Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Länderkunde

Seite 1 von 1

Auf dem Balkan treffen West und Ost sowie Katholizismus, Orthodoxie und der Islam aufeinander – spannend und abwechslungsreich präsentiert sich der Südosten Europas.
Der Vielvölkerstaat Jugoslawien zersplitterte in den 1990er Jahren – aber mittlerweile befinden sich die Länder im Aufschwung, die Kriegsschäden sind beseitigt und der Tourismus blüht auf.
Unsere Reise beginnt bei den auf Felsspitzen gebauten Meteora-Klöstern in Nordgriechenland.
Gjirokaste mit seinen Wehrturmhäusern und Berat zählen zu den ältesten Städten Albaniens und wurden in die UNESCO–Welterbeliste.
Im Kosovo besuchen wir u.a. die Stadt Prizren mit der alten Steinbrücke und die zwischen Albanern und Serben geteilte Stadt Mitrovica.
Sarajevo wird oft das Jerusalem Europas genannt, weil hier die osmanische und die österreichisch-ungarische Kultur und Architektur in vollendeter Harmonie zusammen kommen.





Peter Jaeger ist leidenschaftlicher Reisender, meistens mit dem Fahrrad. Seine Radreisereportagen erfreuen seit vielen Jahren die VHS-Teilnehmer*innen.

freie Plätze Südafrika: Bilder einer Reise (M109.02)

( ab Mi., 6.10., 18.00 Uhr )

Mit 66 Jahren ....da fängt das Leben an,  dachte sich die Referentin, ehe sie zu einem dreimonatigen Aufenthalt nach Südafrika aufbrach.
Endlich nachholen, was in der Jugend (in der DDR) unmöglich war!! Eine andere Kultur kennenlernen, Land, Leute, Natur hautnah erleben. Über eine weltweit agierende Agentur "Experiment e.V." aus Bonn konnte sie ein Programm nach eigenen Vorlieben zusammenstellen. Deren Website warb mit der Angabe: von 9 bis 99 Jahren würde sie Menschen vermitteln. Das passt, dachte sich Christel Heise (!) und verbrachte 4 Wochen in Kapstadt mit täglichem Englischunterricht,  4 Wochen im Township Kayamandi nahe der Universitätsstadt Stellenbosch. Dann waren 10 Tage frei, 'Urlaub' auf einer organisierten Reise entlang der Gartenroute Südafrikas und am Schluss 2 Wochen in einem Wildlife Resort in der Mitte des Landes in der Nähe von Pretoria.

Sehen Sie Fotos und hören Sie von den Erlebnissen aus einer anderen Welt.

freie Plätze Nepal & der indische Himalaya; Multimediashow (M109.03)

( ab Mo., 25.10., 18.00 Uhr )

Eine Reise nach Nepal ist eine Reise in einen fremden Kulturkreis, in dem eine religiöse Kunst und Architektur geschaffen wurde, die einmalig sind.
Kathmandus Zentrum ist auch nach den schweren Erdbebenschäden von 2015 ein Open-Air-Museum mit eindrucksvollen mittelalterlichen Tempeln, Pagoden und Schreinen.
In Bodhnath befindet sich der größte Stupa Asiens, der Pilger aus Hunderten von Kilometern anzieht. Hier leben sehr viele Exiltibeter.
Wir erkunden auch die alten Königsstädte Bhaktapur und Patan sowie die Verbrennungsstätten von Pashupatinath. Höhepunkte der Tour waren ein kleiner Treck im Annapurnamassiv und die Begegnung mit den Panzernashörnern im Chitwan Nationalpark.
Der Indische Himalaya erstreckt sich über 2500 km von Westen nach Osten. Zwei Dinge haben Darjeeling berühmt gemacht: der Tee und der einzigartige Blick auf die nur 75 Kilometer entfernte Himalayakette.
In Ladak und Uttarakhand gibt es neben der grandiosen Bergwelt viele alte Hindu-Tempel und buddhistische Klöster.
Mit vielen praktischen Tipps und wertvollen Hintergrundinformationen ist dieser Vortrag die ideale Vorbereitung für die Abenteuersuchenden.


Peter Jaeger ist leidenschaftlicher Reisender, meistens mit dem Fahrrad. Seine Radreisereportagen erfreuen seit vielen Jahren die VHS-Teilnehmer*innen.

freie Plätze Sibirien und die Mongolei: Multimediashow (M109.04)

( ab Mo., 6.12., 18.00 Uhr )

Herr Jäger beschreibt nicht nur die körperlichen Strapazen bei Wind und Wetter sowie auf spiegelglatt vereisten Passstraßen oder löchrigen Schotter- und Lehmpisten, sondern auch zauberhafte Begegnungen mit der immer hilfsbereiten Bevölkerung. Besonders die, und natürlich spektakuläre Ausblicke in unermessliche Weiten, machen diese Reise zu einer besonders faszinierenden Tour.
Peter Jaeger ist leidenschaftlicher Globetrotter, meistens mit dem Fahrrad. Seine Radreisereportagen erfreuen seit vielen Jahren die VHS-Teilnehmer*innen.

Unsere Reise beginnt in Krasnojarsk, der drittgrößten Stadt Sibiriens. Von dort geht es über
Abakan, Hauptstadt der Republik Chakassien, ins Ergakigebirge. Einer der am wenigsten bekannten Landstriche Sibiriens ist die Republik Tuva mit ihrer Haupstadt Kyzyl. Hier findet man zwischen Steppen und Taiga eine unberührte Wildnis und die geheimnisvollen Grabhügel der Skythen. Die Mongolei ist ein Land voller Weite und Schönheit. Der unbegrenzte Horizont und der Einklang von Natur und Mensch begeistern jeden Reisenden. Ulan Batar ist eine Stadt zwischen Tradition und Aufbruch. Lamaistische Klosteranlagen und sozialistische Prachtarchitektur findet man ebenso nebeneinander wie traditionelle Jurten und heruntergekommene Plattenbauten. Auf unserer Tour besuchen wir u.a. die kasachischen Nomaden im Altaigebirge und die legendäre Residenz Dschingis Khans, die das Zentrum des mongolischen Weltreichs war. Kompakte Ringer, wilde Reiter und Bogenschützen werden uns auf dem Naadam - Fest faszinieren.

freie Plätze Mit dem Fahrrad durch Kuba (M109.05)

( ab Mi., 15.12., 18.30 Uhr )

Viele Menschen verbinden Kuba mit Fidel Castro, Revolution, Zigarren, Tanz und dem Charme verfallender Häuser und Autos.
Frank Lehmpuhl hat versucht, dieses schöne Land jenseits der Touristenzentren zu entdecken. Mal zu Fuß, mal mit dem Fahrrad.
Hören Sie interessante Geschichten und sehen Sie Fotos aus einer anderen Welt.

freie Plätze Syrien das alte Land: für LB (M120.35)

( ab Sa., 20.11., 14.00 Uhr )

Herr Kassem ist seit 5 Jahren in Deutschland. Er ist aus Syrien geflohen. In Syrien herrscht Krieg. Heute möchte Herr Kassem kalte und warme Speisen aus seinem Land mit uns herstellen. Wir erfahren spannende Geschichten aus seiner Heimat.

Anmeldung möglich Livestream - vhs.wissen live: Chinas große Umwälzung (M130.28)

( ab Fr., 10.12., 19.30 Uhr )

Der gegenwärtige Aufstieg der Volksrepublik China führt zu einer Neuordnung der globalen Machtverhältnisse. Auch innerhalb des Landes haben sich durch die wirtschaftliche Entwicklung Klassen- und Geschlechterverhältnisse grundlegend verändert. Jedes Jahr verlieren Millionen von Bäuerinnen und Bauern ihr Land, und neue Klassen von freien LohnarbeiterInnen und von KapitalistInnen sind entstanden. Streiks, ländliche Unruhen und ethnische Konflikte sind die Folge.
Felix Wemheuer untersucht außerdem Chinas große Transformation im Kontext globaler Trends von Entkolonialisierung, Kaltem Krieg und dem Siegeszug des neoliberalen Kapitalismus. Rückständigkeit zu überwinden und den Westen wirtschaftlich einzuholen, war und ist ein zentrales Ziel der chinesischen Führung. Es wird der Frage nachgegangen, ob China das Weltsystem grundlegend verändert oder selbst zu einem neuen kapitalistischen Zentrum aufsteigt. Und es wird diskutiert, welchen Charakter die heutige chinesische Gesellschaft hat.

Felix Wemheuer ist Professor für Moderne China-Studien an der Universität zu Köln. Zuvor war er Gastwissenschaftler an der Harvard University und studierte "Geschichte der KPCh" an der Volksuniversität in Beijing.
Das wilde Alaska ist ein perfektes Reiseziel für Naturliebhaber, Individualisten und Aussteiger mit unvergesslichen Tierbeobachtungsmöglichkeiten.
Endlose Wälder, riesige Gletscher, reißende Flüsse, Inseln und Fjorde: Alaska bietet zweifellos
einige der spektakulärsten Landschaften Nordamerikas.
Unter anderem geht es über den Seward Highway von Anchorage nach Homer und von dort mit der Fähre zur Insel Kodiak.
Orthodoxe Kreuze und Zwiebeltürme auf den Kirchen erinnern an die russische Vergangenheit.



Peter Jaeger ist leidenschaftlicher Reisender, meistens mit dem Fahrrad. Seine Radreisereportagen erfreuen seit vielen Jahren die VHS-Teilnehmer*innen.

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen