Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 21.04.2021:

Seite 1 von 2

Die Bestellung für den Aufgabenkreis der Vermögenssorge bedeutet für einen Betreuer eine besondere Verantwortung für die finanziellen Belange der betreuten Personen. Sie sind zu einer ordnungsgemäßen Verwaltung der Gelder verpflichtet und sollen die Betreuten vor finanziellem Schaden bewahren. Bei fehlerhafter Verwaltung der Gelder kann der Betreuer für den entstandenen Schaden haften und unterliegt zumindest am Ende der Betreuung der Verpflichtung zur vollständigen Rechnungslegung gegenüber dem Betreuungsgericht, so dass es wichtig ist, sich hierauf gut vorzubereiten.

Die Referentin wird anhand von Alltagssituationen die Besonderheiten im Aufgabenkreis Vermögenssorge vorstellen und auch auf Einzelfragen wie z. B. zur Geldanlage oder Bestattungsvorsorge eingehen und Tipps zur ordnungsgemäßen Rechnungslegung geben.

Anmeldung möglich Grundkurs Psychologie und Selbsterfahrung, Teil II (L106.02)

( ab Mi., 21.4., 17.00 Uhr )

In diesem Kurs werden die verschiedenen Themen und Teilgebiete der Psychologie fortgesetzt:

- Gefühle anderer Menschen besser verstehen lernen,
- Konfliktlösungs-Modelle,
(z. B. niederlagslose Konfliktlösung nach Thomas Gordon),
- Nein sagen können, ohne den anderen zu verletzen,
- Ich und Wir in der Partnerschaft,
- Träume und Traumdeutung,
- Therapieformen (z. B. Psychoanalyse, Gesprächspsychotherapie, Gestalttherapie, NLP)
- und weitere Themen nach Wahl der Teilnehmer*innen

Anmeldung möglich Grausamkeit, Gottesfurcht und Verzweiflung (Online-Seminar) (L108.03)

( ab Mi., 21.4., 19.30 Uhr )

Friedrich Wilhelm I. von Preußen, der „Soldatenkönig“ (1688-1740), traumatisierte seinen Sohn, verprügelte seine Töchter, demütigte seine Beamten, verabscheute die Gelehrten, verachtete den Adel, verspottete die Frauen, war legendär geizig und detailversessen, rauchte, trank, fluchte und tobte, hielt aber peinlich auf Sauberkeit, Drill und strengste Frömmigkeit. Mit seinem bizarren Verhalten desavouierte er sämtliche Normen und Werte seiner Zeit. Im preußisch-deutschen Nationalmythos des 19. und 20. Jahrhunderts gilt er dagegen, für manche noch heute, als "Erzieher des deutschen Volkes zum Preußentum". Im Vortrag möchte ich zwei Fragen nachgehen: erstens, wie die Betroffenen damals mit dem Tyrannen umgingen, und zweitens, wie der extreme Deutungswandel zu erklären ist.
Prof. Stollberg-Rilinger ist Historikerin und Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Sie ist vielfach ausgezeichnet u.a. mit dem Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Technische Voraussetzungen: Ein Onlineseminar ist ein Seminar im Internet, an dem jede*r teilnehmen kann. Die Teilnahme ist kostenfrei. Fragen können während des Onlineseminars gestellt werden.

freie Plätze Gesund und lecker aufs Brot: Für LB (L120.25)

( ab Mi., 21.4., 16.00 Uhr )

Frisches Brot, dazu ein leckerer Aufstrich - das klingt doch gut, oder? Wir bereiten 3 verschiedene Brotaufstriche zu. Einen Eier-Tomaten-, einen Quark-Kräuter- und einen Bananen-Mandel-Aufstrich. Sie werden sehen, es ist ganz einfach und schnell gemacht. Gemeinsam werden wir uns dann die zubereiteten Aufstriche schmecken lassen und jede*r Teilnehmer*in bekommt die Rezepte zum Nachmachen mit nach Hause.

Kurs abgeschlossen Online-Seminar: Die Museumsinsel in Berlin (L206.02)

( ab Mi., 21.4., 19.00 Uhr )

Im Jahr 1830 wurde mit dem heutigen Alten Museum das erste öffentliche Museum in Berlin eröffnet. In den folgenden Jahrzehnten entstanden in der direkten Umgebung zunächst das Neue Museum, dann die Alte Nationalgalerie und das Bodemuseum. Den Abschluss des heute als Museumsinsel bekannten Areals bildete 1930 das Pergamonmuseum. In diesem Webvortrag wird kompakt und anschaulich die spannende Geschichte der Gebäude und ihrer Sammlungen beschrieben. Die Museen, so zeigte sich von Anfang an, bedeuteten mehr als nur Kunst und Kultur, sondern waren immer auch geprägt von der großen Politik und von zeitgenössischen Strömungen.

Technische Voraussetzungen
Ein Online-Seminar ist ein Seminar im Internet, an dem jede*r teilnehmen kann. Fragen können während des Online-Seminar gestellt werden

freie Plätze Kleine Änderungsschneiderei (L209.12)

( ab Mi., 21.4., 17.00 Uhr )

Hose kürzen, Rock abnähen, Reißverschluss austauschen... Warum immer alles wegwerfen, wenn nur kleine Schäden vorliegen? "Selbst ist der Mensch" heißt es ab heute - Sie lernen hier das Kürzen, Umsäumen, Flicken von Löchern und Reißverschlusseinnähen. So sind Sie gut gerüstet für strapazierte Lieblings- oder Kinderkleidungsstücke.
Für diesen Kurs sollten Sie schon die Grundlagen des Nähens kennen.
Bitte mitbringen: Kleidungstücke, die Sie ändern wollen.

freie Plätze Töpfern im Atelier / Garncarstwo w atelier (L210.03)

( ab Mi., 21.4., 10.30 Uhr )

Direkt in der Werkstatt lernen die Teilnehmer*innen das sichere Aufbauen formschöner Gefäße und das Aufbringen verschiedenster Dekorationen mittels Techniken wie Ritzen, Ausschneiden, Malen und Aufmodellieren. Besonderes Augenmerk liegt auf einer interessanten, individuellen Dekoration der eigenen Gefäße. Nur Mut, vielleicht entsteht sogar ein Teeservice oder andere besondere Kreationen. Das Material wird mit dem Dozenten verrechnet.

W ramach kursu uczestnicy beda mieli mozliwosc opanowania formowania obiektów oraz dorabiania róznorodnych dekoracji poprzez rytowanie i wycinanie. Koszt materialów rozliczony bedzie z prowadzacym.

auf Warteliste Onlinekurs Yoga (L301.18)

( ab Mi., 21.4., 18.05 Uhr )

Mit bewährten Bewegungs-, Atmungs- und Meditationsübungen aus dem Hatha-Yoga lernen Sie verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der Kraft, Beweglichkeit und Entspannungsfähigkeit kennen. Die Übungen werden statisch oder fließend im Einklang mit dem Atem ausgeführt. Die aufmerksame Wahrnehmung des Körpers und die Verbindung mit dem Atem eröffnet ein bewusstes Ankommen im eigenen Körper und eine tiefe Entspannung. Bei regelmäßigem Üben löst Yoga angestaute Verspannungen, unterstützt die Regeneration des Körpers, baut Stress ab und bringt mehr Wohlgefühl, innere Ruhe und Gelassenheit.

Auf Anfrage stellt die Dozentin Teilnahmebescheinigungen für die Krankenkasse aus.

Anmeldung möglich Onlinekurs Yoga und Faszientraining (L301.20)

( ab Mi., 21.4., 19.25 Uhr )

Der menschliche Körper ist umhüllt von einem faserigen Netz aus Bindegewebe - den Faszien. Sie umhüllen Organe, Knochen und Muskeln. Die elastischen Faszien sind mitentscheidend für das Wohlbefinden und die Fitness, da spröde, steife oder beschädigte Faszien Verspannungen und Verklebungen und somit Schmerzen verursachen können. Faszien können durch unterschiedliche Bewegungen angesprochen und stimuliert werden. Im Kurs erhalten Sie Anregungen für die Ergänzung Ihres bisherigen Bewegungsprogramms. Spezielle Bewegungsflows aus Yoga & Pilates und ergänzenden Massage-Übungen lockern das Gewebe und verbessern den Stoffwechsel und Lymphfluss. Lernen Sie die vier Prinzipien des Faszien-Trainings kennen: Dehnen, Federn, Beleben, Spüren!

freie Plätze Yoga (Anfängerkurs) (L301.22)

( ab Mi., 21.4., 15.45 Uhr )

In diesem Kurs erlernen Sie sanft wirksame Körper- und Atemübungen für Ihre Gesundheit, im Yoga "Asanas" genannt. Die positiven Wirkungen des Yoga, wie Beweglichkeit, Kraft und Wohlbefinden, erlangen Sie durch regelmäßiges Üben. Der Geist kommt zur Ruhe, Gelassenheit wird gestärkt.

auf Warteliste Onlinekurs Pilates (für Anfänger- und Mittelstufe) (L302.12)

( ab Mi., 21.4., 16.45 Uhr )

Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften, Po und Rücken (die Körpermitte, im Pilates auch "Powerhouse" genannt). Pilates kräftigt, entspannt und dehnt auf sanfte Weise die tiefen Muskeln. Der Körper wird straff und geschmeidig, die Haltung aufrecht. Die Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Die Übungen sind sehr effektiv und zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv das Training ist, können Sie individuell variieren. Gut für alle, die sich ein sanftes und effektives Training für den ganzen Körper wünschen. Keine Vorkenntnisse nötig! Für jedes Alter geeignet!

Auf Anfrage stellt die Dozentin Teilnahmebescheinigungen für die Krankenkasse aus.

freie Plätze Salsation® (L302.30)

( ab Mi., 21.4., 17.35 Uhr )

Salsation® ist ein Tanz-Fitness-Programm, das auf funktionalem Training mit einem sehr starken Fokus auf Musikalität und lyrischem Ausdruck basiert. Die Choreographien beinhalten neben funktionalen Trainingselementen innovative und isolierte Tanzbewegungen, um sicherzustellen, dass sich der Körper auf natürliche und gesunde Weise bewegt und die Gelenke dabei geschont werden. Ihnen ist einfach zu folgen, sie haben einen großen Spaßfaktor und helfen nebenbei noch beim Kalorienverbrennen.
Salsation® ist eine Mischung aus den Worten Salsa (heiße, würzige Sauce) und Sensation. Salsa ist eine Mischung aus verschiedenen Rhythmen, Kulturen, Tänzen und Fitnesselementen. Sensation ist das Gefühl getanzter Lebensfreude. Wer also einen knalligen Mix aus allen möglichen Musikrichtungen mag (lateinamerikanische Musik, Dancehall, Hip-Hop, African Beats, ...), der ist in einem Salsation®-Kurs genau richtig. "Dancing never felt so good!"
Anfänger*innen, die vorher nicht getanzt haben, empfehlen wir den Hochzeitstanzkurs, um Schritte und Rhythmusgrundlagen zu erwerben. Anschließend können Sie gern in die Tanzkurse Zumba® und Salsation® wechseln.

Salsation powstalo z polaczenia slów "Salsa" i "Sensation". Salsation to polaczenie treningu funkcjonalnego i róznych stylów tanecznych pochodzacych z najgoretszych stron swiata - salsy, reggae, samby, flamenco i wielu innych. Salsation ma na celu nie tylko rozruszac cialo, ale takze zrelaksowac umysl i poradzic sobie z nagromadzonym stresem.

freie Plätze Feldenkrais (L302.49)

( ab Mi., 21.4., 17.00 Uhr )

Die Feldenkrais-Methode ist eine Bewegungslehre, die die Verbesserung der motorischen Funktionen und Fähigkeiten des Körpers ermöglicht. In einem Feldenkrais-Seminar entdecken die Teilnehmer*innen das Zusammenspiel einzelner, an einem Bewegungsablauf beteiligter Körperpartien. Der Fokus der Aufmerksamkeit wird dabei auf oft eingefahrene Bewegungsmuster gelenkt. Diese Bewusstheit verbessert die Koordination und Flexibilität. Bewegungen werden müheloser und unnötige Spannungen gelöst. Körperliche Beschwerden verschwinden im Laufe des Prozesses.
Der Kurs ist geeignet für Menschen jeden Alters und aller Arbeits- und Lebensbereiche, auch bei körperlichen Einschränkungen.

freie Plätze Stressfood - Essen Sie sich stressresistent! (L305.17)

Onlineanmeldung nicht möglich!

( ab Mi., 21.4., 17.30 Uhr )

Sie haben jede Menge Stress und keine Zeit für gesunde Ernährung? Raus aus diesem Teufelskreis mit vielen schmackhaften Ideen für den Alltag und damit mehr Power für den Tag.

Anmeldung möglich Offene Beratungswerkstatt - PC-Probleme (L501.11)

( ab Mi., 21.4., 16.30 Uhr )

Wir bieten Ihnen alle drei Wochen eine Beratung zu Ihren ganz individuellen Problemen am PC an, sei es zu Fragen der Sicherung Ihrer Daten oder zum Umgang mit Office-Programmen und dem Betriebssystem. Oft reicht ein Tipp und alles klappt wieder. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fragen loszuwerden.

Seite 1 von 2



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen