Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 31.08.2022:

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Babymassage (P100.BM01)

( ab Mi., 31.8., 10.00 Uhr )

Durch die sanfte Berührung bei der Babymassage erfährt das Baby Wärme, Zuwendung und Entspannung. Im Vordergrund steht das Wohlbefinden. Die liebevolle Massage wirkt sich zugleich positiv auf Kreislauf, Muskulatur, Verdauung und die Durchblutung der Haut aus. Babymassage fördert einen guten Schlaf und kann Schreistunden mindern. Im Kurs werden zwei Arten der Massage vermittelt, so können Sie zu Hause je nach Zustand Ihres Kindes die passende Massageart auswählen.
Ihr Baby sollte bei Kursbeginn zwischen 3 und 6 Monaten alt sein (oder nach Absprache).
Bitte bringen Sie eine kleine Decke, min. 2 Handtücher und eine Einmal-Wickelunterlage mit.
Für die Massage kann ein Öl mitgebracht werden, von dem Sie wissen, dass es Ihr Kind verträgt. Es kann aber auch ohne Öl massiert werden.
Im Kursraum wird es warm sein, daher ist es von Vorteil, bequeme Kleidung im Zwiebelprinzip zu wählen und sich eine eigene Flasche mit Wasser mitzubringen.
Sollte Ihr Kind gerade nicht in der Stimmung sein, massiert zu werden, ist das gar kein Problem, und Sie schauen einfach zu, und probieren dann zu Hause ein paar Griffe aus.

Keine Anmeldung möglich Deutsch für Kinder (P100.DK2)

Bitte Kontakt aufnehmen mit Frau Patron:
0335 28396310
0335 50080023
familie@vhs-frankfurt-oder.de

( ab Mi., 31.8., 14.30 Uhr )

In diesem Kurs lernen und üben Kinder in einer kleinen Gruppe spielerisch die deutsche Sprache. Ab ca. 8 Jahre. In den Ferien findet die Veranstaltung nicht statt.
Anmeldung nur über familie@vhs-frankfurt-oder.de oder 0335 50080023 oder 0335 28396310.
Die Heimkehrer wurden in einen ehemaligen Wehrmachtskomplex und in das nahe gelegene Lager Gronenfelde gebracht. Hier wurden sie entlaust, noch einmal statistisch erfasst und dann versorgt und in ihre Heimatregionen geschickt. Die Versorgung war anfänglich so schlecht, dass viele starben.
Trotzdem kamen immer mehr frühere Wehrmachtssoldaten in Frankfurt an. Im September 1946 hatten bereits 120.000 das Lager passiert. Nun wurden auch 21.000 Zivilpersonen zurückgeführt.
Am 26. Oktober 1947 waren es mittlerweile 300.000 zurückgeführte Kriegsgefangene. Das Tempo war hoch. Schließlich hatten sich die Alliierten darauf geeinigt, bis zum Jahresende 1948 alle Gefangenen nach Hause zu schicken. Aber die Sowjetunion hielt diese Frist nicht ein. Erst am 5. Mai 1950 verkündete sie das Ende der Repatriierungen. Trotzdem fehlten noch tausende Männer.
Martin Schieck hat zusammen mit anderen Historikern eine Ausstellung eingerichtet, die an die rund 1,2 Millionen kriegsgefangenen Deutschen erinnert. (Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/24787306 ©2016) Diese wird heute besucht.
Im Anschluss daran besichtigen wir die Kriegsgräberstätte Nuhnen.
Auf den an die parkartigen Außenanlagen des Gutshof Nuhnen anschließenden Flächen befand sich in der Nachkriegszeit die zentrale Aufnahmestelle für die aus der sowjetischen Internierung zurückkehrenden Kriegsteilnehmer. Die auf der Reise oder in der Aufnahmestelle Verstorbenen wurden auf einem Areal der Parkfläche beigesetzt. Dieser Bereich war als Beisetzungsstätte nicht zu erkennen und wurde auch aus politischen Gründen in der Vergangenheit nicht als solche angelegt. Ohne einzelne Gräberfelder zu markieren, sollte ein würdiger Ort geschaffen werden, der auch Besuchern und Angehörigen die Möglichkeit gibt, würdevoll zu trauern.

freie Plätze Collagen für Lernbehinderte (P120.02)

( ab Mi., 31.8., 16.00 Uhr )

Aus alten Zeitschriften und bedrucktem Papier kann man etwas Neues machen.
Es wird geschnitten, geklebt und gestaltet.
Auch andere Materialien werden verwendet – Wollfäden, kleine Steine, Perlen und vieles mehr.
Es entsteht ein schönes Bild, das eine neue Geschichte erzählt.

Wir lernen, aus alten Zeitschriften und gebrauchten Materialien etwas Neues zu gestalten. Wir erfahren, wie man eine Geschichte in ein Bild transportieren kann.

Keine Anmeldung möglich Gitarre für Anfänger*innen (P213.01)

( ab Mi., 31.8., 19.00 Uhr )

"Wie gern hätte ich früher das Gitarre spielen gelernt. Jetzt ist es zu spät." Falsch! Wer ein wenig Talent, etwas Zeit und viel Freude an der Musik mitbringt, kann sich nun diesen Wunsch auch ohne Vorkenntnisse erfüllen. In diesem Kurs werden einfache Liedbegleitungen (Akkorde, Zupf- und Schlagtechniken) im Vordergrund stehen. Leihinstrumente stehen in begrenzter Zahl für die Dauer des Kurses gegen eine Gebühr von 15,00 € zur Verfügung. Anmeldungen über Kontakt@musikschule-ffo.de oder telefonisch über 03356638680.
Die Kursgebühren von 125,00 € werden in der Musikschule entrichtet. Ermäßigungen sind nicht möglich.

Anmeldung möglich Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (P302.05)

( ab Mi., 31.8., 9.00 Uhr )

Yoga ist eine Lebensphilosophie, die zunehmend als Wertesystem im Alltag gelebt wird. Die körperliche Bewegungsart auch als „Meditation in Bewegung“ bezeichnet, der begleitende Atem, die Praxis der meditativen Entspannung und die wache Achtsamkeit zeichnen die Einheit dieser Lehrweise aus.
Die Yoginis lernen in diesem Kurs das Verständnis von Yoga dahingehend zu er-weitern, dass man nicht starr in Asanas verharrt, sondern diese zu einer bestimmten Abfolge sinnvoll aufeinander aufbaut. Egal, wo wir hinschauen, wir müssen akzeptieren, dass nichts bleibt wie es ist.
Es geht um Erkennen, Verstehen, Zusammenhänge entdecken und damit zu arbeiten um Körper, Geist und Seele im Zuge der Veränderungen immer wieder in Einklang zu bringen. Das heißt, wir lernen und sind in der Lage unser „Haus“ (physischer Körper, Energiekörper, mentaler Körper), in dem wir wohnen zu pflegen und zu reinigen. Diese Yogapraxis gibt unserem Tag ein gutes und belastbares Fundament.
Die nachhaltige Wirkung von Yoganastik mit seinen Sequenzen motiviert uns dazu, unsere Sichtweise und allumfassende Haltung zu revolutionieren in eine ethische Lebensleitlinie mit Herzensbildung im Fühlen, Kommunizieren und Handeln mit sich selbst und der globalen Mitwelt.
Die Erde als unsere große Heimat mit ihrer wunderbaren Natur und all ihren Lebensräumen zu ehren, für Gesundheit und Wohlergehen dankbar zu sein, sowie die Demut zu empfinden, dass dies nicht selbstverständlich ist, darf uns ermutigen bewusster zu leben und aus dem Inneren heraus aktiv dazu beizutragen.

Anmeldung möglich Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (P302.07)

( ab Mi., 31.8., 10.20 Uhr )

Yoga ist eine Lebensphilosophie, die zunehmend als Wertesystem im Alltag gelebt wird. Die körperliche Bewegungsart auch als „Meditation in Bewegung“ bezeichnet, der begleitende Atem, die Praxis der meditativen Entspannung und die wache Achtsamkeit zeichnen die Einheit dieser Lehrweise aus.
Die Yoginis lernen in diesem Kurs das Verständnis von Yoga dahingehend zu er-weitern, dass man nicht starr in Asanas verharrt, sondern diese zu einer bestimmten Abfolge sinnvoll aufeinander aufbaut. Egal, wo wir hinschauen, wir müssen akzeptieren, dass nichts bleibt wie es ist.
Es geht um Erkennen, Verstehen, Zusammenhänge entdecken und damit zu arbeiten um Körper, Geist und Seele im Zuge der Veränderungen immer wieder in Einklang zu bringen. Das heißt, wir lernen und sind in der Lage unser „Haus“ (physischer Körper, Energiekörper, mentaler Körper), in dem wir wohnen zu pflegen und zu reinigen. Diese Yogapraxis gibt unserem Tag ein gutes und belastbares Fundament.
Die nachhaltige Wirkung von Yoganastik mit seinen Sequenzen motiviert uns dazu, unsere Sichtweise und allumfassende Haltung zu revolutionieren in eine ethische Lebensleitlinie mit Herzensbildung im Fühlen, Kommunizieren und Handeln mit sich selbst und der globalen Mitwelt.
Die Erde als unsere große Heimat mit ihrer wunderbaren Natur und all ihren Lebensräumen zu ehren, für Gesundheit und Wohlergehen dankbar zu sein, sowie die Demut zu empfinden, dass dies nicht selbstverständlich ist, darf uns ermutigen bewusster zu leben und aus dem Inneren heraus aktiv dazu beizutragen.

Keine Anmeldung möglich Test Leben in Deutschland (P404.PLID1)

Bitte melden Sie sich persönlich im Büro an oder per E-Mail mit dem Anmeldeformular (siehe Downloads)!

( ab Mi., 31.8., 16.30 Uhr )

Dieser Test ist der Abschlusstest zum Orientierungskurs im Integrationskurs. Sofern Sie ihn beim ersten Mal nicht bestanden haben, können Sie ihn als Selbstzahler in der VHS nachholen. Wir führen ihn jeden letzten Mittwoch im Monat durch, um 17:00 Uhr. Der Preis für Selbstzahler beträgt 30,- €, die bei Anmeldung sofort zu bezahlen sind.
Die Anmeldung muss spätestens 24 Tage vor dem Termin persönlich in der VHS erfolgen!

Anmeldung möglich Englisch B1.4 (P406.15)

( ab Mi., 31.8., 17.00 Uhr )

Fortsetzungskurs, auch zur Auffrischung geeignet

Selbstständige Sprachanwendung / B1 - Fortgeschrittene Sprachverwendung
Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.
Bitte testen Sie sich vorher mit unserem Einstufungstest !

Anmeldung möglich Englisch Auffrischung B1+ (P406.17)

( ab Mi., 31.8., 17.00 Uhr )

Die Teilnahme an Kursen dieser Niveaustufe setzt gute Kenntnisse voraus, wie sie beispielsweise nach Absolvieren der Stufe B1.1/B1.2 in Englisch an der VHS erworben wurden. Auch für Schüler der Klassenstufe 10 eignet sich diese Niveaustufe als zusätzliches Sprachtraining, um auf die mündliche Prüfung vorzubereiten.

Selbstständige Sprachanwendung / B1 - Fortgeschrittene Sprachverwendung
Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.
Bitte testen Sie sich vorher mit unserem Einstufungstest !

Anmeldung möglich Französisch B1.1 (P408.03)

( ab Mi., 31.8., 17.00 Uhr )

Fortsetzungskurs, geeignet für Teilnehmer mit sicheren Vorkenntnissen auf A2-Niveau (entspricht ca. 1,5-2 Lernjahren VHS). Bitte absolvieren Sie den Einstufungstest!

Einen Einstufungstest finden Sie unter: https://www.hueber.de/einstufungstests/onyva/

Anmeldung möglich Polnisch A2.4 (P417.08)

( ab Mi., 31.8., 17.00 Uhr )

Fortsetzungskurs auf dem Niveau A2, 4. Semester, auch als Auffrischung geeignet, wenn Sie zuvor Kenntnisse in der Stufe A2 erworben hatten.

Bitte testen Sie sich vorher mit unserem Einstufungstest ! (Testergebnis: A2.2 oder A2.3)

freie Plätze Russisch Konversation B1 (P419.04)

( ab Mi., 31.8., 17.15 Uhr )

Ein Kurs für Teilnehmer, die in ihrer Schul- oder Berufsausbildung Russisch hatten (ca. vier bis sechs Lernjahre) und ihre Kenntnisse wieder reaktivieren wollen. Alltags- und auch berufsbezogene Themen werden Grundlage zur Auffrischung des Wortschatzes und der wichtigsten grammatischen Grundregeln sein. Aktive Kenntnisse auf A2-Niveau sollten vorhanden sein.

Selbstständige Sprachanwendung / B1 - Fortgeschrittene Sprachverwendung
Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.
Einen Einstufungstest finden Sie unter:
https://www.hueber.de/otlitschno/lehren/einstufung

Keine Anmeldung möglich Alpha-Netzwerktreffen (P700.03)

( ab Mi., 31.8., 10.00 Uhr )

Immer am 1. Mittwoch im Monat kann man das Museum Viadrina und seine Ausstellungen bei einer 60-minütigen Führung kennenlernen. Dieses Mal führt uns der Direktor des Museums Dr. Tim Müller in Einfacher Sprache durch das Haus. Freier Eintritt!

Keine Anmeldung möglich Offenes Lerncafé in der VHS (P700.LC14)

( ab Mi., 31.8., 13.00 Uhr )

Im Lerncafé bekommen Sie Hilfe beim Lesen, Schreiben und Rechnen. Wir haben dafür Lernmaterialien, Bücher und Spiele, und Sie können einen Computer benutzen. Eine Dozentin der Volkshochschule und einige Ehrenamtliche helfen Ihnen gern.
Das Lerncafé ist für alle offen, ohne Anmeldung und kostenlos.

Seite 1 von 2



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen