Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Unser Leitbild

Identität und Auftrag

Die Volkshochschule Frankfurt (Oder) mit ihrem Team von angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kursleitenden und ehrenamtlich Tätigen ist DAS kommunale Zentrum für lebenslanges Lernen und ein Ort der Begegnung in Frankfurt (Oder).

Unser Auftrag ist: ein umfangreiches Bildungsprogramm auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes zu entwickeln und die bildungspolitischen Ziele der Stadt Frankfurt (Oder) zu unterstützen.

Wir blicken auf eine lange Tradition zurück - die VHS existiert seit 1919 in der Stadt - und stellen uns den Herausforderungen der aktuellen gesellschaftlichen und regionalen Entwicklung.

Die Schwerpunkte, die unsere Arbeit prägen, sind Grundbildung, Familienbildung und Persönlichkeitsbildung. Wir fördern interkulturelle Begegnungen und den gegenseitigen Austausch in der Grenzregion. Dadurch ermöglichen wir, an gesellschaftlichen Prozessen teilzuhaben und diese mitzugestalten.

Werte

Chancengerechtigkeit ist für uns ein zentraler Wert.

Wir sind davon überzeugt, dass Bildung eine von Staat und Kommune dauerhaft zu fördernde Aufgabe ist, und dafür engagieren wir uns in verschiedenen Gremien und Netzwerken. Wir arbeiten wirtschaftlich, jedoch nicht profitorientiert.

Bildungsarbeit ist für uns Zukunftsgestaltung. Wir stehen für eine ganzheitliche und nachhaltige Vermittlung von Bildung sowie demokratischen Werten ohne konfessionelle, parteiliche oder weltanschauliche Bindung. Wir agieren professionell, qualitäts- und kundenorientiert.

Unsere Kunden und allgemeinen Ziele  

Unser offenes interkulturelles und inklusives Angebot richtet sich an ALLE lernbereiten Menschen. Für Institutionen, Vereine oder Firmen bieten wir auch ein Bildungsangebot "nach Maß".

Wir kooperieren intensiv mit anderen Einrichtungen der Städte Frankfurt (Oder) und Słubice sowie des Umlandes und initiieren bewusst den Austausch und ein fruchtbares Miteinander.

Wir vermitteln Kenntnisse und begleiten den Erwerb von Kompetenzen für die eigenverantwortliche Gestaltung des Lebens. Dabei berücksichtigen wir die persönlichen Bedürfnisse und Lebenswelten unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wir öffnen Räume für Bildungs- und Entwicklungsprozesse sowie Kreativität und Ideenvielfalt, sowohl für Teilnehmende als auch für Kursleitende. So machen wir eigene Ressourcen bewusst, zeigen Perspektiven auf und wecken Wissbegierde.

Leistungen

Das breite Spektrum unserer Themen orientiert sich am Weiterbildungsinteresse der Bevölkerung, an den aktuellen Erfordernissen und am Bedarf von Auftraggebern.

In Kursen, Workshops und Projekten bieten wir ein umfangreiches Fortbildungsprogramm in den Bereichen allgemeine und politische Bildung, Sprachen, Kultur und Gesundheit, sowie Grundbildung und berufliche Fortbildung an.

Im Eltern-Kind-Zentrum der Volkshochschule halten wir niedrigschwellige Bildungs-, Begegnungs- und Beratungsangebote für Familien vor.

In Lehrgängen des zweiten Bildungsweges können Schulabschlüsse nachgeholt werden.

Deutsch-polnische Projekte gehören zu unserem Selbstverständnis.

Fähigkeiten und Ressourcen

Wir verfügen über ein professionelles und kompetentes Team. Selbstreflektiertes Denken und ergebnisorientiertes Handeln sowie Flexibilität und Ideenreichtum zeichnen uns aus.

Wir initiieren und gestalten Netzwerke.

Gestützt auf die Professionalität und fachliche Expertise unserer Kursleitenden und Kooperationspartner gestalten wir unser Angebot.

Die Qualitätssicherung ist für uns eine ständige und umfassende Herausforderung. Dafür nutzen wir Instrumentarien des Qualitätsmanagements. Insbesondere das Feedback der Teilnehmenden ist ein wesentlicher Gradmesser.

In modern ausgestatteten Häusern bieten wir Bildung in kleinen Lerngruppen, gestalten eine angenehme Lernatmosphäre und wenden zeitgemäße Bildungsmethoden an, um gelungenes Lernen zu ermöglichen.

Gelungenes Lernen

Wir sprechen von gelungenem Lernen, wenn es einen Prozess der Selbstreflektion anregt und das eigene Denken und Handeln im Alltags- und Berufsleben verändert.
Gelungenes Lernen weckt das Bedürfnis, ein Leben lang zu lernen.

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programmheft Frühjahrssemester 2107

 

 

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen