Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Plastisches Gestalten

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Makramee: barrierefrei und inklusiv (S208.01)

( ab Mi., 13.3., 16.00 Uhr )

Kennen Sie Makramee?
Makramee ist ein altes Kunst-Handwerk.
Dabei verbindet man Fäden durch viele Knoten.
So entstehen schöne Muster.
Wir lernen Makramee kennen. Und wollen einen Schlüssel-Anhänger basteln.


Wir lernen eine alte Handarbeits-Technik kennen, die heute wieder sehr beliebt ist. Außerdem üben wir unsere Feinmotorik.

Anmeldung möglich Osterwerkstatt: barrierefrei & inklusiv (S208.02)

( ab Sa., 16.3., 10.00 Uhr )

In der Osterwerkstatt gibt es allerlei zu tun. Wir können z.B. einen wunderschönen Eierkranz basteln, dazu kleine lustige Küken, die in den Schalen sitzen. Wenn möglich, bringen Sie hierfür halbe Eierschalen mit. Wer will, kann aber auch lustige Hasenfiguren mit der Nähmaschine oder per Hand nähen bzw. Ostercollagen gestalten. Eine richtige Kreativwerkstatt erwartet Sie. 5,00 € Materialgeld sind beim Dozenten abzurechnen.



Wir erfahren Historisches über das religiöse Fest. Wir tauschen uns aus über Rituale und Traditionen, wie das Osterfest gestaltet wird. Wir probieren verschiedene Techniken und Materialien aus, um Gegenstände herzustellen, die wir mit Ostern verbinden. Wir schulen unser künstlerisches Bewusstsein und kreativen Fähigkeiten.
Ein inklusiver Kurs lädt alle Menschen unabhängig von ihren mentalen Voraussetzungen dazu ein, kreativ zu werden. Die hohe Niedrigschwelligkeit ermöglicht allen, teilzuhaben, etwas herzustellen und über das gemeinsame Tun in Kontakt zu anderen Menschen zu kommen.

freie Plätze Osterwerkstatt: barrierefrei & inklusiv (S208.03)

( ab Sa., 16.3., 14.00 Uhr )

In der Osterwerkstatt gibt es allerlei zu tun. Wir können z.B. einen wunderschönen Eierkranz basteln, dazu kleine lustige Küken, die in den Schalen sitzen. Wenn möglich, bringen Sie hierfür halbe Eierschalen mit. Wer will, kann aber auch lustige Hasenfiguren mit der Nähmaschine oder per Hand nähen bzw. Ostercollagen gestalten. Eine richtige Kreativwerkstatt erwartet Sie. 5,00 € Materialgeld sind beim Dozenten abzurechnen.

Wir erfahren Historisches über das religiöse Fest. Wir tauschen uns aus über Rituale und Traditionen, wie das Osterfest gestaltet wird. Wir probieren verschiedene Techniken und Materialien aus, um Gegenstände herzustellen, die wir mit Ostern verbinden. Wir schulen unser künstlerisches Bewusstsein und kreativen Fähigkeiten.
Ein inklusiver Kurs lädt alle Menschen unabhängig von ihren mentalen Voraussetzungen dazu ein, kreativ zu werden. Die hohe Niedrigschwelligkeit ermöglicht allen, teilzuhaben, etwas herzustellen und über das gemeinsame Tun in Kontakt zu anderen Menschen zu kommen.

fast ausgebucht Seidenmalerei: barrierefrei & inklusiv (S208.06)

( ab Di., 21.5., 16.30 Uhr )

Ein wunderschönes Geschenk kann da entstehen! Mit Seidenmalerei können Sie ein Tuch gestalten.
Der Kurs ist für Anfänger/-innen und Teilnehmer/-innen die bereits einmal auf Seide gemalt haben geeignet. Sie können ein Tuch oder Schal gestalten. Angeboten wird die Tupf- und Verlaufstechnik auf nasser Seide. Wer möchte kann aber sein Tuch auch auf einen Rahmen spannen und ein Motiv mit Gutta vorzeichnen und dieses anschließend gestalten.
Das Material wird mit der Dozentin verrechnet (zwischen 5,50 - 10,50 € )

freie Plätze Schmuck mit Naturmotiven aus Fimo: barrierefrei & inklusiv (S208.07)

( ab Sa., 1.6., 10.00 Uhr )

Mit Prägetechnik lassen sich wundervolle Schmuckstücke mit verblüffend echt aussehenden Naturmotiven selbst gestalten. Die Unikate sind trotz ihrer Einfachheit sehr besonders. Es sind Kettenanhänger mit eingeprägten Naturalien wie kleinen Blättern, Ästen oder Blüten. Diese werden auf Fimoplatten gelegt und eingewalzt. Danach werden sie wieder entfernt und nur die geprägte Platte gehärtet. Anschließend werden die Anhänger bemalt und lackiert. Lassen Sie sich überraschen.
Die Materialkosten von 6,00 € werden mit dem Dozenten verrechnet.

freie Plätze Mit Stich und Faden: KUNST des Nähens (S208.08)

( ab Sa., 1.6., 14.00 Uhr )

Mit Nadel und Stich geht es heute darum, ein kreatives Kunstwerk selbst zu entwickeln. Da kann mit der Hand genäht werden, aber auch die Nähmaschine darf genutzt werden. Man kann mit typischem Nähgarn arbeiten, aber auch untypische Materialien wie beispielsweise Silberdraht, Magnetband oder Papier vernähen. Eine kreative Herausforderung! Statt mit einem Stift arbeiten wir mit dem Faden. Da können Landschaften entstehen oder sich alte Postkarten in kleine Kunstwerke verwandeln. Es gibt keine Grenzen für Ihren Ideenreichtum. Der Dozent begleitet künstlerisch, aber auch technisch, wenn das Nähen einer Unterstützung bedarf. Die Materialkosten von ca. 5,00 € werden mit dem Dozenten verrechnet.

fast ausgebucht Kleine Töpferei: barrierefrei und inklusiv (S210.01)

( ab Mi., 8.5., 16.00 Uhr )

Wir wollen kleine Objekte töpfern. Jeder kann etwas überlegen. Es können Anhänger oder kleine Figuren, Schalen oder etwas ganz anderes sein. Das Material wird bei der Dozentin verrechnet.

freie Plätze Sommerkurs: Töpfern im Atelier (S210.08)

( ab Mo., 22.7., 17.30 Uhr )

Eine Woche haben Sie Zeit, sich auf die Arbeit mit Ton einzulassen. Dabei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen... Direkt in der Werkstatt der Dozentin lernen Sie das sichere Aufbauen formschöner Gefäße, die Herstellung eigener Stempel und vor allem das Aufbringen verschiedenster Dekorationen mittels Techniken wie Ritzen, Ausschneiden, Malen und Aufmodellieren. Nur Mut, vielleicht entstehen sogar ein Teeservice oder andere besondere Kreationen. Das Material wird bei der Dozentin verrechnet. Kinder ab 10 Jahre können gern mit den Eltern kommen.

Lernziele:
Einführung in das Handwerk Töpfern
Lernen des Umgangs mit Ton
Aufbau von Gefäßen
Techniken: Ritzen, Ausschneiden, Formen, Kleben, Anmalen, Aufmodellieren
Förderung der Kreativität und handwerklichen Befähigung
Erweiterung der taktil-motorischen Fähigkeiten im Umgang mit dem Werkstoff
Sensibilisierung ihre Wahrnehmungsfähigkeit und ihren ästhetischen Ausdruck
Entwicklung von Körper-und Raumvorstellungen im Umgang mit dem Werkstoff
Üben von kooperativen Arbeitsformen, indem man Arbeitskontakte zueinander aufnimmt

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: info[at]vhs-ffo.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag, Dienstag, Donnerstag
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
10:00 - 13:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 13:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen