Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 13.03.2019:

Seite 1 von 1

Die kleine Elternkantine lädt Eltern, Großeltern und Interessierte - auch mit ihren Kindern - ein, sich alle drei Wochen über interessante Themen auszutauschen (10:00-12:00 Uhr). Vor dem thematischen Austausch stärken wir uns mit einem gemeinsamen Frühstück (9:00-10:00 Uhr). Fühlen Sie sich frei, auch während der Veranstaltung, nur zum Thema oder zum Essen zu kommen. Bitte melden Sie sich zum Frühstück (2€) vorab an.

Alle Eltern befürchten Ihren Kindern könnte etwas zustoßen. Eltern haben viele Fragen und Sorgen hinsichtlich der Gesundheit ihres neuen Familienmitgliedes. Um entsprechend bei Unfällen und Notfällen reagieren zu können, wird ein einführender Vortrag zum Thema Erste-Hilfe bei Baby- und Kleinkindernotfällen im EKZ nach dem Frühstück (10 Uhr) durchgeführt. Die Koordinatorin des Zentrums achtet im Nebenraum während des Vortrages gern auf ihre Kinder.

Folgende Inhalte werden unter anderen bei der Veranstaltung thematisiert:
- Richtiges Verhalten im Notfall : Welche Maßnahmen immer richtig sind
- Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Babys, Klein- und Schulkindern nach aktuellen Richtlinien
- Insektenstich im Mund-Rachen-Raum
- Verbrennung / Verbrühung
- Krampfanfälle im Kindesalter

Vertiefende Kurse mit praktischen Übungen können bei Interesse organisiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage sind Anmeldungen über die VHS nötig.
Der offene Spieletreff ist die Gelegenheit, um andere Familien und Spielgefährten für Ihre Kinder kennenzulernen. Im Sport- und Toberaum können die Kinder frei spielen, musizieren und ihre körperliche Geschicklichkeit erproben. Die vorhandenen Sportgeräte, Musikinstrumente und -anlage sowie Spiele können eigenverantwortlich ausprobiert werden. Ausgelegte Bücher geben Inspiration und Anleitung für weiterführende Spiele zur Förderung der kindlichen Entwicklung. Auch der Garten kann bspw. für Hüpf- und Kreidespiele sowie einem gemütlichen Picknick genutzt werden. Der offene Spieletreff ist initiativ von Eltern organisiert und wird von diesen begleitet. Gern können Sie diese unterstützen und sich mit kreativen Ideen beteiligen.
Die Referentin wird die Frage besprechen, ob eine unter rechtlicher Betreuung stehende Person auf die gleiche Weise Erbe werden oder ihr Vermögen vererben kann, wie eine Person, die nicht unter rechtlicher Betreuung steht. Gibt es zusätzliche Unterschiede bei einer Person, die eine Vorsorgevollmacht erteilt hat? Welche Besonderheiten muss die Person beachten, die die rechtliche Betreuung oder die Vorsorgevollmacht ausübt? Welche Rechte und Pflichten bestehen, auf welche Risiken muss besonders geachtet werden?

Kurs abgeschlossen Der Umgang mit schwierigen Menschen (H106.10)

( ab Mi., 13.3., 17.50 Uhr )

Oft erleben wir Menschen und Situationen, in denen wir erst im Nachhinein spüren, dass sie uns Kraft und Energien wegnehmen (z.B. überlange Telefonate, die nur die Sorgen der anderen besprechen; Verhaltensweisen und unnötige negative Bewertungen durch andere; übermäßige Erwartungen anderer). Es wird nach Möglichkeiten gesucht, diese Situationen schon am Anfang zu erkennen und neue Wege auszuprobieren, hiermit selbstbewusster, selbstbestimmter und am inneren Gleichgewicht orientiert umzugehen.
Spätestens seit der erfolgreichen Sonderausstellung "Alles spielt, der Mensch und sein Kind", die sich Kinder- und Erwachsenenspielen um 1800 widmete, wird im Kleist-Museum immer wieder einmal gespielt. Gesellschafts-, Karten und Glücksspiele stehen auf dem Programm. Casino ist ein altes Kartenspiel, das man in fünf Minuten lernen kann, es wurde schon im 17. Jahrhundert gespielt. Schwieriger wird es da schon mit "Tarock", das zu den ältesten überlieferten Kartenspielen gehört: Skatkenntnisse sind von Vorteil, wenn man das Spiel schnell erfassen will. "Biribi" wiederum kann jeder und sofort spielen, es ist ein Vorläufer von "Roulette" und macht großen Spaß. Ein klassisches Glücksspiel: wir zocken um Thaler und Groschen, und das Gute ist, das sich dabei niemand ruinieren kann. Im 19. Jahrhundert war das Spiel wegen der Gefahr, Haus und Hof dabei zu verlieren, sogar verboten. Ebenfalls um das Glück geht es bei dem deutlich jüngeren "Glocke und Hammer", das nach 1800 ebenfalls ein weitverbreitetes Spiel war. Und immer macht das "Gänsespiel" viel Spaß, ein Spiel, das man ebenso gut mit Kindern wie mit Erwachsenen spielen kann.
Gespielt wird mit Reprints historischer Spiele, und wer Feuer gefangen hat, kann das eine oder andere Spiel auch im Museumsshop erwerben und zu Hause weiterspielen.


Die Gebühren von 5,00 € werden vor Ort entrichtet.

Kurs abgeschlossen Einführung in die visuelle Autosuggestion (H301.04)

( ab Mi., 13.3., 19.00 Uhr )

Émile Coué 1857 bis 1926, französischer Apotheker und Psychotherapeut, beschrieb als Erster die Methode der Autosuggestion, nachdem er festgestellt hatte, dass diese weit besser wirkte als alle Medikamente, die er seinen Kunden auf ärztliche Verordnung abgab. Die Ideen Coués sind heute weltweit verbreitet und haben vielen Menschen geholfen.
In dem Schnupperkurs lernen Sie über eine geführte Entspannung Möglichkeiten der visuellen Autosuggestion kennen. Lehnen Sie sich zurück und erfahren Sie die wohltuende Wirkung der Methode.

Kurs abgeschlossen Offenes Lerncafé in der VHS (H700.LC26)

( ab Mi., 13.3., 13.00 Uhr )

Im Lerncafé kann man Deutsch üben, Hausaufgaben machen und Online lernen. Es stehen Computer zur Verfügung sowie Lernmaterial, Bücher und Spiele. Dozenten der Volkshochschule und ehrenamtliche Helfer geben individuelle Unterstützung beim Lernen.

Man muss sich nicht anmelden. Die Nutzung des Lerncafés ist kostenlos.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen