Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 26.04.2021:

Seite 1 von 1

Mit der Geburt eines Kindes tauchen viele Fragen auf, der Alltag mit dem Baby muss neu organisiert werden. Versorge ich mein Baby richtig? Ich möchte mein Baby stillen, bekommt es genug? Warum schreit das Baby so viel? Vom Beginn einer Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit berät eine Hebamme (werdende) Mütter und Väter zu Fragen rund um die Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Säuglingspflege und Ernährung. Die Sprechstunde richtet sich vorwiegend an Schwangere und Mütter, die keine Hebamme während der Schwangerschaft bzw. im Wochenbett haben.
Die Kosten für die Beratung übernimmt Ihre Krankenkasse. Bitte bringen Sie Ihre Krankenversichertenkarte mit.
Jede*r kann in die Lage kommen, dass er/sie aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls die Aufgaben seines täglichen Alltags nicht mehr oder nur noch teilweise selbst regeln kann. Vor so einer Situation hat jede*r Angst und fragt sich: Wer entscheidet für mich? Habe ich überhaupt noch Einfluss auf mein Leben? Werden meine Wünsche und Vorstellungen noch beachtet? Erhalte ich z .B. ärztliche Behandlungen, obwohl ich das nicht will?
Bei den eigenen Vorstellungen wird oft vergessen, dass selbst die eigenen Angehörigen ohne eine ausdrückliche Bevollmächtigung nicht für einen handeln können, so dass bei Fehlen der Vollmacht eine rechtliche Betreuung eingerichtet werden muss.
In der Veranstaltung wird aufgezeigt, wie jede*r durch eine Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung für diese besondere Lebenssituation vorsorgen kann, um möglichst die Anordnung einer rechtlichen Betreuung zu vermeiden oder aber zumindest seine Vorstellungen und Wünsche zur Regelung der wichtigen Fragen so aufzuschreiben, dass diese von anderen Personen und auch dem Gericht beachtet werden müssen.

freie Plätze Positiv und entspannt durch die Krise (L106.09)

( ab Mo., 26.4., 17.30 Uhr )

Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, wie z.B. in der Corona-Krise, führen zu vielfältigen Ängsten, negativem Denken und Unausgeglichenheit. Diese reichen von der Angst vor Ansteckung, Krankheit und Zukunft über das Gefühl des Alleingelassen-Seins, der Verlassenheit und Isolation bis hin zur nicht gewollten Selbstbeschränkung im Zugehen auf andere Menschen und in der Lebensfreude. Auch Selbstwert, Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein leiden unter den äußeren Umständen. Im Kurs geht es darum, das Alleinleben und den Rückzug positiv zu gestalten, mit Selbstbewusstsein an das Leben heranzugehen, frei Kontakt mit anderen Menschen aufzunehmen und sich Lebensfreude zu gönnen.

Anmeldung möglich Englisch A1.4, Tageskurs (L406.06)

( ab Mo., 26.4., 9.30 Uhr )

Kurs am Vormittag, Fortsetzungskurs in der Niveaustufe A1
Bitte testen Sie diese im Einstufungstest auf unserer Startseite. Testergebnis A1.3 oder A2.1

Für die gesamte Stufe A1 benötigen Sie bei einem Termin pro Woche ca. 3 Semester . Sie erlernen ca. 700 Wörter und Wendungen und können so elementare Bedürfnisse in Englisch formulieren, um sich in Alltagssituationen, wie sich vorstellen, nach dem Weg fragen, im Restaurant, einkaufen, Uhrzeit, Freizeitinteressen, zurechtzufinden. Die wichtigsten Grundregeln der Grammatik werden vermittelt, so dass einfache Sätze - mündlich oder schriftlich - gebildet werden können. Sie sind in der Lage, ebenfalls kurze Texte zu lesen und zu verstehen.

Anmeldung möglich Englisch B1.1, Tageskurs (L406.14)

( ab Mo., 26.4., 10.45 Uhr )

Kurs am Vormittag, Einstieg in die Niveaustufe B1
Geeignet als Auffrischungskurs für Teilnehmer, die Schulkenntnisse erworben hatten (ca. 4-6 Lernjahre)
Bitte testen Sie Ihre Vorkenntnisse mit dem Einstufungstest auf unserer Startseite. Testergebnis ca. A2.3-B1.1

Dauer der gesamten Niveaustufe bei 2 Wochenstunden: 160-240 Ustd., 4-6 Semester
Was können Sie nach Abschluss der Mittelstufe B1?
Insgesamt beherrschen Sie nach Durchlaufen der Niveaustufe B1 ca. 2100 sprachliche Einheiten (+ 700 in der Mittelstufe). Der Wortschatz ist umfangreich genug, so dass in einfachen Gesprächen selten Stockungen auftreten. Alle grundlegenden grammatikalischen Strukturen werden beherrscht. Im normalen Sprechtempo gegebene Äußerungen aus dem Alltagsbereich werden verstanden. Auch Texte mit einem Anteil von unbekannten Wörtern können erschlossen werden.

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen