Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 23.09.2020:

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Wer ernährt die Welt von morgen?: Ausstellung (K104.04)

( ab Mi., 23.9., 10.00 Uhr )

Die Produktionsweise der industriellen Landwirtschaft hat dramatische Auswirkungen für Mensch und Natur. Die Klimakrise wird verstärkt, die Artenvielfalt nimmt ab. Das Wasser wird verschwendet und Kleinbauer verlieren ihr Land oder werden auf Plantagen ausgebeutet.
Eine nachhaltige Alternative ist Agrarökologie, die traditionelle und innovative Anbaumethoden zusammenführt. Agrarökologie ist bereits auf allen Kontinenten erprobt. Doch es bedarf endlich breiter politischer und finanzieller Förderung für eine grundlegende Transformation unseres Ernährungssystems.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Smart Democracy" werden seit 2017 Fragen der gesellschaftspolitischen Dimension von Digitalisierung mit Fachleuten diskutiert.
Die Veranstaltungen werden folgendermaßen geplant: An einer ausgewählten VHS halten zwei Referent*innen einen Impulsvortrag; anschließend folgt eine moderierte Diskussion unter Einbeziehung von Publikumsfragen. Die Veranstaltung wird via Livestream in andere Volkshochschulen übertragen. Über eine Online-Plattform können Teilnehmende Fragen zum Thema stellen und damit die Diskussion mit den Expert*innen beeinflussen.

Es gibt nur noch wenige Urwälder auf dieser Welt und die Zerstörung der Wälder schreitet in rasantem Tempo weiter voran. Meistens werden Wälder zum Ausbau landwirtschaftlicher Nutzflächen gerodet. Auch Waldbränden kommt eine Schlüsselrolle zu. Aber fast immer beginnt die Zerstörung der Wälder mit dem Fällen der Bäume. Dabei sind Wälder weit mehr als Land und Holz. Sie sind die Lunge unserer Erde, sie sind der Kern unseres Klimas und sie sind Hotspots der Artenvielfalt. Darüber hinaus haben sie auch direkte Auswirkungen auf unsere Gesundheit: Beispielsweise zeigen Untersuchungen aus Brasilien einen Zusammenhang zwischen Waldrodungen und der Zunahme von Malaria-Erkrankungen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe wird die weitreichende Bedeutung unserer Wälder näher beleuchtet und die notwendigen Schritte für ihren Erhalt diskutiert.

Referent*innen:
Dr. Susanne Winter, Programmleitung Wald im WWF Deutschland
Philipp Gerhardt, Diplom-Forstwirt und Organisator der Plattform baumfeldwirtschaft.de


Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem WWF.
Livestream aus der vhs

Kurs abgeschlossen Glasflaschen und Trinkgläser bemalen: für LB (K120.08)

( ab Mi., 23.9., 16.00 Uhr )

Alte Trinkgläser können mit Farbe wieder schön werden. Wir bemalen sie bunt und können dann ein Teelicht hineinstellen.

auf Warteliste Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (K302.05)

( ab Mi., 23.9., 9.00 Uhr )

Der Kurs ist eine Mischung aus klassischem Yoga und Gymnastik. Regelmäßig betrieben, erzeugt Yoganastik innere und äußere Harmonie, ein gutes Körperbewusstsein und größere Elastizität des Körpers insgesamt. Die Wirbelsäule wird in ihrer vielseitigen Bewegungsmöglichkeit geübt und gekräftigt, die Durchblutung der inneren Organe verbessert und Gang sowie Haltung positiv beeinflusst. Dieser Yoganastikkurs ist für jede*n, aber besonders für ältere Bürger*innen geeignet und leicht zu erlernen.

auf Warteliste Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (K302.07)

( ab Mi., 23.9., 10.20 Uhr )

Der Kurs ist eine Mischung aus klassischem Yoga und Gymnastik. Regelmäßig betrieben, erzeugt Yoganastik innere und äußere Harmonie, ein gutes Körperbewusstsein und größere Elastizität des Körpers insgesamt. Die Wirbelsäule wird in ihrer vielseitigen Bewegungsmöglichkeit geübt und gekräftigt, die Durchblutung der inneren Organe verbessert und Gang sowie Haltung positiv beeinflusst. Dieser Yoganastikkurs ist für jede*n, aber besonders für ältere Bürger*innen geeignet und leicht zu erlernen.

Anmeldung möglich Deutsch als Fremdsprache B1.1 (jezyk niemiecki - poziom B1.1) (K404.11A)

( ab Mi., 23.9., 17.00 Uhr )

Einstieg in die Niveaustufe B1
Die gesamte Stufe B1 umfasst ca. 4 Semester in unseren Kursen. Vorausgesetzt werden Kenntnisse der Stufe A2, die Sie in ca. 4-5 Semestern an der VHS oder in ca. 4 Lernjahren in der Schule erworben haben. Bitte absolvieren Sie den Einstufungstest auf unserer Homepage. Hier sollten Sie mindestens das Ergebnis A2.3 haben.
Was können Sie nach Abschluss der Mittelstufe?
Insgesamt beherrschen Sie nach Durchlaufen der Niveaustufe B1 ca. 2100 sprachliche Einheiten (+ 700 in der Mittelstufe). Der Wortschatz ist umfangreich genug, so dass in einfachen Gesprächen selten Stockungen auftreten. Alle grundlegenden grammatikalischen Strukturen werden beherrscht. Im normalen Sprechtempo gegebene Äußerungen aus dem Alltagsbereich werden verstanden. Auch Texte mit einem Anteil von unbekannten Wörtern können erschlossen
werden.

Kurs abgeschlossen Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Scrabble und Co. (K700.04)

( ab Mi., 23.9., 16.00 Uhr )

Im Eltern-Kind-Zentrum ist eine große Anzahl von Spielen vorhanden, bei denen mit Sprache und Buchstaben gespielt wird. Für alle von 5 bis 99 Jahren ist etwas dabei. Heute probieren wir sie aus. Der Klassiker Scrabble darf natürlich nicht fehlen.

Kurs abgeschlossen Netzwerktreffen Alpha-Netz (K700.04A)

( ab Mi., 23.9., 10.00 Uhr )

Im Alpha-Netz haben sich Personen und Institutionen zusammengeschlossen, die in unserer Stadt in den Bereichen Alphabetisierung und Grundbildung aktiv sind. Die Netzwerktreffen finden dreimal jährlich statt und dienen dem Austausch, der Information und der Weiterbildung sowie der Planung von gemeinsamen Aktionen.
Ansprechpartnerin in der VHS ist Carmen Winter vom Grundbildungszentrum. Interessenten sind herzlich willkommen.

Kurs abgeschlossen Offenes Lerncafé in der VHS (K700.LC20)

( ab Mi., 23.9., 13.00 Uhr )

Im Lerncafé kann man Deutsch üben, Hausaufgaben machen und online lernen. Es stehen Computer sowie Lernmaterial, Bücher und Spiele zur Verfügung. Dozenten der Volkshochschule und ehrenamtliche Helfer geben individuelle Unterstützung beim Lernen.

Man muss sich nicht anmelden. Die Nutzung des Lerncafés ist kostenlos.

Seite 1 von 1

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen