Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 11.05.2019:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Deutsch-Polnische Radtour (H109.43)

( ab Sa., 11.5., 10.30 Uhr )

Die traditionelle deutsch-polnische Radtour anlässlich des Europatages bietet in diesem Jahr neben einer schönen Radtour auch die Möglichkeit, mit seinen Nachbarn auf der anderen Seite der Oder in Kontakt zu treten. Die Tour ist kinder- und familienfreundlich. Ca. 35 km
Nähere Informationen ab April auf www.adfc-frankfurt-oder.de

Kurs abgeschlossen Besuch des Deutschen Historischen Museums (H109.50)

( ab Sa., 11.5., 11.00 Uhr )

Im Jahr 2019 werden viele Volkshochschulen in Deutschland 100 Jahre alt. Genauso wie die Weimarer Reichsverfassung, deren fester Bestandteil die Erwachsenenbildung war. Zu diesem Anlass bieten wir in Kooperation mit dem Deutschen Historischen Museum in Berlin exklusive Führungen durch die dortige Sonderausstellung zur Geschichte der Weimarer Republik an.

Angesichts aktueller politischer Entwicklungen in Europa, dem schwindenden Vertrauen in Demokratie und dem Erstarken von autoritären und antipluralistischen Bewegungen fragt die Berliner Ausstellung nach dem Wesenskern von Demokratie. Wie fand man 1919 zu einer demokratischen Staatsform und unter welchen Bedingungen kann sie heute gelingen? In einem "Demokratie-Labor" wird an historischen Originalobjekten darüber diskutiert.

In Kooperation mit mehreren brandenburgischen Volkshochschulen bietet das DHM zu drei Terminen exklusive Führungen zum exklusiven Preis an. Dabei erläutern Expert/innen des Hauses die Ausstellung, präsentieren das "Demokratie-Labor" und geben Ihnen anschließend die Möglichkeit, die Exponate auch noch auf eigene Faust genauer in Augenschein zu nehmen.

Kosten vor Ort: 6 € (Führung und Ausstellungseintritt zum Kombi-Sonderpreis)
Anreise: das Museum befindet sich in Berlin, Unter den Linden 2 (Ausstieg U und S Bahn Friedrichstr.)
Treffpunkt: Foyer der Ausstellungshalle, Hinter dem Gießhaus 3

Kurs abgeschlossen Theater der 10000 (H204.01)

( ab Sa., 11.5., 12.19 Uhr )

Werden Sie Teil der deutschlandweit größten Theaterperformance zum Thema "Kindheit", die den Abschluss der UNICEF-Kampagne #kindheitbrauchtfrieden bildet.

Aufführung am 11.05.2019 um 12:19 Uhr, Ort: noch geheim

100 Personen an 100 Orten im Bundesgebiet spielen synchron Theater und gehen gemeinsam für etwas Gutes auf die Straße.

Die Teilnehmer (über 18 Jahre) müssen zu der Aufführung ihr eigenes Smartphone sowie einen Kopfhörer mitbringen, sie erhalten die Regieanweisungen direkt über ihr Handy. Das Stück wird ca. 45 min. dauern, Vorkenntnisse der Teilnehmer sind nicht notwendig.

Die Teilnehmer müssen sich über eine eigene Website bei UNICEF für die Aufführung anmelden (erst ab dem 20.02.2019), sie können sich aber bereits vorher bei der VHS oder bei der UNICEF-Arbeitsgruppe Frankfurt (Oder) melden und ihre Kontaktdaten hinterlassen.

UNICEF Deutschland
Arbeitsgruppe Frankfurt (Oder)
Lindenstr. 7
15230 Frankfurt (Oder)
Telefon 0335 / 23063
Mobil: 0173-8274600
E-Mail: info@frankfurt.oder.unicef.de
Web: www.frankfurt.oder.unicef.de

Kurs abgeschlossen Ich kleb mir ein Bild. (H207.04)

( ab Sa., 11.5., 10.00 Uhr )

Der Kurs beginnt schon zu Hause. Weil dort suchen wir die eigenen Materialen zusammen: Handschriftliches von lieben Menschen (Kochrezepte, Briefe? Telefonnotizen? Kinderzeichnungen? ...), ein Stück Geschenkpapier oder alte Tapete? Liebgewonnene aber abgetragene Kleidungsstücke oder ein altes Textil aus dem Haushalt? Wichtig dabei ist, dass es mit guten Erinnerungen gespeichert ist und dass es so alt oder kaputt ist, dass es uns nichts ausmacht, wenn wir es für die Arbeit zerschneiden müssen.
Im Kurs lernen wir, wie wir eine Leinwand bespannen. Wir schneiden unser Material in kleine Teile und kleben es auf die Leinwand.

Weiteres mitzubringen:
eine gute Schere
Zeitungspapier
ein leeres, sauberes Glas mit Schraubdeckel

Eva Hradil ist eine Wiener Künstlerin. Parallel zum Workshop "residiert" sie beim Frankfurter Kunstverein im Haus der Künste und arbeitet vor Ort. Zu ihren Werken schreibt Günther Oberhollenzer, ( Katalog) "Immer wieder beschäftigt sich Hradil in ihren Bildern mit Beziehungen. Sie versteht diese in einem doppelten Wortsinn: Einerseits interessiert sie sich für die vielschichtigen menschlichen Vernetzungen, auch für die emotionale Verbindung zu alltäglichen Gegenständen, andererseits reizt sie der malerische Prozess mit seinen facettenreichen Möglichkeiten, das Verweben, Überlagern und Überlappen von (Körper-)Formen dazustellen."

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen