Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Gesundheit - Sport - Outdoor >> Entspannung, Körpererfahrung, sanfte Bewegung

Seite 1 von 2

auf Warteliste Klang und Entspannung: für Lernbehinderte (P120.32)

( ab Fr., 2.12., 16.00 Uhr )

Genießen Sie die wohltuende Atmosphäre mit den Klängen der Klangschalen. Diese Schalen werden in Tibet angefertigt und bestehen aus 5 bis 12 Metallen. Die Klangmassage ist gut gegen Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen u.v.m.

Wir lernen diese spezielle Art der Entspannung kennen und trainieren unsere Körperwahrnehmung.

auf Warteliste Tai Chi "die Pekingform" (Bewegungsbild 1 - 12) (P301.02)

( ab Mi., 9.11., 18.30 Uhr )

Im Kurs wird eine Bewegungsfolge aus dem uralten Wissensschatz der chinesischen Gesundheitslehre vermittelt. Die langsamen und geschmeidigen Bewegungen haben in ihrer Ausführung sowohl seine ästhetische Schönheit. Wesentlich ist aber die entspannende Wirkung auf das Nervensystem. Ruhe und Harmonie sowie der Aufbau innerer Energie sind wesentliche Ziele dieser Bewegungslehre. Bei regelmäßiger Übung führt Tai Chi zur Entspannung und zu einem guten Körperbewusstsein und innerer Balance.

Die Teilnehmer:innen erlernen eine Bewegungsfolge, die sie im Anschluss an den Kurs selbst durchführen können.
Thai Chi kann prophylaktisch eingesetzt werden, um Krankheiten wie Migräne vorzubeugen, unterstützt z.B: bei Parkinson oder Arthrose. Nicht nur der Körper profitiert durch die harmonischen Bewegungen, sondern auch die Psyche. Die meditative Kampfkunst verhilft vielen Praktizierenden zu mehr Ruhe und Ausgeglichenheit. Ursprünglich zur Selbstverteidigung entwickelt, wird Tai Chi heute vor allem als Bewegungslehre betrachtet, die der Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Meditation dient. Die Übungen stärken die Haltemuskulatur. So wird die Wirbelsäule entlastet, Haltungsfehler korrigiert, Muskelverkrampfungen gelöst und die Beweglichkeit erhöht. Eine Studie von Forschern des Guang’anmen Hospital in Beijing fand heraus, dass Tai Chi erhöhte Blutdruckwerte normalisiert und das Herz-Kreislauf-System in Schwung bringt! Sogar Profisportler verwenden Tai Chi, um ihre Reflexe zu trainieren und die Heilungszeit von Sportverletzungen zu verringern.

Anmeldung möglich Achtsamkeitsyoga (P301.12)

( ab Di., 8.11., 16.45 Uhr )

Sie sind in diesem Kurs eingeladen, zur Ruhe zu kommen, sich zu spüren, den Körper wahrzunehmen, die Beweglichkeit zu verbessern und Kraft aufzubauen.

auf Warteliste Yoga am Vormittag (P301.15)

( ab Do., 10.11., 9.30 Uhr )

In diesem Kurs werden sanft wirksame Achtsamkeitsübungen vermittelt. Es werden Techniken der Achtsamkeitsmeditation, Atemübungen, und körperlichen Übungen, im Yoga "Asanas" genannt erlernt, so dass diese zu Hause angewendet werden können um das allgemeine Wohlbefinden zu erhalten und zu stärken.  Die positiven Wirkung des Yoga, wie Beweglichkeit, Balance, Kraft und Wohlbefinden, erlangen Sie durch das regelmäßige Üben. Der Geist kann zur Ruhe finden, Gelassenheit und Achtsamkeit werden gestärkt.

auf Warteliste Yoga (P301.17)

( ab Mo., 5.12., 18.00 Uhr )

Mit bewährten Bewegungs-, Atmungs- und Meditationsübungen aus dem Hatha-Yoga lernen Sie verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der Kraft, Beweglichkeit und Entspannungsfähigkeit kennen. Die Übungen werden statisch oder fließend im Einklang mit dem Atem ausgeführt. Die aufmerksame Wahrnehmung des Körpers und die Verbindung mit dem Atem eröffnet ein bewusstes Ankommen im eigenen Körper und eine tiefe Entspannung. Bei regelmäßigem Üben löst Yoga angestaute Verspannungen, unterstützt die Regeneration des Körpers, baut Stress ab und bringt mehr Wohlgefühl, innere Ruhe und Gelassenheit.

fast ausgebucht Yoga (P301.19)

( ab Mi., 30.11., 18.00 Uhr )

Mit bewährten Bewegungs-, Atmungs- und Meditationsübungen aus dem Hatha-Yoga lernen Sie verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der Kraft, Beweglichkeit und Entspannungsfähigkeit kennen. Die Übungen werden statisch oder fließend im Einklang mit dem Atem ausgeführt. Die aufmerksame Wahrnehmung des Körpers und die Verbindung mit dem Atem eröffnet ein bewusstes Ankommen im eigenen Körper und eine tiefe Entspannung. Bei regelmäßigem Üben löst Yoga angestaute Verspannungen, unterstützt die Regeneration des Körpers, baut Stress ab und bringt mehr Wohlgefühl, innere Ruhe und Gelassenheit.

fast ausgebucht Yoga und Faszientraining (P301.21)

( ab Mi., 30.11., 19.15 Uhr )

Der menschliche Körper ist umhüllt von einem faserigen Netz aus Bindegewebe - den Faszien. Sie umhüllen Organe, Knochen und Muskeln. Die elastischen Faszien sind mitentscheidend für das Wohlbefinden und die Fitness, da spröde, steife oder beschädigte Faszien Verspannungen und Verklebungen und somit Schmerzen verursachen können. Faszien können durch unterschiedliche Bewegungen angesprochen und stimuliert werden. Im Kurs erhalten Sie Anregungen für die Ergänzung Ihres bisherigen Bewegungsprogramms. Spezielle Bewegungsflows aus Yoga & Pilates und ergänzenden Massage-Übungen lockern das Gewebe und verbessern Stoffwechsel und Lymphfluss. Lernen Sie die vier Prinzipien des Faszientrainings kennen: dehnen, federn, beleben, spüren!

auf Warteliste Yoga (P301.25)

( ab Do., 1.12., 16.00 Uhr )

In diesem Kurs erlernen Sie sanft wirksame Körper- und Atemübungen für Ihre Gesundheit, im Yoga "Asanas" genannt. Die positiven Wirkungen des Yoga, wie Beweglichkeit, Kraft und Wohlbefinden, erlangen Sie durch regelmäßiges Üben. Der Geist kommt zur Ruhe, Gelassenheit wird gestärkt.

Anmeldung möglich Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (P302.02)

( ab Di., 8.11., 9.00 Uhr )

Yoga ist eine Lebensphilosophie, die zunehmend als Wertesystem im Alltag gelebt wird. Die körperliche Bewegungsart auch als „Meditation in Bewegung“ bezeichnet, der begleitende Atem, die Praxis der meditativen Entspannung und die wache Achtsamkeit zeichnen die Einheit dieser Lehrweise aus.
Die Yoginis lernen in diesem Kurs das Verständnis von Yoga dahingehend zu er-weitern, dass man nicht starr in Asanas verharrt, sondern diese zu einer bestimmten Abfolge sinnvoll aufeinander aufbaut. Egal, wo wir hinschauen, wir müssen akzeptieren, dass nichts bleibt wie es ist.
Es geht um Erkennen, Verstehen, Zusammenhänge entdecken und damit zu arbeiten um Körper, Geist und Seele im Zuge der Veränderungen immer wieder in Einklang zu bringen. Das heißt, wir lernen und sind in der Lage unser „Haus“ (physischer Körper, Energiekörper, mentaler Körper), in dem wir wohnen zu pflegen und zu reinigen. Diese Yogapraxis gibt unserem Tag ein gutes und belastbares Fundament.
Die nachhaltige Wirkung von Yoganastik mit seinen Sequenzen motiviert uns dazu, unsere Sichtweise und allumfassende Haltung zu revolutionieren in eine ethische Lebensleitlinie mit Herzensbildung im Fühlen, Kommunizieren und Handeln mit sich selbst und der globalen Mitwelt.
Die Erde als unsere große Heimat mit ihrer wunderbaren Natur und all ihren Lebensräumen zu ehren, für Gesundheit und Wohlergehen dankbar zu sein, sowie die Demut zu empfinden, dass dies nicht selbstverständlich ist, darf uns ermutigen bewusster zu leben und aus dem Inneren heraus aktiv dazu beizutragen.

Anmeldung möglich Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (P302.04)

( ab Di., 8.11., 10.20 Uhr )

Yoga ist eine Lebensphilosophie, die zunehmend als Wertesystem im Alltag gelebt wird. Die körperliche Bewegungsart auch als „Meditation in Bewegung“ bezeichnet, der begleitende Atem, die Praxis der meditativen Entspannung und die wache Achtsamkeit zeichnen die Einheit dieser Lehrweise aus.
Die Yoginis lernen in diesem Kurs das Verständnis von Yoga dahingehend zu er-weitern, dass man nicht starr in Asanas verharrt, sondern diese zu einer bestimmten Abfolge sinnvoll aufeinander aufbaut. Egal, wo wir hinschauen, wir müssen akzeptieren, dass nichts bleibt wie es ist.
Es geht um Erkennen, Verstehen, Zusammenhänge entdecken und damit zu arbeiten um Körper, Geist und Seele im Zuge der Veränderungen immer wieder in Einklang zu bringen. Das heißt, wir lernen und sind in der Lage unser „Haus“ (physischer Körper, Energiekörper, mentaler Körper), in dem wir wohnen zu pflegen und zu reinigen. Diese Yogapraxis gibt unserem Tag ein gutes und belastbares Fundament.
Die nachhaltige Wirkung von Yoganastik mit seinen Sequenzen motiviert uns dazu, unsere Sichtweise und allumfassende Haltung zu revolutionieren in eine ethische Lebensleitlinie mit Herzensbildung im Fühlen, Kommunizieren und Handeln mit sich selbst und der globalen Mitwelt.
Die Erde als unsere große Heimat mit ihrer wunderbaren Natur und all ihren Lebensräumen zu ehren, für Gesundheit und Wohlergehen dankbar zu sein, sowie die Demut zu empfinden, dass dies nicht selbstverständlich ist, darf uns ermutigen bewusster zu leben und aus dem Inneren heraus aktiv dazu beizutragen.

Anmeldung möglich Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (P302.06)

( ab Mi., 9.11., 9.00 Uhr )

Yoga ist eine Lebensphilosophie, die zunehmend als Wertesystem im Alltag gelebt wird. Die körperliche Bewegungsart auch als „Meditation in Bewegung“ bezeichnet, der begleitende Atem, die Praxis der meditativen Entspannung und die wache Achtsamkeit zeichnen die Einheit dieser Lehrweise aus.
Die Yoginis lernen in diesem Kurs das Verständnis von Yoga dahingehend zu er-weitern, dass man nicht starr in Asanas verharrt, sondern diese zu einer bestimmten Abfolge sinnvoll aufeinander aufbaut. Egal, wo wir hinschauen, wir müssen akzeptieren, dass nichts bleibt wie es ist.
Es geht um Erkennen, Verstehen, Zusammenhänge entdecken und damit zu arbeiten um Körper, Geist und Seele im Zuge der Veränderungen immer wieder in Einklang zu bringen. Das heißt, wir lernen und sind in der Lage unser „Haus“ (physischer Körper, Energiekörper, mentaler Körper), in dem wir wohnen zu pflegen und zu reinigen. Diese Yogapraxis gibt unserem Tag ein gutes und belastbares Fundament.
Die nachhaltige Wirkung von Yoganastik mit seinen Sequenzen motiviert uns dazu, unsere Sichtweise und allumfassende Haltung zu revolutionieren in eine ethische Lebensleitlinie mit Herzensbildung im Fühlen, Kommunizieren und Handeln mit sich selbst und der globalen Mitwelt.
Die Erde als unsere große Heimat mit ihrer wunderbaren Natur und all ihren Lebensräumen zu ehren, für Gesundheit und Wohlergehen dankbar zu sein, sowie die Demut zu empfinden, dass dies nicht selbstverständlich ist, darf uns ermutigen bewusster zu leben und aus dem Inneren heraus aktiv dazu beizutragen.

Anmeldung möglich Yoganastik ganz entspannt, Tageskurs (P302.08)

( ab Mi., 9.11., 10.20 Uhr )

Yoga ist eine Lebensphilosophie, die zunehmend als Wertesystem im Alltag gelebt wird. Die körperliche Bewegungsart auch als „Meditation in Bewegung“ bezeichnet, der begleitende Atem, die Praxis der meditativen Entspannung und die wache Achtsamkeit zeichnen die Einheit dieser Lehrweise aus.
Die Yoginis lernen in diesem Kurs das Verständnis von Yoga dahingehend zu er-weitern, dass man nicht starr in Asanas verharrt, sondern diese zu einer bestimmten Abfolge sinnvoll aufeinander aufbaut. Egal, wo wir hinschauen, wir müssen akzeptieren, dass nichts bleibt wie es ist.
Es geht um Erkennen, Verstehen, Zusammenhänge entdecken und damit zu arbeiten um Körper, Geist und Seele im Zuge der Veränderungen immer wieder in Einklang zu bringen. Das heißt, wir lernen und sind in der Lage unser „Haus“ (physischer Körper, Energiekörper, mentaler Körper), in dem wir wohnen zu pflegen und zu reinigen. Diese Yogapraxis gibt unserem Tag ein gutes und belastbares Fundament.
Die nachhaltige Wirkung von Yoganastik mit seinen Sequenzen motiviert uns dazu, unsere Sichtweise und allumfassende Haltung zu revolutionieren in eine ethische Lebensleitlinie mit Herzensbildung im Fühlen, Kommunizieren und Handeln mit sich selbst und der globalen Mitwelt.
Die Erde als unsere große Heimat mit ihrer wunderbaren Natur und all ihren Lebensräumen zu ehren, für Gesundheit und Wohlergehen dankbar zu sein, sowie die Demut zu empfinden, dass dies nicht selbstverständlich ist, darf uns ermutigen bewusster zu leben und aus dem Inneren heraus aktiv dazu beizutragen.

auf Warteliste Pilates (für Anfänger- und Mittelstufe) (P302.10)

( ab Mo., 5.12., 19.15 Uhr )

Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften, Po und Rücken (die Körpermitte, im Pilates auch "Powerhouse" genannt). Pilates kräftigt, entspannt und dehnt auf sanfte Weise die tiefen Muskeln. Der Körper wird straff und geschmeidig, die Haltung aufrecht. Die Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Die Übungen sind sehr effektiv und zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv das Training ist, können Sie individuell variieren. Gut für alle, die sich ein sanftes und effektives Training für den ganzen Körper wünschen. Keine Vorkenntnisse nötig! Für jedes Alter geeignet!

auf Warteliste Pilates (für Anfänger- und Mittelstufe) (P302.12)

( ab Mi., 30.11., 16.45 Uhr )

Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften, Po und Rücken (die Körpermitte, im Pilates auch "Powerhouse" genannt). Pilates kräftigt, entspannt und dehnt auf sanfte Weise die tiefen Muskeln. Der Körper wird straff und geschmeidig, die Haltung aufrecht. Die Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Die Übungen sind sehr effektiv und zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv das Training ist, können Sie individuell variieren. Gut für alle, die sich ein sanftes und effektives Training für den ganzen Körper wünschen. Keine Vorkenntnisse nötig! Für jedes Alter geeignet!

Keine Anmeldung möglich Achtsamkeit im Arbeitsalltag zur Stressregulierung (Q106.A04)

Onlineanmeldung nicht möglich.
Nähere Auskünfte erhalten Sie von der Fachbereichsleiterin Uta Kurzwelly
Tel.: 0335 500 800 23

( Kurs auf Anfrage! Auskunft und Terminvereinbarung bei Frau Uta Kurzwelly unter 0335 500 800 23 )

Betriebliches Gesundheitsmanagement
Bausteine für die Gesundheit sind auch die psychische Stabilität und Resilienzfähigkeit. Die Kursangebote bieten eine Methodenvielfalt, um angemessen mit den Herausforderungen des Alltags umgehen zu können.

Leistungsdruck, Überlastungsgefühle und Reizüberflutung führen im Arbeitsalltag schnell zu Überforderung und Stress. Eigene Bedürfnisse und Grenzen werden zugunsten externer Ansprüche und Erwartungen zurückgestellt oder unterdrückt. Mögliche Vorboten einer Überlastung können Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche, Schlafprobleme bis hin zu Rückenerkrankungen oder andere psychosomatische Störungen sein. Im Kurs werden verschiedene Möglichkeiten des Umgangs mit Stress vorgestellt und erlernt. Die Übungen können in den Arbeitsalltag eingebaut werden und zu einer stärkeren psychischen Stabilität führen. Die regelmäßige Anwendung verbessert die Achtsamkeit für sich selbst und das Arbeitsumfeld.

Inhalt:
- Definition und Auswirkungen von Stress, Umgang mit Stressoren (Theorie)
- Grundsätze der Achtsamkeit
- Übungen

Der Kurs (6 Unterrichtsstunden) kann von Firmen und Institutionen gebucht werden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Uta Kurzwelly, Tel. 0335 500 800 23

Seite 1 von 2



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen