Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Grundbildungszentrum >> Lesen, Sprechen, Schreiben in Familien

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Lesepicknick im Grünen (M700.01)

( ab Sa., 21.8., 11.00 Uhr )

Das Lesepicknick ist ein Fest für alle, die gern lesen oder sich vorlesen lassen. Im Garten am Haus der Begegnung legen wir unsere Decken ins Gras oder verteilen uns in den Pavillons und lesen und genießen das selbst mitgebrachte Picknick. Das Haus der Begegnung bietet auch einen kleinen Imbiss zum Verkauf.
Geplant sind eine Büchertauschbörse, eine stille Leseecke, Sprichwörterraten und andere Spiele und Rätsel. Und es wird gelesen: Hans-Joachim Bergmann liest eigene Geschichten und Gedichte, Peggy Einenkel vom Theater im Kleist-Forum liest Mascha und der Bär, Vivane Meierdreeß vom Kleist-Museum liest Das Bettelweib von Locarno in Einfacher Sprache, Peggy Zipfel vom Haus der Begegnung liest eine Geschichte der Online-Omi Renate Bergmann alias Torsten Rohde und die Leiterin des Grundbildungszentrums Ina Pfitzner liest eine Geschichte in Einfacher Sprache.
Eine wunderbare Gelegenheit, Literatur und Natur gemeinsam zu erleben. Bei schlechtem Wetter finden die Lesungen im Haus der Begegnung statt.
Mit von der Partie sind das Theater im Kleist-Forum, das Kleist-Museum, die Beratungs- und Begegnungsstätte Peitzer Acht und andere.

Kurs abgeschlossen Zum Weltalphatag: Sprichwörter und Zungenbrecher (M700.02)

( ab Mi., 8.9., 15.00 Uhr )

Im Rahmen der Stadt·rallye der Inter·kulturellen Woche und zum Welt·alpha·tag öffnet das Grundbildungszentrum das Lerncafé für Groß und Klein. Das Thema: Sprichwörter und Zungenbrecher. Wir spielen ein wenig mit unserer Sprache und lernen dabei alte und neue Redens·arten kennen.

freie Plätze Bundesweiter Vorlesetag (M700.05)

( ab Fr., 19.11., Uhr )

Im Rahmen der Stadt·rallye der Inter·kulturellen Woche und zum Welt·alpha·tag öffnet das Grundbildungszentrum das Lerncafé für Groß und Klein. Das Thema: Sprichwörter und Zungenbrecher. Wir spielen ein bisschen mit unserer Sprache und lernen dabei alte und neue Redens·arten kennen.

Kurs abgeschlossen Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Domino und Würfelspiele (M700.06)

( ab Mi., 1.9., 16.00 Uhr )

Wir spielen gemeinsam „Verflixte Drei“, „Böse Eins“ und Domino.
Wer kann gut zählen und wird Spielekönig?
Die Reihe "Mach was mit Buchstaben und Zahlen!" ist ein niedrigschwelliges, offenes Angebot des Grundbildungszentrums der VHS Frankfurt (Oder) im Bereich Family Literacy, für das keine Anmeldung nötig ist. Es wendet sich an Erziehungsberechtigte mit Kindern und will diese anregen, das Lesen, Schreiben und Rechnen auf spielerische Weise in den Alltag zu integrieren und in der Familie zu etablieren. Die Zielgruppe sind Familien oder Alleinerziehende mit Kindern bzw. Erwachsene in anderen familiären Zusammenhängen mit Kindern (Großeltern o.ä.).

Kurs abgeschlossen Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Reimroulette (M700.07)

( ab Mi., 8.9., 16.00 Uhr )

Die Kugel ist rund, die Nudel bunt,/ Deutsch ist nett, wir spielen Roulette?
Wir reimen und spielen mit Worten.

Die Reihe "Mach was mit Buchstaben und Zahlen!" ist ein niedrigschwelliges, offenes Angebot des Grundbildungszentrums der VHS Frankfurt (Oder) im Bereich Family Literacy, für das keine Anmeldung nötig ist. Es wendet sich an Erziehungsberechtigte mit Kindern und will diese anregen, das Lesen, Schreiben und Rechnen auf spielerische Weise in den Alltag zu integrieren und in der Familie zu etablieren. Die Zielgruppe sind Familien oder Alleinerziehende mit Kindern bzw. Erwachsene in anderen familiären Zusammenhängen mit Kindern (Großeltern o.ä.).
Wir entdecken und lesen Artikel in der Kinderzeitung und gehen mit interessanten Erkenntnissen nach Hause.

Die Reihe "Mach was mit Buchstaben und Zahlen!" ist ein niedrigschwelliges, offenes Angebot des Grundbildungszentrums der VHS Frankfurt (Oder) im Bereich Family Literacy, für das keine Anmeldung nötig ist. Es wendet sich an Erziehungsberechtigte mit Kindern und will diese dazu anregen, das Lesen, Schreiben und Rechnen auf spielerische Weise in den Alltag zu integrieren und in der Familie zu etablieren. Die Zielgruppe sind Familien oder Alleinerziehende mit Kindern bzw. Erwachsene in anderen familiären Zusammenhängen mit Kindern (Großeltern o.ä.).

freie Plätze Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Viel und wenig (M700.09)

( ab Mi., 22.9., 16.00 Uhr )

Wer hat mehr und wer hat weniger? Mit Murmeln, Wasser, Bausteinen usw. experimentieren wir mit Mengen. Wir werden schätzen und zählen und einige Überraschungen erleben.

Die Reihe "Mach was mit Buchstaben und Zahlen!" ist ein niedrigschwelliges, offenes Angebot des Grundbildungszentrums der VHS Frankfurt (Oder) im Bereich Family Literacy, für das keine Anmeldung nötig ist. Es wendet sich an Erziehungsberechtigte mit Kindern und will diese dazu anregen, das Lesen, Schreiben und Rechnen auf spielerische Weise in den Alltag zu integrieren und in der Familie zu etablieren. Die Zielgruppe sind Familien oder Alleinerziehende mit Kindern bzw. Erwachsene in anderen familiären Zusammenhängen mit Kindern (Großeltern o.ä.).
Wir vergleichen Gegenstände mit geometrischen Formen und gestalten Bilder.

Die Reihe "Mach was mit Buchstaben und Zahlen!" ist ein niedrigschwelliges, offenes Angebot des Grundbildungszentrums der VHS Frankfurt (Oder) im Bereich Family Literacy, für das keine Anmeldung nötig ist. Es wendet sich an Erziehungsberechtigte mit Kindern und will diese dazu anregen, das Lesen, Schreiben und Rechnen auf spielerische Weise in den Alltag zu integrieren und in der Familie zu etablieren. Die Zielgruppe sind Familien oder Alleinerziehende mit Kindern bzw. Erwachsene in anderen familiären Zusammenhängen mit Kindern (Großeltern o.ä.).

freie Plätze Mach was mit Buchstaben und Zahlen! Geheimschrift (M700.11)

( ab Mi., 6.10., 16.00 Uhr )

Wie funktioniert eine Geheimschrift? Wir sehen uns ein paar Geheimschriften an und denken uns selbst eine aus.

Die Reihe "Mach was mit Buchstaben und Zahlen!" ist ein niedrigschwelliges, offenes Angebot des Grundbildungszentrums der VHS Frankfurt (Oder) im Bereich Family Literacy, für das keine Anmeldung nötig ist. Es wendet sich an Erziehungsberechtigte mit Kindern und will diese dazu anregen, das Lesen, Schreiben und Rechnen auf spielerische Weise in den Alltag zu integrieren und in der Familie zu etablieren. Die Zielgruppe sind Familien oder Alleinerziehende mit Kindern bzw. Erwachsene in anderen familiären Zusammenhängen mit Kindern (Großeltern o.ä.).

Seite 1 von 1



Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!

Kontakt

Volkshochschule Frankfurt (Oder)

Gartenstraße 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 335 54 20 25
Fax: +49 335 500 800 20
E-Mail: buero@vhs-frankfurt-oder.de

Öffnungszeiten des Büros

Während des Semesters

Montag - Donnerstag
10:00 - 19:00 Uhr
Freitag
10:00 - 12:00 Uhr

In den Ferien (Land Brandenburg)

Montag und Donnerstag
10:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
10:00 - 19:00 Uhr

VHS
Frankfurt Oder
Grundbildung
ich will deutsch lernen
ich will lernen