Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 23.09.2021:

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Handarbeitscafé: Stricken, Häkeln, Nähen (M100.HC08)

( ab Do., 23.9., 15.00 Uhr )

Stricken und Häkeln sind auch weiterhin beliebte Hobbys für Jung und Alt. Handarbeitsfähigkeiten sind nicht nur praktisch, sondern können für Tiefenentspannung sorgen und gleichzeitig das Erinnerungsvermögen fördern. Sie möchten gern mal ein Paar Babyschühchen stricken, eine Kuscheltier häkeln oder eine Pumphose nähen? Hier können Sie mit engagierten Stricker*innen in gemütlicher Runde an einem Faden ziehen und sich mit Unterstützung an Ihre individuellen Projekte wagen. Gern können Sie Ihre (Klein-)Kinder mitbringen, die im angrenzenden Sport- und Toberaum spielen und sich beschäftigen können.
Im Rahmen der Ausstellung "Die Macht der Gefühle" setzen wir uns mit starken Emotionen, die Politik beeinflussen oder machen, auseinander.
Heute ist das Thema RESSENTIMENTS. "Der Nationalsozialismus gab sich als 'Volkes Stimme' gegen 'Volksverderber' aus, aber auch der heutige Rechtspopulismus schürt die Ressentiments jener, die bei Pegidademos gegen vermeintliche 'Volksverräter' zu Felde ziehen." (Zitat Ausstellung)

"Der Untermensch" heißt eine Broschüre, die 1942 vom SS-Hauptamt-Schulungsamt herausgegeben wurde und in der Folge weite Verbreitung fand. Das Titelbild dient noch heute häufig zur Illustration des von Ressentiment und Rassenhass geprägten Menschenbilds der Nationalsozialisten. Weit weniger bekannt jedoch sind die Bilder des Innenteils, die noch heute schockieren, aber auch zum Verständnis beitragen können, welche Bilder die Nationalsozialisten in den Köpfen der Deutschen verankern wollten, um sie im Weltkrieg zu einem verbrecherischen Krieg und schließlich zu einem Kampf bis zuletzt zu motivieren. Der Vortrag will mit diesen Bildwelten vertraut machen und gleichzeitig aufzeigen, welche zentrale Stellung diese in der NS-Bildpropaganda einnahmen.
(Diavortrag)

freie Plätze Was wir vom Wolf lernen können (M110.02)

( ab Do., 23.9., 16.30 Uhr )

Die aktuelle Wolfsforschung offenbart verblüffende und bisher unbekannte Erkenntnisse über das Leben von Wölfen auf der Grundlage langjähriger Feld-Studien von freilebenden Wölfen in ihren unmittelbaren Lebensräumen. Elli H. Radinger, Deutschlands renommierteste Wolfsexpertin, schreibt in ihrem Bestseller „Die Weisheit der Wölfe“: „Ich habe das große Glück, dass mich die Wölfe an ihrem Leben teilhaben lassen (…). Dabei habe ich festgestellt, dass sie uns Menschen in ihrem Verhalten sehr ähnlich sind. Bei meinen Beobachtungen habe ich zudem erfahren, dass der Wolf ein großartiger Lehrmeister ist, von dem wir manches im Leben lernen können.“
Bei Interesse kann eine geführte Wolfswanderung organisiert werden.

Der Wolf - ein kulturgeschichtliches Phänomen

Kaum ein anderes Tier hat in der Kulturgeschichte eine so große Rolle gespielt wie der Wolf und seit jeher hat dieses imposante Raubtier auch die Fantasie der Menschen angeregt, was in vielfältiger Weise in Kunst und Literatur sichtbar geworden ist. In den verschiedenen Mythen, Märchen und Geschichten wird deutlich, wie sich das Verhältnis zwischen Wolf und Mensch über die Jahrtausende hinweg entwickelt hat.

auf Warteliste Klang und Entspannung: für Lernbehinderte (M120.14)

( ab Do., 23.9., 15.45 Uhr )

Diese Stunde lädt dazu ein, einfach mal zu entspannen, nichts tun zu müssen und die sanften Schwingungen der Instrumente zu spüren.
Dabei können wir auch mit Hilfe der Klänge auf eine Fantasiereise gehen und die Klänge auf uns wirken lassen. So kommen wir zur Ruhe, sind ganz bei uns, konzentriert und entspannt.
Die Klangmassage ist gut gegen Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen u. v. m.
Diese Stunde lädt dazu ein, einfach mal zu entspannen, nichts tun zu müssen und die sanften Schwingungen der Instrumente zu spüren.
Dabei können wir auch mit Hilfe der Klänge auf eine Fantasiereise gehen und die Klänge auf uns wirken lassen. So kommen wir zur Ruhe, sind ganz bei uns, konzentriert und entspannt.
Die Klangmassage ist gut gegen Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen u. v. m.

auf Warteliste Klang und Entspannung für Lernbehinderte (M120.14A)

( ab Do., 23.9., 17.05 Uhr )

Diese Stunde lädt dazu ein, einfach mal zu entspannen, nichts tun zu müssen und die sanften Schwingungen der Instrumente zu spüren.
Dabei können wir auch mit Hilfe der Klänge auf eine Fantasiereise gehen und die Klänge auf uns wirken lassen. So kommen wir zur Ruhe, sind ganz bei uns, konzentriert und entspannt.
Die Klangmassage ist gut gegen Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen u. v. m.

Anmeldung möglich Aquarellmalerei für Einsteiger (M207.08)

( ab Do., 23.9., 17.00 Uhr )

Mittelpunkt des Aquarellmalkurses sind Blumen, Pflanzen und Landschaften. Mitzubringen sind alle Materialien (Skizzenblock, Bleistift, Aquarellblock in DIN A4, sowie Aquarellfarben).

freie Plätze Töpfern im Atelier (M210.02)

( ab Do., 23.9., 16.30 Uhr )

Direkt in der Werkstatt lernen die Teilnehmer*innen das sichere Aufbauen formschöner Gefäße und das Aufbringen verschiedenster Dekorationen mittels Techniken wie Ritzen, Ausschneiden, Malen und Aufmodellieren. Besonderes Augenmerk liegt auf einer interessanten, individuellen Dekoration der eigenen Gefäße. Nur Mut! Vielleicht entsteht sogar ein Teeservice oder andere besondere Kreationen. Das Material wird mit dem Dozenten verrechnet.

Anmeldung möglich Stimmbildung und Singen für Erwachsene (M213.04)

( ab Do., 23.9., 18.15 Uhr )

So manche/r singt eigentlich gern, beschränkt sich aber lieber auf die Badewanne, da sie/er denkt, zu mehr würde es nicht reichen. Aber der Wunsch, sich stimmlich auszudrücken, sitzt tief. Oder es gab schon mal eine musikalische Grundausbildung und die Stimme muss nur ein wenig "nachgeölt" werden oder die Gesangsstimme ist eigentlich gar nicht schlecht, nur an Notenkenntnissen hapert es, oder oder oder ....
Es gibt viele Gründe, den Schritt zu wagen und das Singen mit anderen zu versuchen. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Neben gemeinschaftlichem Singen gibt es immer auch Stimmbildung, Atemübungen und vor allem ein klingendes Miteinander....
Die Kursgebühren von 49,00 € werden in der Musikschule entrichtet. Der Kurs findet nur statt, wenn die "Corona"situation es ermöglicht.

Keine Anmeldung möglich Offenes Lerncafé in der VHS (M700.LC28)

( ab Do., 23.9., 14.00 Uhr )

Im Lerncafé bekommen Sie Hilfe beim Lesen, Schreiben und Rechnen. Donnerstags liegt der Schwerpunkt auf Rechnen und Mathematik.Wir haben dafür Lernmaterialien, Bücher und Spiele, und Sie können einen Computer benutzen. Eine Dozentin und einige Ehrenamtliche helfen Ihnen gern.
Das Lerncafé ist für alle offen, kostenlos und ohne Anmeldung.

Keine Anmeldung möglich Offenes Lerncafé im EKZ Nord (M700.LCN11)

( ab Do., 23.9., 10.30 Uhr )

Im Lerncafé bekommen Sie Hilfe beim Lesen, Schreiben und Rechnen. Wir haben dafür Lernmaterialien, Bücher und Spiele, und Sie können einen Computer benutzen. Eine Dozentin der Volkshochschule und einige Ehrenamtliche helfen Ihnen gern.
Das Lerncafé ist für alle offen, ohne Anmeldung und kostenlos.

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen