Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Länderkunde

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Schmetterlingsführung: Spaziergang (H109.42)

( ab Sa., 13.7., 10.00 Uhr )

Frankfurt Oder/Markendorf ist ein sehr gutes Umfeld für Bienen und Schmetterlinge. Die Bienenexpertin Frau Dr. Melanie von Orlow hat den Markendorfer Obstbauern und dem NABU bestätigt, dass man hier bienentechnisch (Wildbienen) im »Paradies« lebt. Auch sonst scheint die Umwelt trotz intensiver Landwirtschaft nicht beeinträchtigt zu sein, wie in anderen Gegenden.
Seit einigen Jahren gibt es in den Obstbauanlagen ein weiträumiges Schmetterlingsparadies. Sowohl die Vielfalt der Schmetterlinge als auch die Anzahl ist sehr beeindruckend. Seltene Schmetterlingsarten, wie der Schachbrettfalter oder Segelfalter wurden beobachtet. Der Kaisermantel, einer der größten europäischen Schmetterlinge, kommt besonders zahlreich vor.
Wenn es das Wetter zulässt, wollen wir heute einen Spaziergang durch das Obstanbaugebiet machen und diverse Schmetterlinge entdecken. Bitte melden Sie sich unbedingt an, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn es witterungsbedingt zu Terminänderungen kommt.

Kurs abgeschlossen Schmetterlingsführung: Spaziergang (H109.42A)

( ab Mi., 17.7., 14.00 Uhr )

Frankfurt Oder/Markendorf ist ein sehr gutes Umfeld für Bienen und Schmetterlinge. Die Bienenexpertin Frau Dr. Melanie von Orlow hat den Markendorfer Obstbauern und dem NABU bestätigt, dass man hier bienentechnisch (Wildbienen) im »Paradies« lebt. Auch sonst scheint die Umwelt trotz intensiver Landwirtschaft nicht beeinträchtigt zu sein, wie in anderen Gegenden.
Seit einigen Jahren gibt es in den Obstbauanlagen ein weiträumiges Schmetterlingsparadies. Sowohl die Vielfalt der Schmetterlinge als auch die Anzahl ist sehr beeindruckend. Seltene Schmetterlingsarten, wie der Schachbrettfalter oder Segelfalter wurden beobachtet. Der Kaisermantel, einer der größten europäischen Schmetterlinge, kommt besonders zahlreich vor.
Wenn es das Wetter zulässt, wollen wir heute einen Spaziergang durch das Obstanbaugebiet machen und diverse Schmetterlinge entdecken. Bitte melden Sie sich unbedingt an, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn es witterungsbedingt zu Terminänderungen kommt.

Kurs abgeschlossen Schmetterlingsführung: Spaziergang (H109.42B)

( ab Sa., 3.8., 14.30 Uhr )

Frankfurt Oder/Markendorf ist ein sehr gutes Umfeld für Bienen und Schmetterlinge. Die Bienenexpertin Frau Dr. Melanie von Orlow hat den Markendorfer Obstbauern und dem NABU bestätigt, dass man hier bienentechnisch (Wildbienen) im »Paradies« lebt. Auch sonst scheint die Umwelt trotz intensiver Landwirtschaft nicht beeinträchtigt zu sein, wie in anderen Gegenden.
Seit einigen Jahren gibt es in den Obstbauanlagen ein weiträumiges Schmetterlingsparadies. Sowohl die Vielfalt der Schmetterlinge als auch die Anzahl ist sehr beeindruckend. Seltene Schmetterlingsarten, wie der Schachbrettfalter oder Segelfalter wurden beobachtet. Der Kaisermantel, einer der größten europäischen Schmetterlinge, kommt besonders zahlreich vor.
Wenn es das Wetter zulässt, wollen wir heute einen Spaziergang durch das Obstanbaugebiet machen und diverse Schmetterlinge entdecken. Bitte melden Sie sich unbedingt an, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn es witterungsbedingt zu Terminänderungen kommt.
Denkt man an Norwegen, denkt man an Berge, Wälder, Fjorde, lange Sommertage und noch längere, kalte Winter; an mittelalterliche Stabkirchen, idyllische Bergdörfchen und eintausend Jahre alte Städte - alles Zeugnisse für die landwirtschaftliche und industrielle Vergangenheit Norwegens. Doch es herrscht Bewegung im Land der Fjorde: Zahlreiche moderne architektonische Schätze und städtebauliche Entwicklungsprojekte sind dabei, dem Land zu einem fliegenden Start ins 21. Jahrhundert zu verhelfen. Der Vortrag gibt einen umfassenden Einblick in die Vielfalt der norwegischen Architektur; angefangen mit einem historischen Abriss der norwegischen Baugeschichte unter den Gesichtspunkten der Nutzung natürlicher Ressourcen, der klimatischen Bedingungen, der wirtschaftlichen Anforderungen und der Ästhetik.
Thematische Schwerpunkte werden u. a. die "Gamme" der samischen Urbevölkerung, die Fischerhäuser an der Küste (Rorbuer), Wohn- und Bauernhäuser in Süd- und Nordnorwegen, Wiederaufbauarchitektur nach dem Zweiten Weltkrieg (u. a. Nachkriegsarchitektur in Oslo und Nordnorwegen), sakrale Bauwerke (Stabkirchen) sowie die wichtigsten Arbeiten zeitgenössischer Architekturbüros sein. Die beispielhaften Bauten des Architekturbüros Snöhetta (Petter-Dass-Museum Alstahaug, Fischereimuseum Karmöy, Norwegische Oper Oslo) und die neue Osloer Skyline (Barcode, Lambda, Nasjonalgalleriet, Astrup-Fearnley-museet) richten den Blick schließlich auf die architektonische Gegenwart und Zukunft.

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das World Wide Web gehalten wird.
Das Web-Seminar ist interaktiv ausgelegt und ermöglicht beidseitige Kommunikation zwischen Vortragendem und Teilnehmern. Es ist "live" in dem Sinne, dass die Informationen nur in einer festgelegten Anfangs- und Endzeit übermittelt werden. Weitere mögliche Interaktionsmöglichkeiten sind Fragestellungen via Chat oder die Teilnahme an Umfragen. Die VHS-Seminare werden von hochkarätigen Spezialisten gehalten, sind allgemein verständlich und richten sich nach dem Interesse der VHS-HörerInnen.

Wir bitten um Voranmeldung.

Kurs abgeschlossen Grönland: Multimediashow (I109.06)

( ab Di., 22.10., 18.00 Uhr )

Grönland - Grünes Land. Diesen Namen verdankt die größte Insel der Erde dem Wikinger Erik dem Roten.
Die faszinierende Landschaft wurde von eiszeitlichen Gletschern geformt.
In den kurzen Sommern erwachen die eisfreien Küstenstreifen, wo sich die meisten Inuit-Siedlungen befinden, unter der Mitternachtssonne zu erstaunlichem Leben:
Blumenteppiche überziehen die Tundren, Moschusochsen weiden und unzählige Robben und Wale tummeln sich in den Fjorden.
Auf unserer Reise besuchen wir die Ruinen der Wikingerhöfe, deren Bewohner, aus Norwegen kommend, vor 1.000 Jahren auf Grönland siedelten, und die touristisch gut erschlossene Westküste. Dort, in der Discobucht, treiben die Eisberge zu Hunderten an den malerischen Orten aus der dänischen Kolonialzeit vorbei.
Tasiilaq liegt besonders malerisch, von hohen Bergen eingerahmt, an einem Fjordende und wird "die Perle Ostgrönlands" genannt.
Peter Jaeger ist leidenschaftlicher Reisender, meistens mit dem Fahrrad. Seine Radreisereportagen erfreuen seit vielen Jahren die VHS-Teilnehmer*innen. Durch Grönland kann man nicht mit dem Fahrrad reisen, daher gibt es dieses Mal eine andere Form der Reisebeschreibung - Sie dürfen gespannt sein!

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen