Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 18.10.2018:

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Krabbelgruppe: Babypatsch & Elternquatsch (G100.46)

( ab Do., 18.10., 10.00 Uhr )

Eine Baby- und Krabbelgruppe ist ein Treff für Gleichgesinnte: Sie ermöglicht den Kleinen, erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen sowie nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen. Ohne Altersbeschränkung. Gern können Sie Geschwisterkinder und weitere Familienmitglieder mitbringen. In der angrenzenden Küche können Sie ebenfalls für sich und die Kleinen Essen zubereiten oder Breie erwärmen. In regelmäßigen Abständen werden die Veranstaltungen mit Bildungs- und Informationsangeboten zur kindlichen Entwicklung und dem Familienalltag ergänzt. Schauen Sie hierfür bitte in den monatlichen Programmplan.

Anmeldung möglich Handarbeitscafé: Stricken und Häkeln (G100.46C)

( ab Do., 18.10., 15.00 Uhr )

Stricken und Häkeln ist auch weiterhin ein beliebtes Hobby für Jung und Alt. Handarbeitsfähigkeiten sind nicht nur praktisch sondern können für Tiefenentspannung sorgen und gleichzeitig das Erinnerungsvermögen fördern. Hier können Sie mit engagierten Strickerinnen in gemütlicher Runde an einem Wollfaden ziehen und sich mit Unterstützung an Ihre individuellen Projekte wagen. Gern können Sie Ihre (Klein-)Kinder mitbringen, die im offenen Nebenraum spielen und sich beschäftigen können.

Anmeldung möglich Der Friedhof in Frankfurt (Oder) (G109.19)

( ab Do., 18.10., 15.00 Uhr )

Ein Friedhof ist ein Ort des Gedenkens. Er kann aber auch viel mehr sein. In Frankfurt (Oder) finden wir einen sehr schönen Park mit einer üppigen Vegetation vor, der auch Heimat vieler Vögel und Eichhörnchen ist und ein Ort des Erholens sein kann. Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch die Vielfalt der Baumanpflanzungen, die sehr beachtlich und sehenswert sind. Es führt die Gründerin der "Frankfurter Baumfreunde" Hannelore Skirde.

Anmeldung möglich Neubürgertour in Frankfurt (Oder) / Slubice (G109.24)

( ab Do., 18.10., 16.30 Uhr )

Für alle, die neu in Frankfurt (Oder) / Slubice sind oder noch Neues entdecken wollen: Auf interessanten Wegen geht es zu wichtigen Orten beiderseits der Oder. Zwischenstationen sind unter anderem die Rathäuser und Kulturstätten beider Städte. Bitte Ausweis nicht vergessen. Dauer: ca. 2 Stunden (ca. 15 km). Die Teilnahme ist kostenlos. Ein Picknick ist vorgesehen, bitte ausreichend Verpflegung mitbringen. Die Tour ist geeignet für RadfahrerInnen, die wenig oder gar nicht trainiert sind.

Anmeldung möglich Saisonales Kochen für LB (G120.41)

( ab Do., 18.10., 10.00 Uhr )

Heute wollen wir kochen, was gerade im Garten oder auf dem Feld wächst. Im Herbst gibt es Kürbis und verschiedene Kohlsorten. Lassen Sie sich überraschen, es wird auf jeden Fall lecker!

freie Plätze Kleine Änderungsschneiderei (G209.08)

( ab Do., 18.10., 17.00 Uhr )

Hose kürzen, Rock abnähen, Reißverschluss austauschen... Warum immer alles wegwerfen, wenn nur kleine Schäden vorliegen? Selbst ist Frau oder Mann heißt es ab heute - Sie lernen hier das Kürzen, Umsäumen, Flicken von Löchern und Reißverschluss einnähen. So sind Sie gut gerüstet gegen strapazierte Lieblings- oder Kinderkleidungsstücke.
Für diesen Kurs sollten Sie schon die Grundlagen des Nähens kennen.
Bitte mitbringen: Kleidungstücke, die Sie ändern wollen
Sie heißen Goji, Chia oder Acai und kommen aus weit entfernten Ländern der Erde. Der lange Transport und geschicktes Marketing machen diese Lebensmittel sehr teuer. Was viele dabei vergessen: auch bei uns wachsen zahlreiche Superfoods, die zum Teil so alltäglich sind, dass wir diese niemals als solche erkennen würden. Denn nimmt man die Nährstoffe der gehypten Lebensmittel genauer unter die Lupe, so fällt auf, dass auch einheimische Vertreter es mit den Exoten aufnehmen können. Angefangen von traditionellen Gemüsen, wilden Kräutern über Getreide bis hin zu Beeren- und Hülsenfrüchten - die Liste einheimischer Superfoods ist lang.
Ein weiterer Grund Lebensmittel aus regionalem Anbau zu kaufen, ist die zum Teil hohe Belastung der exotischen Produkte mit Mineralölen, Schwermetallen oder Pestiziden. Dies bestätigte eine Testreihe des Magazins Ökotest Anfang 2016. Besonders Biolebensmittel bieten eine sichere Alternative, da diese streng kontrolliert werden. Erfahren Sie, was ein Lebensmittel eigentlich zum Superfood macht und welche preiswerten, heimischen Alternativen es gibt.

Johanna Feichtinger M.sc. Ernährungswissenschaften, Abteilung Wissenschaft und Forschung Verband für Unabhängige Gesundheistberatung e. V. (UGB), Wettenberg/Gießen

auf Warteliste Thailändisch kochen: scharf & würzig (G305.11)

( ab Do., 18.10., 18.00 Uhr )

Heute wird es feurig. Wir kochen mit einer Thailänderin typische Gerichte aus ihrer Heimat. Erdnusssoße, Chili und Kokosnussmilch gehören selbstverständlich dazu. Notwendige Werkzeuge sind Reiskocher und Mörser. Sie können gespannt sein auf einen Hauch von Thailand. Nebenbei erfahren Sie Neues über typische Gewürze und die Art des Kochens im thailändischen Alltag.

Vorspeise: Tom Ka Gai Suppe
Hauptspeise: Frühlingsrolle mit Fleisch
Nachtisch: Überraschung
In diesem Online-Kurs erfahren Sie, wie Sie mit dem kostenlosen ePUB-Editor »Calibre« aus MS-Word voll funktionsfähige eBooks im neuen ePUB3-Format erstellen. Im ersten Teil erlernen Sie die Installation (für Mac oder
Windows) und Einrichtung der Anwendung Calibre sowie die Struktur einer ePUB-Datei kennen. Im zweiten Teil bekommen Sie eine umfangreiche vorbereitete MS-Word-Datei und eine Bilddatei für die Titelseite, die Sie dann als ePUB ausgeben und nachbereiten (z. B.: Inhaltsverzeichnis erstellen und im Quellcode einige Korrekturen vornehmen).

Teilnahmevoraussetzungen: PC-Grundkenntnisse, HTML- und CSS3-Kenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

Anmeldung möglich Offenes Lerncafé in der VHS (G700.LC20)

( ab Do., 18.10., 14.00 Uhr )

Im Lerncafé kann man Deutsch üben, Hausaufgaben machen und Online lernen. Es stehen Computer zur Verfügung sowie Lernmaterial, Bücher und Spiele. Dozenten der Volkshochschule und ehrenamtlich Helfer geben individuelle Unterstützung beim Lernen.
Man muss sich nicht anmelden. Die Nutzung des Lerncafés ist kostenlos.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft für das Herbstsemester 2018

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen