Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Länderkunde

Seite 1 von 1

Die Insel des "ewigen Frühlings" wird wegen ihrer besonderen geografischen Lage und des angenehmen Klimas stark von Touristen frequentiert. Wir verlassen heute die üblichen Touristenpfade und werfen einen genaueren Blick auf Flora und Fauna. Da gibt es viel zu entdecken. Man muss kein Biologe sein, um die außergewöhnliche Natur genießen zu können. Von den über 2000 Pflanzenarten kommt ein Drittel nur auf dieser Insel vor. Auch in der Tierwelt gibt es besondere Tierarten wie zum Beispiel den Kanarengirlitz, der als Symbol für die Kanaren gilt und aus dem alle Kanarienvögel gezüchtet werden. Lassen Sie sich bezaubern von Farben- und Artenreichtum.

freie Plätze Spanien verstehen: Geschichte, Gesellschaft und Religion (H109.01)

( ab Fr., 29.3., 18.00 Uhr )

Mit umfangreicher Kenntnis schildert Herr Rastoll, der gerade als Freiwilliger bei GLOS tätig ist, Geschichte, Geografie und Tourismus seiner Heimat und schenkt dabei der Kultur wie Politik gleichermaßen Aufmerksamkeit.
Als fünftgrößte Volkswirtschaft in Europa und langjähriges EU-Mitglied ist Spanien ein wichtiger europäischer Handelspartner. Das Land erholt sich zurzeit von den finanziellen und wirtschaftlichen Querelen der letzten Jahre. Während der Eurokrise stieg die Arbeitslosenquote zeitweilig auf bis zu 26 %. Insbesondere die hohe Jugendarbeitslosigkeit stellt ein riesiges Problem für die spanische Wirtschaft dar.
Spanien gliedert sich in 17 verschiedene Regionen, in denen ungelöste Konflikte um den Autonomiestatus immer wieder zu Unabhängigkeitsbewegungen führen. Herr Rastoll verknüpft seinen historischen Rückblick mit der Analyse von Zeitgeschichte und aktueller Politik und gibt damit Einblicke in die neuesten Entwicklungen. Der reich bebilderte Vortrag lädt ein, nicht nur das Land, sondern auch seine Alltagskultur näher kennen zu lernen.

freie Plätze Dänemark verstehen: Geschichte, Gesellschaft und Religion (H109.02)

( ab Di., 30.4., 18.00 Uhr )

Mit umfangreicher Kenntnis schildert der ehemalige Frankfurter, der mehrere Jahre in Dänemark gelebt hat Geschichte, Geografie und Tourismus seiner zeitweiligen Wahlheimat und schenkt dabei der Kultur wie Politik gleichermaßen Aufmerksamkeit. Die heimliche Leidenschaft von Herrn Vödisch ist die Streetfotografie, Sie werden heute nicht die herkömmlichen Touristenfotos sehen, sondern feine Beobachtungen des Lebensalltags in Dänemark.
Deutschland und Kamerun verbindet mehr als der gemeinsame Längengrad. Das Land zwischen Atlantik und Sahel "verdankt" seine Entstehung den kolonialen Ambitionen im damaligen deutschen Kaiserreich. Sichtbares und weniger Sichtbares zeugen bis zum heutigen Tage von dieser Verbindung.
Uwe Jung ist Afrikanist sowie Bibliotheks- und Informationswissenschaftler mit langjähriger Erfahrung im Land. Dies ermöglicht ihm, eigene fotografische Momentaufnahmen den historischen Überlieferungen gegenüber zu stellen.

freie Plätze Mit dem Fahrrad durch Australien: Multimediashow (H109.04)

( ab Di., 5.3., 18.00 Uhr )

Nahezu 7 000 Kilometer radelte der Abenteurer Peter Jaeger durch die Weiten Australiens und über die ehemalige Sträflingsinsel Tasmanien. Der weit gereiste Globetrotter ist begeistert: "Ich habe eine der schönsten Gegenden der Welt gefunden". Diese Faszination vermittelt er auch in seinem Reisebericht. Wir lernen u.a. Kangaroo Island, die Great Ocean Road, sowie verschiedene Städte, Nationalparks und Naturwunder kennen. Eine besondere Herausforderung war die Killerstrecke von Darwin nach Perth durch die endlosen, unbewohnten Weiten Westaustraliens.
Mit vielen praktischen Tipps und wertvollen Hintergrundinformationen ist dieser Vortrag die ideale Vorbereitung für den Abenteuersuchenden oder einfach ein berauschender Abendfüller.

freie Plätze Mit dem Fahrrad durch Thailand (H109.05)

( ab Mi., 10.4., 19.00 Uhr )

Viele Menschen verbinden mit Thailand vor allem schöne Strände, schönes Wetter und gutes Essen.
Frank Lehmpuhl hat versucht dieses schöne Land jenseits der Touristenzentren zu entdecken. Mal zu Fuß, mal mit dem Kajak und schließlich mit dem Fahrrad.
Er lernte Menschen kennen, die tief im Dschungel, wo es weder Strom und Straßen gibt, ein sehr einfaches aber glückliches Leben führen. Er paddelte auf dem Fluss Kwai entlang der Todes-Eisenbahn und fuhr mit dem Rad von Bangkok in den Süden des Landes.
Hören Sie interessante Geschichten und sehen Sie Fotos aus einer anderen Welt.

freie Plätze Schmetterlingsführung: Spaziergang (H109.42)

( ab Sa., 3.8., 14.30 Uhr )

Frankfurt Oder/Markendorf ist ein sehr gutes Umfeld für Bienen und Schmetterlinge. Die Bienenexpertin Frau Dr. Melanie von Orlow hat den Markendorfer Obstbauern und dem NABU bestätigt, dass man hier bienentechnisch (Wildbienen) im »Paradies« lebt. Auch sonst scheint die Umwelt trotz intensiver Landwirtschaft nicht beeinträchtigt zu sein, wie in anderen Gegenden.
Seit einigen Jahren gibt es in den Obstbauanlagen ein weiträumiges Schmetterlingsparadies. Sowohl die Vielfalt der Schmetterlinge als auch die Anzahl ist sehr beeindruckend. Seltene Schmetterlingsarten, wie der Schachbrettfalter oder Segelfalter wurden beobachtet. Der Kaisermantel, einer der größten europäischen Schmetterlinge, kommt besonders zahlreich vor.
Wenn es das Wetter zulässt, wollen wir heute einen Spaziergang durch das Obstanbaugebiet machen und diverse Schmetterlinge entdecken. Bitte melden Sie sich unbedingt an, damit wir Sie benachrichtigen können, wenn es witterungsbedingt zu Terminänderungen kommt.
Ägypten ist Pauschalreiseziel und fremde Welt zugleich. Diesem Doppelbild wird der heutige Referent in seiner Länderkunde voll und ganz gerecht. Mit profunder Kenntnis schildert der promovierte Ägyptologe ägyptische Geschichte, Geografie und Tourismus und schenkt dabei Kultur wie Politik gleichermaßen Aufmerksamkeit.
Dr. Hassan verknüpft seinen historischen Rückblick mit der Analyse von Zeitgeschichte und aktueller Politik und gibt damit Einblicke in die neuesten Entwicklungen Ägyptens. Der reich bebilderte Vortrag lädt ein, nicht nur das Land, sondern auch seine Alltagskultur näher kennen zu lernen. Fragen sind willkommen.

Seite 1 von 1

Detailsuche

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen