Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit - Sport - Outdoor >> Heilmethoden

Seite 1 von 1

freie Plätze Wegweiser/-in für Pflege im Betrieb: Online-Schulung (K304.00A)

( ab Do., 3.12., 9.00 Uhr )

Zielgruppe:
Das Angebot richtet sich an interessierte Personen innerhalb eines Unternehmens, die präventiv und pro aktiv das Thema Pflege eines Angehörigen aufgreifen wollen. Als sogenannte Wegweiser/-in für Pflege im Betrieb werden sie sensibilisiert und als Ansprechpartner/-in zur Weiterleitung an konkrete regionale Unterstützungsangebote befähigt.

Kurzbeschreibung:
Zunehmend mehr Menschen müssen ihre Berufstätigkeit mit Pflegeaufgaben in der Familie vereinbaren. In Unternehmen wird immer deutlicher, dass dies im Hinblick auf den Schutz vor Überlastung und zur Fachkräftesicherung ein Thema ist, mit dem sie sich beschäftigen müssen.
Laut offiziellen Zahlen der Pflegekassen sind aktuell knapp 3,7 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden zu Hause von pflegenden Angehörigen, d. h. von Verwandten, Freunden oder Nachbarn, versorgt und betreut. Die Hälfte der pflegenden Angehörigen ist berufstätig. Diese Doppelbelastung hat ihren Preis: Laut dem Robert Koch-Institut berichten pflegende Angehörige häufiger als nicht-pflegende Personen von einem reduzierten Wohlbefinden, erhöhten Stresserleben, psychischen Störungen wie Depression und Angsterkrankungen. Dies sind Faktoren, die sich auch auf das Berufs- und Familienleben auswirken. Durch die Schulung "Wegweiser/-in für Pflege im Betrieb" kann ein Unternehmen seine Beschäftigten darin unterstützen, Pflege und Beruf besser zu vereinbaren.

Inhalte der Schulungen:
- Betätigungsfelder "Wegweiser/-in für Pflege im Betrieb"
- Potentielle Probleme und Herausforderungen bei der Pflege eines Angehörigen
- Motivationen zur Übernahme der Pflege eines Angehörigen
- Belastungen während der Pflegezeit
- Unterstützungsangebote für Pflegende (Pflegestützpunkte, Pflegekurse)
- Leistungen aus der Pflegeversicherung
- Schulung zum Demenz Partner

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme an einer WEBEX:
PC/Tablet/Laptop, mit Mikrofon/Headset/Kopfhörern und Videofunktion, optional zusätzlich ein (mobiles) Telefon

Anmeldung und Fragen:
Interessierte melden sich bitte bei der AOK Pflege Akademie
E-Mail: pflegeakademie@nordost.aok.de
Telefon: 0800 265080-31541

Anmeldung möglich Heilkräuterspaziergang im Frühjahr (L303.01)

( ab Sa., 24.4., 10.00 Uhr )

Lassen Sie uns schauen, welches Pflanzenkleid die Natur jetzt gerade trägt und welche heilsamen Kräuter wir dabei entdecken können! Sie erhalten die Möglichkeit, heilkräftigen Pflanzen von Angesicht zu Angesicht zu begegnen, sie beim Namen zu benennen und etwas über ihre Wirksamkeit und Anwendungsweisen zu erfahren.

freie Plätze Natürliche Pflege- und Beautyprodukte selbst gemacht (L304.01)

( ab Fr., 28.5., 18.30 Uhr )

Hochwertige, natürliche Kosmetik selbst herzustellen ist gar nicht so schwer. Jede*r kann in diesem Kurs für seine*ihre persönlichen Bedürfnisse Salben, Cremes, Balsame und Essenzen selbst herstellen. Im Kurs achten wir besonders auf die Verwendung unbedenklicher bzw. weitgehend natürlicher Inhaltsstoffe. Pflegeprodukte, die Körper und Seele verwöhnen!

Bitte saubere verschließbare Gläser, Flaschen oder Dosen mitbringen!
zzgl. 15,00 € Materialkosten (werden mit der Dozentin verrechnet)

freie Plätze Kräuteröle, Majoran-Salbe & Co. selbst gemacht (L304.02)

( ab Fr., 23.4., 18.00 Uhr )

Kräuter sind sehr vielseitig in ihrer Verwendung. Die Verarbeitung von Rosmarin, Thymian und Co. zu einem hochwertigen Öl oder Salben sind Beispiele dafür. Mit Kräuterölen lassen sich viele Gerichte hervorragend würzen oder auch wohlduftende Massageöle herstellen. Das Aroma der Kräuter und Gewürze bleibt nämlich größtenteils erhalten, weswegen sich Kräuteröl auch zur Konservierung eignet. Die Salben sind hilfreich bei vielen Beschwerden.

Bitte eine kleine Cremedose und eine kleine dunkle Flasche mitbringen!
zzgl. 4,00 € Materialkosten (werden mit der Dozentin verrechnet)

Seite 1 von 1

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen