Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 20.03.2019:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Krabbelgruppe: Babypatsch & Elternquatsch (H100.33A)

( ab Mi., 20.3., 10.00 Uhr )

Eine Baby- und Krabbelgruppe ist ein Treff für Gleichgesinnte: Sie ermöglicht den Kleinen, erstmalig Kontakt zu anderen Babys aufzunehmen, diese zu beobachten, zu hören, zu riechen sowie nachzueifern. Hierbei wird nebenbei das Immunsystem der Babys gestärkt. Während die Eltern ihre Kleinen in einer neuen Situation bestaunen, können sie sich austauschen, vernetzen und gegenseitig unterstützen. Ohne Altersbeschränkung. Gern können Sie Geschwisterkinder und weitere Familienmitglieder mitbringen. In der angrenzenden Küche können Sie ebenfalls für sich und die Kleinen Essen zubereiten oder Breie erwärmen.
Der offene Spieletreff ist die Gelegenheit, um andere Familien und Spielgefährten für Ihre Kinder kennenzulernen. Im Sport- und Toberaum können die Kinder frei spielen, musizieren und ihre körperliche Geschicklichkeit erproben. Die vorhandenen Sportgeräte, Musikinstrumente und -anlage sowie Spiele können eigenverantwortlich ausprobiert werden. Ausgelegte Bücher geben Inspiration und Anleitung für weiterführende Spiele zur Förderung der kindlichen Entwicklung. Auch der Garten kann bspw. für Hüpf- und Kreidespiele sowie einem gemütlichen Picknick genutzt werden. Der offene Spieletreff ist initiativ von Eltern organisiert und wird von diesen begleitet. Gern können Sie diese unterstützen und sich mit kreativen Ideen beteiligen.

Kurs abgeschlossen Häuser erzählen Geschichte(n): Postgebäude (H109.16)

( ab Mi., 20.3., 16.30 Uhr )

Besondere Orte üben eine faszinierende Anziehung auf uns Menschen aus. Diese Orte auf Fotos festzuhalten, reizt nicht nur Profifotografen. Die "magischen" Häuser erzählen ihre eigenen Geschichten. Sie erhalten historische Informationen über den jeweiligen Ort. Währenddessen kann gern fotografiert werden. Die Kurse werden unabhängig vom Wetter durchgeführt.
Es sind unbedingt feste Schuhe zu tragen, es wird seitens der VHS keine Haftung übernommen.
Das Postgebäude wurde von 1899 - 1902 in neogotischem Baustil errichtet. Der Entwurf dazu stammt vom Architekten Freiherr von Rechenberg. Die beiden klinkerverkleideten Häuser an Linden- und Logenstraße umschließen den Posthof, von dem auch der Paketverkehr erfolgte. Das Eingangsportal an der Straßenecke wird durch einen Ziergiebel verschönt. Den darüber liegenden Giebel mit Uhr krönt ein schlanker Dachreiter, in dem eine Glocke hängt. Ein Doppelportal führt zur Schalterhalle in der noch heute die Deutsche Post tätig ist. Die große Rosette an der Stirnseite dieses Saales ist eine Bleiverglasung mit märkischen Heimatmotiven aus den 1990er Jahren.

Kurs abgeschlossen Bustour nach Witnica (H109.49)

( ab Mi., 20.3., 9.00 Uhr )

Wir fahren durch das schöne Warthebruch und besuchen anschließend die örtliche Brauerei von Witnica, besichtigen sie und machen eine Verkostung. Der Wegweiserpark ist einmal in Europa und sehr sehenswert. Die städtische Kirche hat eine Original-Wilhelm-Sauer-Orgel. Das alles sind Orte, die besichtigt werden.
Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 5,00 € (siehe Entgeltordnung §7, Abs. 5) zu entrichten. Essen ist inklusive. Da das Mittagessen sehr spät ist, bitte einen Imbiss mitbringen.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kurs abgeschlossen Ein kleines Frühlingsaquarell: inklusiv (H207.10)

( ab Mi., 20.3., 16.00 Uhr )

Der Frühling kommt und wir können es kaum erwarten. Ein kleines Bild in Aquarelltechnik auf Seide bringt ihn uns schon jetzt nahe. Wir malen mit Seidenmalfarben in Verlaufstechnik eine Frühlingslandschaft oder Frühblüher. Im Fenster bringt die Sonne es zum Leuchten.

Materialkosten: Papier und Farbe ca. 4-5 Euro

Kurs abgeschlossen Offenes Lerncafé in der VHS (H700.LC29)

( ab Mi., 20.3., 13.00 Uhr )

Im Lerncafé kann man Deutsch üben, Hausaufgaben machen und Online lernen. Es stehen Computer zur Verfügung sowie Lernmaterial, Bücher und Spiele. Dozenten der Volkshochschule und ehrenamtliche Helfer geben individuelle Unterstützung beim Lernen.

Man muss sich nicht anmelden. Die Nutzung des Lerncafés ist kostenlos.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen