Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Lernen für Menschen mit Behinderung

Seite 1 von 3

Im Rahmen der Ausstellung "Die Macht der Gefühle" setzen wir uns mit starken Emotionen, die Politik beeinflussen oder machen, auseinander.
Heute ist das Thema BEGEISTERUNG.
Ein Held (althochdeutsch helido) ist eine Person, die eine Heldentat, also eine besondere, außeralltägliche Leistung vollbringt. Dabei kann es sich um reale oder fiktive Personen handeln, um Gestalten der Geschichte, aber auch aus Legenden oder Sagen. Seine heroischen Fähigkeiten können von körperlicher Art (Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer usw.) oder auch geistiger Natur sein (Mut, Aufopferungsbereitschaft, Kampf für Ideale, Tugendhaftigkeit oder Einsatzbereitschaft für Mitmenschen). (Wikipedia)
In der Geschichte gibt es unterschiedliche Personen und Anlässe, die Begeisterung ausgelöst haben - nicht immer positiv, denkt man an die Massenveranstaltungen der Nazis, die Millionen in ihren Bann zogen. Mauerfall und Fußballweltmeisterschaften sind Zeitpunkte der Gegenwart, die die Menschen mitrissen.
Wir finden, dass jede*r etwas Besonderes in sich trägt, was vielleicht im Verborgenen schlummert und heute aufgeweckt werden soll. Teilen Sie Ihr besonderes Talent oder Ihre Gabe mit uns. Führen Sie es vor oder erzählen Sie etwas darüber. Wir wollen Heldenfotos machen, die Ihre Begabungen ins rechte Licht rücken.
Heute erleben wir etwas ganz Besonderes - wir entdecken den Bahnhof neu. Wir bekommen eine alte Lok erklärt und dürfen Draisine fahren und zum Schluss gibt es eine Zugfahrt mit einem Triebwagen. Zwischendurch hören wir, wie man sich auf dem Bahngelände und im Zug richtig verhält. Ein toller Vormittag, den wir sicher nicht so schnell vergessen werden!

freie Plätze Elli und ihr kleiner Dino: Theaterstück (K109.23)

( ab Mi., 21.10., 16.00 Uhr )

Ein Schauspiel mit Puppen, für kleine und große Zuschauer ab 4 Jahren
Elli langweilt sich. Und wie! Sie darf nicht hinaus, weil sie krank war. Noch eine ganze Woche lang. Und alleine spielen, macht auch keinen Spaß.
Ihr Lieblingsbuch vom kleinen Dino hat sie schon so oft gelesen, dass sie jede Seite in- und auswendig kennt. Wo der kleine Dino ist, da wäre ich jetzt auch gerne, denkt sie. Der hat bestimmt keine Langeweile. Sie schließt die Augen, hält das Buch ganz doll fest, und als sie ihre Augen wieder öffnet, staunt sie so sehr,
dass ihr der Mund weit offen steht...
Eine aufregende und abenteuerliche Geschichte mit viel Phantasie, um die eigene Langeweile zu verjagen - über Neugier, Angst, Freundschaft und Mut.

Das Entgelt von 3,00 € ist vor Ort zu zahlen.

Anmeldung möglich Schöne Aussichten: Radeln und Erleben (K109.29)

( ab Do., 17.9., 8.30 Uhr )

Über die Kersdorfer Schleuse gelangen wir zum Spreeradweg, auf diesem fahren wir nach Fürstenwalde. Nun fahren wir in die Rauener Berge, wo wir die Markgrafensteine besuchen und die schöne Aussicht vom Turm genießen. Zurück geht es mit der Bahn ab Fürstenwalde.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Entgelt von 4,00 €, erm. 3,00 € ist vor Ort zu zahlen.

freie Plätze Die Macht der Gefühle: Besuch des Spionagemuseums (K109.30)

( ab Do., 17.9., 11.00 Uhr )

Im Rahmen der Ausstellung "Die Macht der Gefühle" setzen wir uns mit starken Emotionen, die Politik beeinflussen oder machen, auseinander.
Heute ist das Thema NEUGIER.
"Wer Wissen demokratisiert, ebnet Neugier den Weg." (Zitat Ausstellung)
Wir besuchen Spionagemuseum in Berlin. Das Wort "Spionage" kommt aus dem Italienischen und bedeutet übertragen: heimlich und aus Neugier irgendwo herumsuchen, beobachten, kundschaften. Das Museum zeigt in einer interaktiven und multimedialen Ausstellung die Geschichte der Spionage und der Geheimdienste weltweit. Im Mittelpunkt stehen die Spionage in Berlin während des Kalten Krieges und die Entwicklung von Spionage in der Gegenwart. Man kann sogar Spionagetechniken selbst ausprobieren. Das Museum ist als kinderfreundlich ausgewiesen.

Abfahrt: 09:30 Ffo (Treff 09:00 Uhr), 11:00 Uhr im Museum für Alleinfahrer*innen

EINTRITT 12,00 €

ERMÄSSIGT
(Schüler, Studenten, Azubis, Bufdis, ALG2-Empfänger, Besucher mit Schwerbehindertenausweis) 8,00 €

Anmeldung möglich Feierabendtour: Radeln und Erleben: inklusiv (K109.31)

( ab Do., 17.9., 17.30 Uhr )

Die Feierabendtour führt in die Umgebung von Frankfurt (Oder), wohin genau wird erst zum Termin bekannt gegeben. Ein Picknick ist vorgesehen, bitte ausreichend Verpflegung mitbringen. Die Strecke umfasst ca. 30 km und ist für normal trainierte RadfahrerInnen geeignet. Das Entgelt von 2,00 € ist vor Ort zu zahlen.

Anmeldung möglich Planstadt Eisenhüttenstadt: Radeln und Erleben (K109.32)

( ab So., 11.10., 8.30 Uhr )

Ab 1950 wurde Eisenhüttenstadt in verschiedenen Architekturstilen planmäßig angelegt. Besuch des Dokumentationszentrums Alltagskultur der DDR und der Zwillingsschachtschleuse möglich.

Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Entgelt von 4,00 €, erm. 3,00 € ist vor Ort zu zahlen.

freie Plätze Herbsttour - Radeln und Erleben (K109.35)

( ab Sa., 7.11., 9.30 Uhr )

Auch dieses Jahr findet die traditionelle Fahrt in die herbstliche Umgebung von Frankfurt (Oder) statt. Ein Picknick und Einkehr in eine Gaststätte sind vorgesehen, bitte ausreichend Verpflegung und entsprechend Geld mitbringen. Die Strecke umfasst ca. 60 km und ist für normal trainierte RadfahrerInnen geeignet. Das Entgelt von 4,00 € / erm. 3,00 € / Familie 8,00 € wird vor Ort gezahlt. Besonders für Familien und Senior*innen geeignet.

freie Plätze Pilze suchen: Sammeln und Erkennen (K110.01)

( ab Sa., 29.8., 10.00 Uhr )

Wir treffen uns, mit Korb und Messer ausgestattet. Dann begeben wir uns auf die Suche nach essbaren Pilzen. Am Ende werden wir uns alle Pilze genau ansehen und erforschen, ob es auch giftige Pilze gibt, die wir fälschlicher Weise gesammelt haben. Es gibt Informationen zu den Merkmalen, Standorten und Verwertbarkeit und den unterschiedlichsten Arten von Pilzen. Auch für Familien geeignet.

freie Plätze Steine bemalen: für Lernbehinderte (K120.01)

( ab Mo., 7.9., 16.00 Uhr )

Wir bemalen Steine.
Aus einem Stein kann ein Gesicht werden, eine Blüte oder ein Tier.
Aber auch bunte Streifen oder Punkte können aus einem Kieselstein ein kleines Kunstwerk machen.

freie Plätze Muffins backen: für Lernbehinderte (K120.02)

( ab Di., 8.9., 16.15 Uhr )

Muffins sind kleine Kuchen.
Heute wollen wir einfache Muffins herstellen.
Wir werden sie auch essen.
Wer einen Muffin mit nach Hause nehmen möchte, muss sich eine Dose oder Schachtel mitbringen.
Wir lernen verschiedene Computerspiele kennen und spielen. Diese können in der Freizeit Spaß und Abwechslung bringen und man kann auch etwas lernen.
Wir wollen ganz viele Fragen stellen.
Wissen Sie die Antwort?
Zum Beispiel: "Welcher Vogel hat die meisten Federn?"
Oder "Welches ist der höchste Berg der Erde?"
Es gibt drei lustige Geschichten.
Eine Geschichte ist wahr.
Finden Sie heraus, welche Antwort die richtige ist!
Wir suchen den Quizmeister!
Wir bauen uns ein Tic-Tac-Toe-Spiel selbst. Mit dem kann man sich die langen Herbst- und Winterabende verkürzen. Dazu brauchen wir nur ein Brett und Plastikverschlüsse von Flaschen. Das Brett wird bearbeitet und die Verschlüsse mit unterschiedlichen Motiven bemalt und dann kann das Spiel auch schon losgehen.

freie Plätze Glasflaschen und Trinkgläser bemalen: für LB (K120.08)

( ab Mi., 23.9., 16.00 Uhr )

Alte Trinkgläser können mit Farbe wieder schön werden. Wir bemalen sie bunt und können dann ein Teelicht hineinstellen.

Seite 1 von 3

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen