicht nur der Körper profitiert durch die harmonischen Bewegungen, sondern auch die Psyche. Die meditative Kampfkunst verhilft vielen Praktizierenden zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit. Ursprünglich zur Selbstverteidigung entwickelt, wird Tai Chi heute vor allem als Bewegungslehre betrachtet, die der Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Meditation dient. Die Übungen stärken die Haltemuskulatur. So wird die Wirbelsäule entlastet, Haltungsfehler korrigiert, Muskelverkrampfungen gelöst und die Beweglichkeit erhöht. Eine Studie von Forschern des Guang’anmen Hospital in Beijing fand heraus, dass Tai Chi erhöhte Blutdruckwerte normalisiert und das Herz-Kreislauf-System in Schwung bringt! Sogar Profisportler verwenden Tai Chi, um ihre Reflexe zu trainieren und die Heilungszeit von Sportverletzungen zu verringern.

Anmeldung möglich Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (P302.06)

( ab Mi., 9.11., 9.00 Uhr )

Yoga ist eine Lebensphilosophie, die zunehmend als Wertesystem im Alltag gelebt wird. Die körperliche Bewegungsart auch als „Meditation in Bewegung“ bezeichnet, der begleitende Atem, die Praxis der meditativen Entspannung und die wache Achtsamkeit zeichnen die Einheit dieser Lehrweise aus.
Die Yoginis lernen in diesem Kurs das Verständnis von Yoga dahingehend zu er-weitern, dass man nicht starr in Asanas verharrt, sondern diese zu einer bestimmten Abfolge sinnvoll aufeinander aufbaut. Egal, wo wir hinschauen, wir müssen akzeptieren, dass nichts bleibt wie es ist.
Es geht um Erkennen, Verstehen, Zusammenhänge entdecken und damit zu arbeiten um Körper, Geist und Seele im Zuge der Veränderungen immer wieder in Einklang zu bringen. Das heißt, wir lernen und sind in der Lage unser „Haus“ (physischer Körper, Energiekörper, mentaler Körper), in dem wir wohnen zu pflegen und zu reinigen. Diese Yogapraxis gibt unserem Tag ein gutes und belastbares Fundament.
Die nachhaltige Wirkung von Yoganastik mit seinen Sequenzen motiviert uns dazu, unsere Sichtweise und allumfassende Haltung zu revolutionieren in eine ethische Lebensleitlinie mit Herzensbildung im Fühlen, Kommunizieren und Handeln mit sich selbst und der globalen Mitwelt.
Die Erde als unsere große Heimat mit ihrer wunderbaren Natur und all ihren Lebensräumen zu ehren, für Gesundheit und Wohlergehen dankbar zu sein, sowie die Demut zu empfinden, dass dies nicht selbstverständlich ist, darf uns ermutigen bewusster zu leben und aus dem Inneren heraus aktiv dazu beizutragen.

Anmeldung möglich Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (P302.08)

( ab Mi., 9.11., 10.20 Uhr )

Yoga ist eine Lebensphilosophie, die zunehmend als Wertesystem im Alltag gelebt wird. Die körperliche Bewegungsart auch als „Meditation in Bewegung“ bezeichnet, der begleitende Atem, die Praxis der meditativen Entspannung und die wache Achtsamkeit zeichnen die Einheit dieser Lehrweise aus.
Die Yoginis lernen in diesem Kurs das Verständnis von Yoga dahingehend zu er-weitern, dass man nicht starr in Asanas verharrt, sondern diese zu einer bestimmten Abfolge sinnvoll aufeinander aufbaut. Egal, wo wir hinschauen, wir müssen akzeptieren, dass nichts bleibt wie es ist.
Es geht um Erkennen, Verstehen, Zusammenhänge entdecken und damit zu arbeiten um Körper, Geist und Seele im Zuge der Veränderungen immer wieder in Einklang zu bringen. Das heißt, wir lernen und sind in der Lage unser „Haus“ (physischer Körper, Energiekörper, mentaler Körper), in dem wir wohnen zu pflegen und zu reinigen. Diese Yogapraxis gibt unserem Tag ein gutes und belastbares Fundament.
Die nachhaltige Wirkung von Yoganastik mit seinen Sequenzen motiviert uns dazu, unsere Sichtweise und allumfassende Haltung zu revolutionieren in eine ethische Lebensleitlinie mit Herzensbildung im Fühlen, Kommunizieren und Handeln mit sich selbst und der globalen Mitwelt.
Die Erde als unsere große Heimat mit ihrer wunderbaren Natur und all ihren Lebensräumen zu ehren, für Gesundheit und Wohlergehen dankbar zu sein, sowie die Demut zu empfinden, dass dies nicht selbstverständlich ist, darf uns ermutigen bewusster zu leben und aus dem Inneren heraus aktiv dazu beizutragen.

Anmeldung möglich Salsation® (P302.20)

( ab Mi., 9.11., 17.45 Uhr )

Salsation® ist ein Tanz-Fitness-Programm, das auf funktionalem Training mit einem sehr starken Fokus auf Musikalität und lyrischem Ausdruck basiert. Die Choreographien beinhalten neben funktionalen Trainingselementen innovative und isolierte Tanzbewegungen, um sicherzustellen, dass sich der Körper auf natürliche und gesunde Weise bewegt und die Gelenke dabei geschont werden. Ihnen ist einfach zu folgen, sie haben einen großen Spaßfaktor und helfen nebenbei noch beim Kalorienverbrennen.
Salsation® ist eine Mischung aus den Worten Salsa (heiße, würzige Sauce) und Sensation. Salsa ist eine Mischung aus verschiedenen Rhythmen, Kulturen, Tänzen und Fitnesselementen. Sensation ist das Gefühl getanzter Lebensfreude. Wer also einen knalligen Mix aus allen möglichen Musikrichtungen mag (lateinamerikanische Musik, Dancehall, Hip-Hop, African Beats, ...), der ist in einem Salsation®-Kurs genau richtig. "Dancing never felt so good!"
Anfänger*innen, die vorher nicht getanzt haben, empfehlen wir den Hochzeitstanzkurs, um Schritte und Rhythmusgrundlagen zu erwerben. Anschließend können Sie gern in die Tanzkurse Zumba® und Salsation® wechseln.

fast ausgebucht Step-Aerobic + BBP (P302.22)

( ab Mi., 9.11., 16.30 Uhr )

Ein effektives Herz-Kreislauf-Training mit dem Step, der durch die höhenverstellbare Plattform nebenbei auch noch die Muskulatur des Unterkörpers kräftigt. Je nach Schwierigkeitsstufe (1 - 3) werden die unterschiedlichen Step-Schritte zu einfachen oder komplexen und anspruchsvollen Choreographien kombiniert, bei höherem Trainingslevel auch mit kleinen Sprüngen und Drehungen. Der Step bringt immer eine gewisse Struktur in den Kurs, an dem es sich "festhalten" lässt - also keine Angst davor, den Kursraum zu betreten!
Ziele: Herz-Kreislauf-Training, Steigerung der Ausdauerleistungsfähigkeit, Fettverbrennung bei gelenkschonendem Training, Kräftigung der Gesäß- und Beinmuskulatur.

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen