Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 27.09.2021:

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Hebammensprechstunde (M100.OHS3F)

( ab Mo., 27.9., 11.00 Uhr )

Mit der Geburt eines Kindes tauchen viele Fragen auf. Der Alltag mit dem Baby muss neu organisiert werden. Versorge ich mein Baby richtig? Ich möchte mein Baby stillen, bekommt es genug? Warum schreit das Baby so viel? Vom Beginn einer Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit berät eine Hebamme (werdende) Mütter und Väter zu Fragen rund um die Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Säuglingspflege und Ernährung.
Die Kosten für die Beratung übernimmt Ihre Krankenkasse. Bitte bringen Sie Ihre Krankenversichertenkarte mit.
Auf dem Balkan treffen West und Ost sowie Katholizismus, Orthodoxie und der Islam aufeinander – spannend und abwechslungsreich präsentiert sich der Südosten Europas.
Der Vielvölkerstaat Jugoslawien zersplitterte in den 1990er Jahren – aber mittlerweile befinden sich die Länder im Aufschwung, die Kriegsschäden sind beseitigt und der Tourismus blüht auf.
Unsere Reise beginnt bei den auf Felsspitzen gebauten Meteora-Klöstern in Nordgriechenland.
Gjirokaste mit seinen Wehrturmhäusern und Berat zählen zu den ältesten Städten Albaniens und wurden in die UNESCO–Welterbeliste.
Im Kosovo besuchen wir u.a. die Stadt Prizren mit der alten Steinbrücke und die zwischen Albanern und Serben geteilte Stadt Mitrovica.
Sarajevo wird oft das Jerusalem Europas genannt, weil hier die osmanische und die österreichisch-ungarische Kultur und Architektur in vollendeter Harmonie zusammen kommen.





Peter Jaeger ist leidenschaftlicher Reisender, meistens mit dem Fahrrad. Seine Radreisereportagen erfreuen seit vielen Jahren die VHS-Teilnehmer*innen.

freie Plätze Auf Baumpfaden auf dem Klinikgelände in Markendorf (M109.23)

( ab Mo., 27.9., 15.00 Uhr )

Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch den Baumbestand des Klinikums. Hier finden Sie viele seltene Gewächse wie den Judasbaum, Urwaldmammutbaum, Balsampappel oder Ölweide. Noch nie davon gehört, geschweige denn gesehen? Dann ist der Rundgang sicher sehr spannend und lehrreich.
Es führt die Ortschronistin von Markendorf und Gründerin der "Frankfurter Baumfreunde" Hannelore Skirde.
Draußen ist es kalt, wir wollen uns trotzdem den Sommer ins Zimmer holen. Dazu bemalen wir einen Blumentopf und bepflanzen ihn mit Kräutern oder Kakteen.

Anmeldung möglich Yoga in leichter Sprache (M120.47)

( ab Mo., 27.9., 16.00 Uhr )

Yoga in leichter Sprache ist ein Angebot für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Das Yoga wird in kurzen Sätzen angeleitet und ist leicht verständlich. Yoga ist ein Wort für verschiedene Übungen.
Übungen für Körper und Geist. Yoga kommt aus dem Land Indien.
Viele Menschen machen Yoga zum Beispiel, um sich zu entspannen, sich gut zu fühlen, um ihre Konzentration zu verbessern, weil sie Rückenschmerzen haben.

Um Yoga zu lernen kann man in einen Kurs gehen. Jens Vödisch ist ein Yoga Lehrer.
Er sagt: Jeder Mensch soll Yoga lernen können.

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: Realität des Risikos (M130.09)

( ab Mo., 27.9., 19.30 Uhr )

Menschen sind Gefahren ausgesetzt und viele dieser Gefahren sind von Menschen verursacht oder beeinflusst.
Wir leben nicht heute erst in der "postmodernen Moderne" (Ulrich Beck), in einer "Risikogesellschaft"; vielmehr war die Menschheit von jeher Risiken ausgesetzt und hat versucht, diese durch eigenes Tun günstig zu beeinflussen. Bevor Menschheitsgeißeln wie die Pest, die Pocken, Masern etc. durch Hygienemaßnahmen und Impfungen unter Kontrolle gebracht wurden, gehörten Epidemien zu den größten Menschheitsgefahren.
Uns ist unterdessen bewusst, dass es damit nicht vorüber ist. Kriege, Umweltzerstörung, Großtechnologien vernichten und gefährden Menschenleben, sind aber allein von Menschen verantwortet.
Die Realität des Risikos zwingt uns zu einer rationalen Auseinandersetzung: Wie sollen wir auf Risiken reagieren und welche Rolle spielen dabei ethische Kriterien?

Julian Nida-Rümelin gilt als einer der renommiertesten Philosophen in Deutschland und lehrt Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er gehörte als Staatsminister für Kultur und Medien dem ersten Kabinett Schröder an. Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin und der Europäischen Akademie der Wissenschaften. Im Frühjahr 2021 veröffentlichte er gemeinsam mit Nathalie Weidenfeld bei Piper "Die Realität des Risikos: Über den vernünftigen Umgang mit Gefahren".

Anmeldung möglich Zuversicht. Von der wichtigsten Energie in Krisenzeiten. (M130.09A)

( ab Mo., 27.9., 19.30 Uhr )

Im Gespräch:
- Referent Ulrich Schnabel (Buchautor und Wissenschaftsjournalist bei DIE ZEIT)
- Moderatorin Anette Borkel (vhs Hamburg)

Wir leben in herausfordernden Zeiten, neue Denk- und Verhaltensmuster sind gefragt. Das erfordert Energie – nicht nur praktische, ökonomische oder politische, sondern auch seelische Energie.
Wir benötigen innere Widerstandskraft, um Schwierigkeiten zu trotzen, und kreative Imagination, um neue Ideen zu entwickeln. Was zeichnet eine solch zuversichtlich-widerständige Haltung aus, welche Faktoren fördern sie? Diesen Fragen geht Ulrich Schnabel anhand von wissen-schaftlichen Erkenntnissen, persönlichen Schicksalen und erhellenden Geschichten nach.

Format
In der vhs Hamburg hält Ulrich Schnabel einen Impulsvortrag, gefolgt von  einer moderierten Diskussion unter Einbeziehung von Publikumsfragen. Die Veranstaltung wird über den Livestream  der vhs Hamburg online übertragen. Die Teilnehmenden verfolgen die Veranstaltung live zu Hause vor ihrem eigenen Endgerät (PC, Tablet, Smartphone, etc.) und können über den Chat Fragen zum Thema stellen und damit die Diskussion mit den Expert*innen beeinflussen. Die Veranstaltung wird ca. 90 Minuten dauern.

Den Zugangslink zur Veranstaltung finden Teilnehmer*innen ab dem 28. September unter https://www.volkshochschule.de/livestream
Anmeldung dringend erforderlich, die Plätze sind begrenzt.

freie Plätze KlangOase (M213.05)

( ab Mo., 27.9., 18.30 Uhr )

Gibt es Momente im Alltag, in denen Sie sich getrieben, erschöpft und unwohl fühlen? Die KlangOase bietet Ihnen einen wohltuenden Rahmen, um inne zu halten und ohne Leistungsansprüche Ihre Kraftquellen und Ressourcen zu aktivieren. Lassen Sie sich inspirieren und treten Sie dabei in den musikalischen Dialog mit sich und anderen. Gespielt wird auf Schlag- und Klanginstrumenten, für die keinerlei musikalische Vorkenntnisse erforderlich sind. Entfliehen Sie dem Alltag durch freie Improvisation, Erfahrung mit der Stimme, geführte Entspannung, Hörerfahrung und Wahrnehmen von Klängen, Musikhören. Entspannungstechniken finden ebenfalls Anwendung.
Die Kursgebühren von 56,00 € werden in der Musikschule entrichtet.

Meinungen von Teilnehmer*innen: "Ein wirklich entspannender und wohltuender Kurs. Ich habe die verschiedensten Instrumente kennen gelernt und die Scheu davor verloren. Besonders intensiv waren die geführten Entspannungsübungen."

Anmeldung möglich Russisch A1.1 (M419.01)

( ab Mo., 27.9., 18.00 Uhr )

Neuer Kurs für Anfänger oder Interessierte mit (wirklich!) sehr geringen Vorkenntnissen, die noch einmal in die Sprache einsteigen wollen.

Einen Einstufungstest zur Stufe A1 finden Sie hier: https://einstufungstests.klett-sprachen.de/einstufung/index.php?questname=jasno&questclass=A1

Keine Anmeldung möglich Offenes Lerncafé im EKZ Nord (M700.LCN12)

( ab Mo., 27.9., 15.30 Uhr )

Im Lerncafé bekommen Sie Hilfe beim Lesen, Schreiben und Rechnen. Wir haben dafür Lernmaterialien, Bücher und Spiele, und Sie können einen Computer benutzen. Eine Dozentin der Volkshochschule und einige Ehrenamtliche helfen Ihnen gern.
Das Lerncafé ist für alle offen, ohne Anmeldung und kostenlos.

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen