Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Tanz

Seite 1 von 1

freie Plätze Tanzen und Bewegen: für Lernbehinderte (P120.16)

( ab Fr., 30.9., 17.00 Uhr )

Hier können alle tanzen - mit den Armen, Beinen, mit dem Po und Kopf. Egal ob man auf eigenen Füßen steht oder im Rollstuhl sitzt. Es gibt viel Spaß beim gemeinsamen Bewegen nach Musik.

Wir lernen, Melodie und Rhythmus wahrzunehmen und unsere Bewegungen darauf abzustimmen.

freie Plätze Party-Tanz: Programm für Anfänger:innen (P205.02)

( ab Fr., 11.11., 17.15 Uhr )

Tanzen ist heute wieder "in". Im Kurs erlernen die Teilnehmer:innen ausführlich Grundschritte und einfache Schrittkombinationen zu Standard- und lateinamerikanischen Tänzen. Dabei stehen die Freude an der Bewegung, die gute Laune und der Spaß in der Gruppe im Vordergrund. Daher sind auch diejenigen angesprochen, bei denen es nach Jahren wieder aufs Parkett geht. Anmeldungen sind auch einzeln möglich. Bitte saubere Schuhe mit Gummisohle mitbringen.

Langsamer Walzer, Foxtrott, Discofox, Latino, Cha-cha-cha

Meinungen von Teilnehmer:innen: " Die Inhaltsvermittlung war sehr gut, wir wurden individuell betreut und es hat viel Spaß gemacht! Man bekommt Lust zum Weitermachen."

Lernziele:

- den eigenen Körper wahrnehmen
können.
- Bewegungsfreude haben können.
- Freude am Tanzen, Gestalten und Darstellen mit anderen haben können.
- Körperkontakt herstellen und Bewegungserfahrungen teilen können.
- positive Erlebnisse und Wohlbefinden entdecken können
- tänzerische, rhythmische und
darstellerische Fähigkeiten entwickeln können

freie Plätze Walzer für Eilige (P205.03)

( ab Fr., 9.12., 17.00 Uhr )

Da gibt es Einladungen zu Festen, sei es die Jugendweihe, der Abschlussball oder eine Hochzeit, und wieder steht man vor dem Dilemma, mit der/dem eigenen Tanzpartner:in oder auch noch möglicherweise fremden Tanzpartner:innen den Ball zu überstehen. Statt schwitzend und verkrampft die Runden zu drehen oder immer dann, wenn der Walzer gefragt ist, den Raum zu verlassen, könnte es dieses Mal ganz anders werden. Sie könnten gelassen dem Tanzboden entgegensehen und vielleicht den Abend im 3/4-Takt genießen. Nicht vorstellbar? Lassen Sie sich überraschen im "Walzerworkshop". Da wird solange das Tanzbein geschwungen, bis Sie im Takt sind. Klingt das nicht verlockend?

Lernziele:

- den eigenen Körper wahrnehmen
können.
- Bewegungsfreude haben können.
- Freude am Tanzen, Gestalten und Darstellen mit anderen haben können.
- Körperkontakt herstellen und Bewegungserfahrungen teilen können.
- positive Erlebnisse und Wohlbefinden entdecken können
- tänzerische, rhythmische und
darstellerische Fähigkeiten entwickeln können

freie Plätze Tanzen für Ältere (P205.04)

( ab Fr., 16.9., 15.00 Uhr )

Sie haben schon immer gern getanzt und wollen wieder "in Form" kommen? Oder Sie wollen wieder in Bewegung kommen und dafür ein paar Tanzschritte erlernen?
In medizinischen Studien wird regelmäßig von positiven Effekten des Tanzens berichtet. So gilt es als ein Mittel im Kampf gegen Demenz und Parkinson. Tanzen birgt nur ein geringes Verletzungsrisiko und wirkt zahlreichen altersbedingten Erkrankungen entgegen. Bei leichteren Rückenproblemen oder Arthrose kann Tanzen sogar lindernd wirken. Zunächst einmal geht es darum, die Grenzen der vorhandenen Bewegungsmöglichkeiten herauszufinden. Häufig ist es so, dass die Senior:innen nach einigen Tanzstunden erstaunt sind, welche körperlichen Möglichkeiten sie wiederentdecken und mit Freude ausführen können.
In so manchem Schlager davon gesungen, Alltagssorgen einfach weg zu tanzen. Das hat auch einen wahren Hintergrund. Beim Tanzen dreht es sich immer um ein geselliges Miteinander und die Kombination von Musik und Bewegung. Neue Kontakte knüpfen oder alte Kontakte pflegen fällt in diesem Umfeld einfach leichter, alte Melodien lassen schöne Erinnerungen wieder aufleben lässt. Der soziale Aspekt des Tanzes ist die Glücksformel für viele Teilnehmer:innen. Sie sind herzlich eingeladen, Ihr Herz-Kreislauf-System und die Muskeln zu stärken, die Beweglichkeit und die Ausdauer zu trainieren und Ihren Kopf auf Lebensfreude einzuschalten.

freie Plätze Karibische Tänze (P205.05)

( ab Sa., 12.11., 14.00 Uhr )

Tanzen ist eine der besten Möglichkeiten, fit und gesund zu bleiben. Vor allem macht es viel Spaß, wenn es um karibische Rhythmen geht, wie Salsa, Merengue und Bachata, die für alle Altersstufen geeignet sind. Mit oder ohne Partner können Sie bei guter Laune und Musik die notwendigen Schritte erlernen.

Die Kursanleitung ist auch in Englisch und Spanisch möglich.

Lernziele:

- den eigenen Körper wahrnehmen
können.
- Bewegungsfreude haben können.
- Freude am Tanzen, Gestalten und Darstellen mit anderen haben können.
- Körperkontakt herstellen und Bewegungserfahrungen teilen können.
- positive Erlebnisse und Wohlbefinden entdecken können
- tänzerische, rhythmische und
darstellerische Fähigkeiten entwickeln können

freie Plätze Orientalischer Tanz: für Anfänger- und Auffrischer:innen (P205.06)

( ab Do., 29.9., 18.00 Uhr )

Basics zum Kennenlernen und Wiedereinsteigen.

Mit speziellen Bewegungen im Becken und Brustbereich stärken Sie Ihre Muskeln und bewegen die ganze Wirbelsäule. Sie erfahren Ihren Körper auf eine wundervolle neue Art und Weise. In diesem Kurs erlernen Sie die isolierten, für den Bauchtanz typischen Grundbewegungen und Schritte. Hier sind Sie auch richtig, wenn Sie bereits Gelerntes wieder auffrischen oder festigen wollen. Es wird eine kleine, auch zu Hause nachtanzbare Choreografie entwickelt. Sie erfahren natürlich auch Wissenswertes über die orientalische Kultur und Lebensart.

Lernziele:

- den eigenen Körper wahrnehmen können.
- Bewegungsfreude haben können.
- Freude am Tanzen, Gestalten und Darstellen mit anderen haben können.
- Körperkontakt herstellen und Bewegungserfahrungen teilen können.
- positive Erlebnisse und Wohlbefinden entdecken können
- tänzerische, rhythmische und darstellerische Fähigkeiten entwickeln können
- Informationen über andere Kulturen und ihre Gepflogenheiten

freie Plätze AfroDance / Afrikanischer Tanz: Workshop (P205.07)

( ab Sa., 24.9., 10.00 Uhr )

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen der afrikanischen Tanztechnik kennen. Beeinflusst von Unterrichtsformen des modernen Tanzes, lernen Sie unterschiedliche Bewegungselemente, Rhythmik, Körper und Raumwahrnehmung. Schritt für Schritt bekommen Sie einen Vorgeschmack und ein Gefühl für diesen Tanzstil. Es wird nach erdigen und pulsierenden Rhythmen getanzt. Die Choreographie soll am Ende inspirieren und ermutigen, dem eigenen Ausdruck freien Lauf zu lassen.

Lernziele:

- den eigenen Körper wahrnehmen können.
- Bewegungsfreude haben können.
- Freude am Tanzen, Gestalten und Darstellen mit anderen haben können.
- Körperkontakt herstellen und Bewegungserfahrungen teilen können.
- positive Erlebnisse und Wohlbefinden entdecken können
- tänzerische, rhythmische und darstellerische Fähigkeiten entwickeln können
- Informationen über andere Kulturen und ihre Gepflogenheiten

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen